Annie Proulx - Das grüne Akkordeon

Ein Lied besteht nicht nur Melodie und Rhythmus, sondern auch aus einem Text, der im Idealfall auch noch eine Botschaft vermittelt, tröstet oder wachrüttelt, beruhigt oder aufwühlt. Viele Lieder sind gesungene Geschichten und Gedichte. Erzähl uns von dem interessanten Buch, das Du gerade liest oder dem Gedicht, das Dich schon lange beschäftigt. Lass uns teilhaben an den Gedanken, die dir beim Lesen/Hören gekommen sind. Suchst Du ein bestimmtes Buch/Gedicht/Lied? Hier kannst Du jemanden um Hilfe bitten.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Annie Proulx - Das grüne Akkordeon

#1

Beitrag von Rex2005 » Fr 22. Aug 2008, 21:25

Hallo
Nachdem ich "Accordion mystery" nach dem gleichnamigen Roman vom Theater am Rand gesehen habe, musste ich mir natürlich das Buch beschaffen. Gut das es Bibliotheken gibt! :-D
"Das grüne Akkordeon" ist ein strammer Wälzer. Schwarzer, trockener Humor, viele Personen und Orte, (kultur-)historische Details und ein Zeitraum von 200 Jahren auf ca. 550 Seiten gebannt sind nicht ganz leichte Kost aber allemal lesenswert.
Erzählt wird die Geschichte Amerikas, beginnend mit der Auswanderung eines italienischen Akkordeonbauers im Jahr 1890 ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Das Akkordeon gerät durch die verschiedensten Umstände – Mord, Krankheit, Tod, Diebstahl, Betrug und Pleiten – in die Hände von Mexikanern, Deutschen, Polen, Norwegern, Franzosen und Iren, die als Einwanderer ins Land kamen, sich als Amerikaner fühlen wollen aber doch immer wieder auf der Suche nach ihrer eigenen Identität und kulturellen Wurzeln sind. Das Akkordeon bringt die Erinnerungen an die alten Lieder und Tänze aus der Heimat zurück. Ob Tango, Walzer, deutsche Volkslieder, Cajun, Blues, Zydeco, Swing – neben der Geschichte Amerikas erhält man einen guten Einblick in die musikalische Vielfalt dieses Landes und auch in den Akkordeonbau (Manchmal war ich drauf und dran, mir einen Schraubendreher zu schnappen, um mein gutes Stück einmal von innen zu betrachten, traute mir aber letztendlich soviel handwerkliches Geschick doch nicht zu :-)). Es werden unzählige bekannte Akkordeon-Spieler und verschiedenste Lieder und Stücke genannt – dadurch schließt sich nun eine Forschungsreise durchs WWW an. Bin mir sicher, dass man dabei noch einiges Interessante entdecken kann. Die Geschichte endet kurz vor der Jahrtausendwende.
Das Lesen lohnt sich auf jeden Fall!
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 273 Wörter



Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2677
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Annie Proulx - Das grüne Akkordeon

#2

Beitrag von fille » Fr 22. Aug 2008, 23:17

Hallo Siegrun,
das klingt wirklich interessant. Ich werde mir den Buchtitel merken.
Gruß, Marianne
Dieser Beitrag enthält 14 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Antworten