Thomas Koppe - "Von hier, zu Dir" - Buchvorstellung

Ein Lied besteht nicht nur Melodie und Rhythmus, sondern auch aus einem Text, der im Idealfall auch noch eine Botschaft vermittelt, tröstet oder wachrüttelt, beruhigt oder aufwühlt. Viele Lieder sind gesungene Geschichten und Gedichte. Erzähl uns von dem interessanten Buch, das Du gerade liest oder dem Gedicht, das Dich schon lange beschäftigt. Lass uns teilhaben an den Gedanken, die dir beim Lesen/Hören gekommen sind. Suchst Du ein bestimmtes Buch/Gedicht/Lied? Hier kannst Du jemanden um Hilfe bitten.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1177
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

Thomas Koppe - "Von hier, zu Dir" - Buchvorstellung

#1

Beitrag von Guest » Di 27. Mai 2008, 02:12

“Von hier, zu Dir” das Buch von Thomas Koppe
Einleitung:
Es ist wie immer hier im Mietshaus. Oma Ursel schaut aus ihrem Fenster, Linda geht gerade zur Arbeit und Henne zum nächsten Kiosk. Aus der WG der Studenten dröhnt Musik, während Franzi mit Toni ins Krankenhaus fährt. Ich sitze bei einer Tasse Kaffee und warte. Es ist wie immer, fast.

Das erste Buch von Thomas Koppe erzählt auf gefühlvolle, heitere und ausdrucksstarke Weise von alltäglichen und nicht ganz so alltäglichen Geschichten. Da sind zum einen die Nachbarn über die man reden muss, die allgegenwärtige Familie, an erster Stelle natürlich Mutter, der ewig nörgelnde und unzufriedene Chef, die vielen privaten Geschehnisse, die natürlich verarbeitet werden müssen, da ist die hohe Politik über die es zu spotten lohnt und da ist doch auch sie, die große Liebe. Das Buch von Thomas Koppe lädt zum Verweilen, zum Träumen und zum Beobachten ein.
Leseproben sind hier zu finden. Eine kleine aber auch hier:
Der Brief
Thomas Koppe
Es ist noch sehr bald in der Frühe,
ein Postauto hält vor dem Haus.
Der Briefträger steigt mit viel Mühe
und einem Brief in der Hand aus.
Ein Brief? Was könnt' in ihm stehen?
Neugierig? Ich bin es nicht!
Doch würd' ich schon gern' hinein sehen
und brächt' das Geheimnis ans Licht.
Beherbergt er Worte der Liebe?
"Adonis, erinn're Dich mein!
Die Jugend, die Zeit erster Triebe,
komm, lasse sie wiederum sein!"
Finden sich in jenem Briefe,
die herrlichsten Lobesgesänge?
"Ihr Werk, welch' Glanz und die Tiefe,
gelungen, in ganzer Länge."
Steht in den Zeilen geschrieben:
"Der Erbe sind Sie nur allein' ...
plötzlich in Reichtum verschieden...
es sei denn, Sie sagen nein."
Trägt er vom Freunde die Nachricht:
"Die Fete steigt heute um acht ...
es besteht Alkoholpflicht ...
Begleitung ist nicht angebracht!"

Wird in ihm schweifend berichtet:
"Die Jury tat sich gar nicht leicht ...
man habe nun alles gesichtet ...
Glückwunsch, Sie haben's erreicht."
Schickt hier die Lottogesellschaft,
so klingende Kunde auf Reisen?
"Sie brauchen jetzt wirklich viel Kraft ...
Wohin dürfen wir überweisen?"
Das Postauto ist längst gefahren.
Ein Brief liegt geöffnet im Schrank.
Ich muss wohl ein wenig mehr sparen.
Herr Postbote, na vielen Dank.

Zu bestellen ist das Buch auf der Homepage von Thomas Koppe
und zwar hier.
oder im Engelsdorfer Verlag
"Von hier, zu Dir”,
Thomas Koppe
ISBN-10: 3-86703-734-5
ISBN-13: 978-3-86703-734-1
1. Auflage 2008_04
Engelsdorfer Verlag
Sprache: de
Taschenbuch, Format: 19x12
114 Seiten
Preis: 9,20 EUR inklusive Versand,

Liebe Grüße, Thomas
Dieser Beitrag enthält 450 Wörter



Benutzeravatar
kmzweiein
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Apr 2004, 15:54

Thomas Koppe - "Von hier, zu Dir" - Buchvorstellung

#2

Beitrag von kmzweiein » Di 27. Mai 2008, 11:03

Hallo Thomas!
Das ist ja cool, ein eigens Buch!
So richtig mit ISBN und Verlag, klasse!
Ich wußte gar nicht, daß Du auch Bücher schreibst.
Viel Erfolg wünsche ich Dir damit!
Liebe Grüße, Micha
Dieser Beitrag enthält 38 Wörter



Antworten