Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Welcher Künstler war das?

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Holgi
Beiträge: 214
Registriert: Di 18. Jul 2006, 00:41

Welcher Künstler war das?

#1

Beitrag von Holgi » So 2. Aug 2009, 17:27

Ich habe vor ein paar Tagen einen Bericht auf "Deutschlandfunk" gehört, in dem es um den Verein "Volkssolidarität" ging. Als Einspieler brachten sie ein Lied, das mir gefallen hat. Ich weiß aber nicht wer das war.
Vielleicht kann mir ja jemand was sagen, mit diesen spärlichen Informationen:
In einer Strophe erinnert sich der Künstler, wie er als Kind bei seinem Vater an der Hand läuft und an einer Bushaltestelle auf seinen Füssen steht. In einer anderen Strophe wurden Studenten zu Hause eingeladen, die sonst kein Obdach hatten. Man ging mit ihnen Baden und hatte Spaß zusammen. Der Refrain des Liedes hatte zum Thema, dass der Protagonist nach jeder Strophe bei sich dachte, "so schön wie jetzt wird es nie wieder".
Kennt das zufällig jemand?
Dieser Beitrag enthält 132 Wörter



Carsten
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 133
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 01:38

Welcher Künstler war das?

#2

Beitrag von Carsten » So 2. Aug 2009, 18:17

Hallo Holgi,
das war nicht wirklich schwer. Der Künstler ist Gerhard Schöne und das Lied heißt: "Vielleicht wird´s nie wieder so schön"
Eins seiner schönsten Lieder, finde ich.
Gruß Carsten
Dieser Beitrag enthält 36 Wörter


Glaubt keinem Sänger - ist meine erste und letzte Parole.
Glaubt keinem Sänger - schlachtet die Idole!
(Heinz Rudolf Kunze 1984)

:murmel3:

Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Welcher Künstler war das?

#3

Beitrag von Doro1100 » So 2. Aug 2009, 18:22

Grüß Dich Holgi,
das ist leicht zu beantworten...;-)
Es handelt sich um den ostdeutschen Liedermacher Gerhard Schöne, den ich zu meinen Lieblings-Liedermachern zähle. Er macht übrigens auch tolle Lieder für Kinder.
http://www.gerhardschoene.de/

Das Lied, dass Du meinst heißt: "Vielleicht wird's nie wieder so schön"
Eins seiner bekanntesten Lieder überhaupt. Auf seiner Homepage kannst du in das Lied auch kurz reinhören. (Siehe beim Album "Du hast es nur noch nicht probiert"
Sicher wird Dir noch mehr von Gerhard Schöne gefallen- lohnt sich ihn kennen zu lernen. Alles "schöne Lieder" finde ich :-D

Liebe Grüße

von Doro

(..die sehr hofft, dass es immer wieder "so schön" wird..)

@ Carsten
Dieses Mal warst Du schneller: 1 Gummipunkt :daumen:
Dieser Beitrag enthält 128 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1798
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 60
Kontaktdaten:

Welcher Künstler war das?

#4

Beitrag von Clemens » So 2. Aug 2009, 19:23

@ doro
Alles "schöne Lieder" finde ich

kennst Du die CD "Alligatoren in der Kanalisation" ?
Da gibt es ein "hässliches" Lied nach dem anderen...
Ich habe Gerhard Schöne direkt darauf angesprochen, dass man doch so etwas von ihm absolut nicht erwartet.
Seine Antwort lautete sinngemäß:
"Genau dieses Schubladendenken hat mich veranlasst...!"
Ich finde eine (wenngleich sehr oft ins Makabere abgleitende) durchaus hörenswerte Erfahrung.
Herzlich Clemens :-)
Dieser Beitrag enthält 68 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Welcher Künstler war das?

#5

Beitrag von Doro1100 » So 2. Aug 2009, 21:01

...kennst Du die CD "Alligatoren in der Kanalisation" ?

Die kenne ich, allerdings nur durch ein Gespräch mit Skywise, der mich auch darauf aufmerksam gemacht hat, dass diese CD eine völlig anders ist, als alle anderen Schöne-Alben. Hab aber bisher immer noch kein Lied von dieser CD gehört. :-?
Also ändere ich meine Aussage wie folgt ab:
"Alles schöne Lieder, zumindest die, die ICH kenne.." :-D

Lieber Gruß
Doro

Dieser Beitrag enthält 72 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Holgi
Beiträge: 214
Registriert: Di 18. Jul 2006, 00:41

Welcher Künstler war das?

#6

Beitrag von Holgi » Mo 3. Aug 2009, 07:32

Genau der war es, vielen Dank.
Ich habe auch nicht gezweifelt, dass ich hier die Antwort bekomme. Aber das war schnell. :-)
Dieser Beitrag enthält 21 Wörter



Antworten