Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

"Föhnlage" - ein Alpenkrimi, auch für Nichtbayern

Ein Lied besteht nicht nur Melodie und Rhythmus, sondern auch aus einem Text, der im Idealfall auch noch eine Botschaft vermittelt, tröstet oder wachrüttelt, beruhigt oder aufwühlt. Viele Lieder sind gesungene Geschichten und Gedichte. Erzähl uns von dem interessanten Buch, das Du gerade liest oder dem Gedicht, das Dich schon lange beschäftigt. Lass uns teilhaben an den Gedanken, die dir beim Lesen/Hören gekommen sind. Suchst Du ein bestimmtes Buch/Gedicht/Lied? Hier kannst Du jemanden um Hilfe bitten.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

"Föhnlage" - ein Alpenkrimi, auch für Nichtbayern

#1

Beitrag von fille » Fr 18. Dez 2009, 08:56

Hallo liebe Leseratten und Freunde des schwarzen Humors!

Liebt ihr Spannung, schwarzen Humor und eine intellegente Federführung?
Dann kann ich euch "Föhnlage" einen Alpenkrimi des Musikkabarettisten Jörg Maurer nur empfehlen. Untertitel: Sterben, wo andere Urlaub machen
Krimi-Couch:
Wenn ein Kabarettist einen Krimi schreibt
Föhnlage ist der Debütroman des preisgekrönten Musikkabarettisten Jörg Maurer. Mehr müsste man an dieser Stelle eigentlich gar nicht schreiben, denn wenn ein Kabarettist einen Krimi schreibt... – genau, dann geht das in erster Linie auf Kosten der Lachmuskulatur. Der Krimiplot selber ist ordentlich strukturiert, aber natürlich alles andere als ernst zu nehmen und so ist oftmals nicht Kommissar Jennerwein, sondern Kommissar Zufall der Retter in der Not. Wenig verwunderlich also, dass Jennerwein bislang noch jeden seiner Fälle lösen konnte.

Das Buch ist gut, geeignet einen kalten Wintertag auf der Couch zu verbringen. Man taucht ein in einen warmen föhngeplagten Sommertag ihrgendwo am Karwendelgebirge, wo sich die Baumwipfel "lyrisch und eichendorffartig bewegen". Der Stil ist köstlich - man merkt, dass Maurer eigentlich Deutschlehrer ist.
Auch Nordlichter können das Buch lesen, bayrische Audrücke halten sich sehr in Grenzen. Da hätte ich mir mehr gewünscht.
Liebe Grüße
Marianne
PS: Inzwischen gibt es einen zweiten Alpenkrimi von Maurer "Hochsaison". Dieses Buch werde ich mir bald zulegen.

Dieser Beitrag enthält 222 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1177
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

"Föhnlage" - ein Alpenkrimi, auch für Nichtbayern

#2

Beitrag von Guest » Mi 23. Dez 2009, 16:10

Krimis mit "Regionalbezug" lese ich gerne - bislang vorwiegend "Niederrhein", "Eifel", "Ruhrgebiet", "Münster"...
"Föhnlage" ergänzt nun die kleine Sammlung, Klasse-Tipp!
Dieser Beitrag enthält 23 Wörter



fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

"Föhnlage" - ein Alpenkrimi, auch für Nichtbayern

#3

Beitrag von fille » Do 24. Dez 2009, 12:02

Hallo LesPaul!

Krimis mit "Regionalbezug" lese ich gerne

Ja, es macht viel Spaß!
Sehr zu empfehlen sind auch die "Allgäu-Krimis" mit Kult-Kommissar Kluftinger.

Sie spielen in Kempten und Umgebung.
Liebe Grüße
Marianne

Dieser Beitrag enthält 36 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1177
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

"Föhnlage" - ein Alpenkrimi, auch für Nichtbayern

#4

Beitrag von Guest » Do 11. Feb 2010, 19:51


Sehr zu empfehlen sind auch die "Allgäu-Krimis" mit Kult-Kommissar Kluftinger.


Die "Kluftingers" habe ich mittlerweile gelesen:
Nach Niederrhein, Ruhrgebiet, Münster, Eifel, Karwendel und Oberallgäu wäre die nächste Empfehlung für ein "kriminalistisches Regional-Elaborat" willkommen.
Dieser Beitrag enthält 42 Wörter



Antworten