Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Ninette
Beiträge: 116
Registriert: Do 1. Sep 2005, 17:31

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#1

Beitrag von Ninette » Do 6. Okt 2005, 11:05

Ich hab jetzt inzwischen das ganze RMForum durchgelesen, besonders zu den Theorien, es könnte seine Abschiedstournee sein. Und auch, daß diese Tournee irgendwie anders sein soll. Und seit ein paar Tagen geht mir ein Gedanke durch den Kopf, den ich euch mal mitteilen möchte, was ihr wohl so denkst darüber:
RM schreibt doch in seinem Buch und bei Beckmann hat er auch davon gesprochen, daß er nachdem seine Kinder aus dem Haus sind, sich jetzt mehr seinen französischen Fans widmen will. (nicht wörtlich aber sinngemäß) Könnte es sein, daß er sich jetzt tatsächlich von uns deutschen Fans verabschieden will, natürlich hört er nicht ganz auf, aber daß er wegen der Franzosen jetzt in Deutsch gar nichts mehr schreiben will?
Was mich sehr enttäuschen würde, ich habe zwar ein paar seiner französischen Alben, aber mit den deutschen Liedern von ihm kann ich mehr anfangen, wohl weil ich auch kein Wort französisch kann.
Haltet ihr meine Theorie für total abwegig, was denkt ihr?#
Bin gespannt auf eure Meinung.
Dieser Beitrag enthält 180 Wörter


"Ich hab Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen, die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke vollügen"
(Reinhard Mey: "Sei wachsam")

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 762
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 2 Mal

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#2

Beitrag von Michael » Do 6. Okt 2005, 14:05

Hallo Ninette!
Ehrlich gesagt, deine These überzeugt mich nicht so recht. RM wird in Frankreich seine eingefleischten Fans haben, aber sein Markt dortselbst ist bestimmt sehr begrenzt, vor allem nach der doch ziemlich langen Pause. Und Lieder exclusiv auf Französisch hat er ja nie geschrieben, das waren halt immer Übersetzungen von deutschen Titeln (bis auf eine Handvoll von der allerersten Platte).
Ich weiß eigentlich auch gar nicht, wie dieses Gerücht mit der Abschiedstournée in die Welt gekommen ist. Ich hab da in den ganzen Postings kein überzeugendes Argument für gefunden (wobei ich mir die Liederliste noch nicht angeguckt habe, weil ich erst in Frankfurt hingehe. Aber wenn als Argument kommt, es seien so viele alte Lieder dabei, erinnere ich an die Tour von '94). Seine Äußerungen im Buch und bei Beckmann lassen einen solchen Schluss ja auch absolut nicht zu - im Gegenteil. Wer einen solchen Job seit vierzig Jahren macht, hängt ihn nicht ohne Not an den Nagel.
Also Leute, calm down 8-)
Michael
Dieser Beitrag enthält 170 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2888
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#3

Beitrag von Petra » Do 6. Okt 2005, 14:05

Hallo Ninette,
'mein' Konzert ist erst am 18. Oktober, deshalb kann ich noch nicht beurteilen, ob sich diese Tournee irgendwie anders anfühlt als die vorherigen.
Wenn Reinhard Mey allerdings vorhätte, sich nur noch seinem Beruf 'Französischer Liedermacher' zu widmen, müsste er den Verkauf seiner CD 'Douce France' wesentlich konsequenter durchziehen. Wie Marianne in einem französischen Forum erfahren hat, sollte diese CD ab September in Frankreich erhältlich sein. Es gibt aber weder Werbung, noch ist die Scheibe in den französischen Plattenläden aufgetaucht, dabei ist inzwischen bekanntlich bereits Oktober. Das klingt mir nun nicht gerade so, als sei eine Fortsetzung der Karriere in Frankreich geplant.
Auch hat er ja keine speziellen französischen Lieder geschrieben, sondern 'nur' übersetzt. Mit dem Wörtchen 'nur' möchte ich diese Leistung nicht schmälern, es geht darum, dass er keine eigenen Melodien dafür geschrieben hat. Da die Kinder aus dem Haus sind, dürfte er genügend Zeit haben, für seine Melodien zwei Texte zu schreiben.
Dank Geerts Link konnte ich mir RMs Auftritt bei Beckmann ansehen, und da kam nun überhaupt nicht der Verdacht auf, als wäre bald Schluss.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 201 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Moppel
Beiträge: 5
Registriert: Sa 1. Okt 2005, 19:25

