Wenzel "Kamille und Mohn"

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 548
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Alter: 43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 43
Kontaktdaten:

Wenzel "Kamille und Mohn"

#1

Beitrag von Nicky » Fr 11. Nov 2011, 10:29

Ihr Lieben,
gestern Abend war Hans Eckardt Wenzel mit seinem Programm "Kamille und Mohn" im Polittbüro in Hamburg.
Mein erstes Wenzel Solo Konzert. Ich kannte Wenzel bisher nur von den "Songs an einem Sommerabend", der Wecker Geburtstags DVD, und einigen kleineren Auftritten.
Im Programm des Polittbüros wurde er wie folgt angekündigt:
Man nehme die Vorzüge der Szene-Kollegen Reinhard Mey, Hermann van Veen, Wolf Biermann und Konstantin Wecker zusammen – und hat Wenzel noch lange nicht. Denkt man sich dann noch Hölderlin, Sexpistols und Cervantes dazu, kommt man vielleicht schon ein bisschen dichter.
Diese Ankündigung fand ich schon beim lesen sehr gewagt und natürlich war dem nicht so.
Trotzdem war es ein tolles Konzert, mit einem absolut sympathischen Wenzel bei dem ich mich nicht recht entscheiden konnte, ob Wenzel mir besser am Klavier, am Akkordeon oder an der Gitarre gefiel. Er führte mit unglaublich viel Witz durch den Abend, so dass macher im Publikum sich schüttelte vor lachen.
Da ich mich im Vorfeld durch sämtliche Alben gehört hatte, waren die Lieder, die er an diesem Abend sang, für mich zwar nicht neu, bekamen aber dadurch, dass er dieses Programm solo meisterte einen völlig neuen Anstrich.
Alles in allem ein tolles Konzert, das ich nur jedem empfehlen kann.
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 222 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Wenzel "Kamille und Mohn"

#2

Beitrag von Doro1100 » So 13. Nov 2011, 18:13

Hallo Nicky!
Danke für Deinen Konzertbericht aus dem Polittbüro. Es freut mich wirklich, dass er immer neues Publikum findet. Leider ist er hier im Westen der Republik immer noch relativ unbekannt. Beim letzten Konzert in Mainz im unterhaus blieb der Saal leider zu 2/3 leer. Das fand ich schon etwas traurig, obwohl Wenzel es mit viel Humor genommen hat. (Normalerweise spielt er auch immer in kleinen Sälen und ich ließ mir von einem Mainzer Insider sagen, dass es Liedermacher allgemein in Meinz schwer haben )
Ich mag Wenzel gerade wegen seiner Vielseitigkeit. Nicht nur das er auf der Bühne so viele unterschiedliche Instrumente spielt. Er ist der Clown, der das Publikum laut wie leise, grob wie hintersinnig unterhält. Und was ich besonders gut finde, er nimmt sich selbst nicht allzu ernst und hält auch dem Publikum sehr oft den Spiegel vor. Ich liebe seine Zwischentexte und kleine Geschichten und bin jemand von denen im Publikum, die sich darüber auch beim 3. Mal noch schüttelten vor Lachen. Bestes Beispiel dafür ist der Text "Als ich mal Geburtstag hatte..." als Vorgeschichte zu "Lebensreise".
Nicht nur seine "eigenen" Lieder mag ich, sondern ich mag auch die seine CDs mit Texten von Theodor Kramer, Christoph Hein und Henriette Haill. Wobei ich letzte völlig unbekannte österreichische Dichterin besonders hervor heben möchte! Die CD "Straßenballaden", ist für mich eins seiner besten Alben überhaupt, bei dem er alle Instrumente (12 an der Zahl!!) selbst gespielt hat.
Der Output ist groß und die nächste, neue CD sicher nicht mehr weit. Darauf freue ich mich jetzt schon und darauf, dass ich es vielleicht irgendwann mal möglich ist, im Juni an der Ostsee bei seinem jährlichen "Tanz in den Sommer" Openair dabei zu sein.
Übrigens ist Wenzel mit Band auch immer wieder ganz toll, wenn auch anders und auf jeden Fall auch einen Konzertbesuch wert!!!
Viele Grüße aus dem Südwesten :wink3:
Doro
Dieser Beitrag enthält 330 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
JuergenF
Beiträge: 527
Registriert: Di 4. Mär 2003, 20:34

Wenzel "Kamille und Mohn"

#3

Beitrag von JuergenF » So 13. Nov 2011, 21:29

Ach, das wußte ich jetzt auch nicht - daß Wenzel auf der Straßenballaden-CD alle 12 Instrumente selbst gespielt hat. Boah ey ;o)
Nicole, freut mich daß es dir gefallen hat. Kamille und Mohn als Solo-Programm (müßte gut passen) fehlt eigentlich noch in meiner Sammlung.
Witzig ist er ja immer, aber insgesamt meine ich, ist das "normale" Programm vllt noch ein bißchen witziger, auch abwechslungsreicher, während Kamille und Mohn poetisch dichter zu sein scheint. Ich würde ja gern mal auf einen Konzertabend mit ihm und Christoph Hein gehen, aber die gibts wohl wirklich nur im Großraum Berlin.
Zur Zeit höre ich "Seit ich am Meer bin", paßt perfekt zum Herbst (viel Melancholie, viel Tod, halt für den Feinschmecker :anhimmel: ).
Wenzel sagte mal, wenn nur noch alte Weiber in seine Konzerte kämen, würde er aufhören. Also hütet euch davor, alt zu werden! Ich darf!
LG, Jürgen
Dieser Beitrag enthält 160 Wörter


Wo ich hin will :-)
14.11.12 Hannes Wader in Kirchheim/Teck, Stadthalle
21.2.13 Uta Köbernick in Bietigheim Bissingen, Rommelsmühle
15.3.13
Annett Kuhr in Landau, Kreuz und Quer
3.5.13 Holger Saarmann, Tübingen

Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 548
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Alter: 43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 43
Kontaktdaten:

Wenzel "Kamille und Mohn"

#4

Beitrag von Nicky » Mo 14. Nov 2011, 11:43

Da bin ich ja beruhigt, dass ich mit meinen 35 Jahren noch gerne bei Wenzel im Publikum gesehen bin …;-)
Da ich mich mit ihm ja noch nicht so wirklich lange beschäftigt habe, war ich beim Konzert doch sehr erstaunt wie witzig er sein kann. Bei den Auftritten, die ich bisher von ihm gesehen hatte (es waren fast nur kurze Ausschnitte) kam er immer irgendwie mürrisch daher und strahlte immer eine gewisse "dagegen-Haltung" aus. (Mir fällt jetzt gerade keine bessere Formulierung ein).
Umso glücklicher war ich, einen ganz anderen, total sympathischen, witzigen Wenzel kennenzulernen.
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 101 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Antworten