Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Michael Günther - Splitter

Ein Lied besteht nicht nur Melodie und Rhythmus, sondern auch aus einem Text, der im Idealfall auch noch eine Botschaft vermittelt, tröstet oder wachrüttelt, beruhigt oder aufwühlt. Viele Lieder sind gesungene Geschichten und Gedichte. Erzähl uns von dem interessanten Buch, das Du gerade liest oder dem Gedicht, das Dich schon lange beschäftigt. Lass uns teilhaben an den Gedanken, die dir beim Lesen/Hören gekommen sind. Suchst Du ein bestimmtes Buch/Gedicht/Lied? Hier kannst Du jemanden um Hilfe bitten.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
kmzweiein
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Apr 2004, 15:54

Michael Günther - Splitter

#1

Beitrag von kmzweiein » So 6. Mai 2007, 17:43

Kapitel 3
Es ist ja gar nichts Schlimmes daran, daß man sterben muß.
Das weiß ja keiner wie es ist wenn es dann so weit ist.
Wir werden alle Kompost.
Ich auch.
Du auch.
Wie wird es sein, wenn es so ist, daß ich gewesen sein werde?
Ein linguistisches Problem?
Ich?
Wir?
Es wird nicht wichtig sein daß wir gelebt haben werden.
Wir werden Kompost gewesen sein.
Die Knochen bleiben länger ...
... aber dann wird Ruhe sein ...
wobei ...
Dieser Beitrag enthält 78 Wörter



Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1177
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

Michael Günther - Splitter

#2

Beitrag von Guest » So 6. Mai 2007, 21:57

Hallo Michael,
sicher wird das Unvermeidliche eintreten und wir werden alle, nennen wir es einmal Kompost. :heul:
Ich weiß schon wie es passieren wird.

Sintflut
Thomas Koppe
Es regnet schon seit Tagen
Höchste Bäume sinken
Niemand stellt noch Fragen
Die Welt ist am ertrinken
Dämme jäh erbeben
Noch Fische fühl’n sich wohl
Laut schreien die Propheten
Es fehlt an Alkohol
Aus Gullys drücket leise
Der Menschheit Hinterlass
Grippe zieht längst Kreise
Faul und klamm und nass
Wassermassen strömen
Ungeheure Wucht
Heulen, toben, tönen
Unmöglich jede Flucht
Die letzten Schiffe kentern
Ein kreischend Untergeh’n
Es heißt: Von fernen Ländern
Wär’ längst nichts mehr zu seh’n

Aber vorher treffen wir uns beim Liedersommer in Halle. Oder?
Würde mich sehr freuen. Thomas
Dieser Beitrag enthält 137 Wörter



kmzweiein
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Apr 2004, 15:54

Michael Günther - Splitter

#3

Beitrag von kmzweiein » So 6. Mai 2007, 22:15

In Halle Alter! Wir haben uns lange nicht gesehen. Ich freu mich!
Dieser Beitrag enthält 12 Wörter



Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Michael Günther - Splitter

#4

Beitrag von Skywise » Mo 7. Mai 2007, 14:14

Komm, poste hier nichts über so deprimierende und uralte Themen wie den Tod - die Forennutzer setzen sich sonst zu sehr damit auseinander. Vielleicht solltest Du Dich mit moderneren Sachen befassen ... damit, daß Günther Jauch einem Kandidaten in seiner Sendung wieder eine Million ausgehändigt hat, daß die jüngst aufgrund der anfallenden Gefängnisstrafe ins Schluchzen verfallene Paris Hilton bei Bio Gast sein möchte, daß auf einem Werbesender ein neuer Karottenschäler vorgestellt wird oder bei der Sendung mit der Maus erklärt wird, weshalb ein Pullover wesentlich wärmer hält als ein schlichtes Top. Bei solchen Themen können unter Umständen mehr Sympathien abfallen als bei dem Klagelied eines kompostierten Komponisten, der sich damit auseinander setzt, daß er in einigen Jahren aus der Form ist :-D

Und wer jetzt glaubt, daß das nichts mit dem Thema zu tun hätte:
Komm, poste hier nichts über so deprimierende und uralte Themen wie den Tod - die Forennutzer setzen sich sonst zu sehr damit auseinander. Vielleicht solltest Du Dich mit moderneren Sachen befassen ... damit, daß Günther Jauch einem Kandidaten in seiner Sendung wieder eine Million ausgehändigt hat, daß die jüngst aufgrund der anfallenden Gefängnisstrafe ins Schluchzen verfallene Paris Hilton bei Bio gastieren möchte, daß auf einem Werbesender ein neuer Karottenschäler vorgestellt wird oder bei der Sendung mit der Maus erklärt wird, weshalb ein Pullover wesentlich wärmer hält als ein schlichtes Top. Bei solchen Themen können unter Umständen mehr Sympathien abfallen als bei dem Klagelied eines kompostierten Komponisten, der sich damit auseinander setzt, daß er in einigen Jahren aus der Form ist :-D

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 275 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Antworten