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#4

Beitrag von Moppel » Do 6. Okt 2005, 21:14

Hallo Ninette,
da ich schon im Konzert war- leider schon vorbei - kann ich nur sagen ich glaub nicht so recht an eine Abschiedstournee.
Der Mann auf der Bühne hat noch immer diesen Schalk im Nacken. Und so ganz anders als die vergangenen Konzerte ist es ja nun wirklich nicht! Michael hat recht, in der Tour von 1994 waren viele alte Lieder, darauf hin habe ich meine CD- Sammlung damals mächtig aufgestockt. Außerdem gibt es auch wieder viele vertraute Sachen, die einfach zu seinem Programmablauf gehören. Zur französischen CD sagt er was, aber das will ich heute nicht verraten. Alle die das Konzert noch vor sich haben soll die Neugierde erhalten bleiben.
Ich denke auch nicht, dass er sich mehr auf Frankreich konzentrieren wird, in diesem Land gibt es doch noch so viele Dinge die besungen werden können. Er bleibt sicher seinem Motto treu:" Noch'n Lied!"
Gebt die Hoffnung nicht auf!
Moppel
Dieser Beitrag enthält 158 Wörter



Ninette
Beiträge: 116
Registriert: Do 1. Sep 2005, 17:31

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#5

Beitrag von Ninette » Fr 7. Okt 2005, 10:45

Naja, war ja auch nur so ne Idee. Was da von euch an Meinungen kam, hat mich wieder beruhigt. Danke!
Dieser Beitrag enthält 20 Wörter


"Ich hab Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen, die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke vollügen"
(Reinhard Mey: "Sei wachsam")

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1634
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 44
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#6

Beitrag von migoe » Fr 7. Okt 2005, 11:14

Liebe Ninette,
was Reinhard Mey machen wird weiß ich natürlich auch nicht, aber ich nehme ihn beim Wort bzw. beim Lied, daß er vor über 30 Jahren schrieb und sang
"Ich möcht im Stehen sterben.
Wie ein Baum, den man fällt, eine Ähre im Feld, möcht ich im Stehen sterben!"

In einem Interview aus dem 80ern sagte er einmal, er würde am liebsten so lange auf Tour gehen, bis er auf der Bühne tot umfallen würde. Ob das tatsächlich so kommen wird - und ob er es heute noch genauso sieht kann ich auch nicht sagen....aber vermutlich wird es so kommen...und hoffentlich dauert es bis dahin noch eine Zeit!
migoe
Dieser Beitrag enthält 119 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

domack
Beiträge: 86
Registriert: Do 23. Jun 2005, 17:50

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#7

Beitrag von domack » Fr 7. Okt 2005, 22:10

Ich gehe im November auf mein erstes Mey-Konzert in Stuttgart. Bin jetzt schon recht aufgeregt
Dieser Beitrag enthält 16 Wörter


In dieser Welt kommen uns die wahren Werte abhanden,
In dieser Schule gibt es kein Fach Menschlichkeit und Mut.
Reinhard Mey

