Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Wer ist wohl der größte, erfolgreichste, beste Liedermacher?

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Nicky
Beiträge: 533
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Alter: 42
Kontaktdaten:

Wer ist wohl der größte, erfolgreichste, beste Liedermacher?

#101

Beitrag von Nicky » Fr 14. Okt 2016, 20:29

Lieber Gerd,
die Frage ist ja, wie -jeder für sich - den "größten" Liedermacher definiert. Für mich ist das derjenige, der sich mit Liederthemen beschäftigt die mich persönlich interessieren, betreffen, betroffen machen, unter die Haut gehen oder auch über die ich schmunzeln kann.
Für mich ist dabei wichtig, das dies auch in einer Sprache passiert, die ich verstehe.....und zwar bis ins kleinste Detail um auch wirklich jede Pointe und jede Aussage zu verstehen. Und da bist du eben ganz vorne dabei.
Nimm's doch einfach an.... ;-)
Liebe Grüße
Nicole
Dieser Beitrag enthält 96 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Helmut
Beiträge: 2057
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Wer ist wohl der größte, erfolgreichste, beste Liedermacher?

#102

Beitrag von Helmut » Sa 15. Okt 2016, 08:42

Lieber Gerd, liebe Nicky
Zugegeben, ich habe die Erwartungshaltung an mich erfüllt und provoziert. Nicky hat offensichtlich den Konjunktiv "müsste eigentlich" überlesen.
Eine Frage nach dem besten, größten kann man nur subjektiv beantworten. Ich wollte Objektivität rein bringen, die mit Zahlen belegt werden kann (der Mathematiker in mir bricht wieder durch). Da ich aber keine Zahlen parat hatte, hab ich subjektiv einen Blick in mein CD-Regal geworfen und das Ergebnis fand ich mitteilenswert.
Ich muss ja nicht erklären, wie das Ergebnis zustande gekommen ist.
Liebe Grüße
Helmut, der mit dem :helmut: im Nacken
Dieser Beitrag enthält 100 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Carsten K
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Wer ist wohl der größte, erfolgreichste, beste Liedermacher?

#103

Beitrag von Carsten K » So 16. Okt 2016, 20:43

Einer der größten Liedermacher wäre wohl Dirk Nowitzki (2,13m), wenn er denn endlich mal ein Lied schreiben würde... (Gegen den könnten dann auch kein Nobelpreisträger wie Bob Dylan oder ein Reinhard Mey anstinken...)
Der erfolgreichste(posthum) ist derzeit Michael Jackson, hab ich im Berliner Fester in der U-Bahn gelesen... (in einem deutschen Rankin läge sicher auch Dieter Bohlen ziemlich weit vorne...)
Und der beste? Der- oder diejenigen, die man grad hört on mag, oder? ;-)
Dieser Beitrag enthält 83 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Antworten