Benutzeravatar
Justin
Beiträge: 1
Registriert: Di 11. Okt 2005, 03:13

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#8

Beitrag von Justin » Di 11. Okt 2005, 03:35

da dies mein erster post in diesem forum ist, sage ich ermal "hallo"! ;)
also ich komm gerade aus hamburg wieder und kann jedem, der die tour noch besuchen wird nur meinen herzlichen glückwunsch geben!!!
ich bin immernoch vollkommen in meinen gedanken vertieft. ich habe selten in EINEM konzert, so viele themen, die mich bewegen, bewegten und bewegen werden, auf einem so hohen level besungen gehört. falsches forum... ;)
worauf ich hinaus will:
wer diesen mann in diesen tagen sieht, kann an das ende von rm's musikalischer karriere kaum denken ;) . man merkte richtig, wie wichtig es ihm ist auf diesen konzerten den zuspruch von diesen ganzen leuten zu bekommen. und das ist doch auch, wenn man sich auf so dünnem eis bewegt (die brisanz und direktheit von so manchen themen) lebensnotwendig!!! in dem moment verstehe ich einmal mehr "ich singe um mein leben". und welche band sagt nach einem auftritt schon "danke fürs zuhören!" und meint das dann auch noch ernst...
also, wir können nicht ohne ihn, aber wohl auch nicht ohne uns ;)
danke,
just
Dieser Beitrag enthält 180 Wörter



Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 13
Registriert: So 30. Mär 2003, 20:48

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#9

Beitrag von Frank » Mi 12. Okt 2005, 21:25

Zu meinen gestrigen Beitrag möchte ich noch hinzufügen das in Gera zwei Frauen versucht haben RM Blumen auf die Bühne zu reichen. Die erste Frau ist gescheitert an den pflichtbewußten Tourmitglied der vor mir saß.Die zweite kam frontal von Vorn aus den ersten Reihen direkt vor der Bühne und RM war diesmal schneller als sein Tourmitglied. Als RM den Blumenstrauß in die Höhe hielt und sich damit beim Publikum und der Frau bedankte (schüttelte der Tourmtarbeiter meines Erachtens den Kopf und ging wieder an seien Platz).Ich kann dies überhaupt nicht einordnen, geht den Gefahr von Blumen aus? Deshalb hab ich es in die Abschiedsrublik eingerordnet.Blumen sind schön aber last sie lieber zu Hause bzw im Laden, vor Jahren hab ich Rm mal ein Apfelbäumchen in die Gaderobe vom Kulturhauspfortner stellen lassen.Diese Cd ist das ideale Niederkunfts oder Hochzeitsgeschenk für welche die Sonst keine Ideen haben.
Dieser Beitrag enthält 159 Wörter


Ich habe mir noch soviel vorgenommen-
muß wohl nochmal wieder kommen !

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1634
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 44
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Abschiedstournee? Ich hab da einen Verdacht...

#10

Beitrag von migoe » Do 13. Okt 2005, 11:26

Heute erscheint in der "Heilbronner Stimme" ein Interview, daß Thomas Joppig mit Reinhard Mey geführt hat. Es wird ebenfalls im neuen Pressearchiv für registrierte Mitglieder verfügbar sein.
Ihr findet es momentan auch online unter:
http://stimme.de/
Ein Auszug aus dem Interview beantwortet (und beendet) die hier geführte Diskussion wahrscheinlich umfangreich:
Stimme: Sie werden in zwei Jahren 65, ein Alter in dem sich Arbeitnehmer zur Ruhe setzen. Sie aber nicht, oder?
Mey: Nein, ich habe mir so lange ich denken kann, gewünscht und erträumt, diesen Beruf zu machen. Und jetzt möchte ich mich daran erfreuen, so lange ich kann. Über das Alter habe ich mir das letzte Mal am Abend vor meinem 30. Geburtstag Gedanken gemacht. Damals ging mir der Spruch „Trau keinem über 30“ durch den Kopf, und ich habe mich gefragt, wie es mit mir weiter gehen soll. Seither empfinde ich es als eine schöne und aufregende Erfahrung, älter zu werden, und einem immer größeren Katalog von Dingen im Leben zu haben, die mir widerfahren sind. Es war toll, 18 oder 28 zu sein, aber das muss ich jetzt nicht noch mal haben. Ich möchte in diesem Augenblick leben, weil man nicht weiß, wie viele noch kommen.

migoe
Dieser Beitrag enthält 210 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Antworten