TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#1

Beitrag von Doro1100 » Sa 7. Jan 2006, 21:14

Hallo Leute !
Im Newsletter von Götz Widmann vom 03.01. 06 fand ich folgendens:
Für den 14. Januar habe ich einen ganz besonderen Veranstaltungstip.
Das ZDF dreht in der Akademie Tutzing in Bayern ein Liedermacherspecial, abends gibt es ein Abschlußkonzert mit Konstantin Wecker, Stoppok, Bernd Begemann, Wenzel, Strom und Wasser, mir und etlichen anderen guten Leuten.
Ein einmaliges Ereignis, das es so noch nie gab und wahrscheinlich auch nie wieder geben wird. Die Karten kosten nur 10 Euro, man kann sie reservieren per Mail an wolff@ev-akademie-tutzing.de und da auch eine Hotelliste für Tutzing anfordern, mehr Infos auf http://www.ev-akademie-tutzing.de.
Die Sendung wird in der Nacht vom 22. auf den 23.1. um 0:25 ausgestrahlt,
ZDF, Aspekte Nachtstudio, VPS 0:10, Dauer 2 Stunden.


Eine interessante Zusammstellung von sehr unterschiedlichen Künstlern. Besonders "Wenzel" interessiert mich hier ganz besonders. Ein ostdeutscher Liedermacher, den ich erst kürzlich entdeckt habe !
Also wer nicht hinfahren kann oder will: Wach bleiben zu nächtlicher Stunde vor der Flimmerkiste oder den Videorecorder programmieren !

Viele Grüße
Doro
Dieser Beitrag enthält 185 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#2

Beitrag von fille » So 8. Jan 2006, 11:41

Hallo Doro!
Danke für den Tipp. Tutzing liegt nicht weit nur 15 km von meinem Heimatort entfernt und ich wollte sowieso nächstes Wochenende meine Schwester besuchen :-) .
Mal schaun, ob es klappt!
Liebe Grüße, Marianne
Dieser Beitrag enthält 37 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#3

Beitrag von Doro1100 » So 8. Jan 2006, 11:50

Hallo Marianne,
bei nur 15 Km Entfernung wäre ich auf jeden Fall dabei ! *neid*
Wenn du da warst, wirst du sicher davon berichten ?! :-D
Viele Grüße aus der Pfalz
von Doro

P.S. Leider funktioniert der Link zur Ev. Akademie Tutzing nicht. Keine Ahnung was da los ist, die Adresse ist korrekt ! :frage: :frage:
Dieser Beitrag enthält 55 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#4

Beitrag von Petra » So 8. Jan 2006, 15:57

Hallo Marianne,
lass' Dir das auf gar keinen Fall entgehen!! So viele unterschiedliche Spitzenmusiker auf einen Schlag - und das für mickrige 10 Ohjos. Kümmere Dich gleich morgen um Karten, bitte - und wenn Deine Schwester keine Lust haben sollte, dann geh alleine, aber geh! schieb Du wirst es bestimmt nicht bereuen. Das wird ein Abend der Superspitzenklasse :gitarre:, ich freue mich schon auf die TV-Ausstrahlung, auch wenn live unvergleichlich besser ist.
Du MUSST gehen, wenn ich schon nicht kann...
Liebe Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 86 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#5

Beitrag von fille » So 8. Jan 2006, 16:44

:-) Hallo Petra!
Ich will ja gehen! Benny kommt wahrscheinlich mit. Ich werde gleich morgen anrufen und nach Karten fragen. Da der link nicht funzt, such' ich mir Adresse, Telefon-Nr. usw. über google.
Ist noch irgendjemand aus der Nähe da, der Lust hat, nächsten Samstag an den Starnberger See zu fahren?
Gruß, Marianne
:wink:
Dieser Beitrag enthält 55 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#6

Beitrag von Doro1100 » Mo 9. Jan 2006, 14:47

Nur kurz noch mal zur Info: Der Link oben funktioniert jetzt wieder :-)
Erfreulicherweise werden noch mehr interessanter Leute dabei sein, so unter anderem auch:

Danny Dzuik

Dota Kehr

Ulla Meinecke

Christof Stählin

Hannes Wader


Das meine Lieblingsliedermacherin Dota Kehr (= die Kleingeldprinzessin) auch mit von der Partie ist, freut mich ganz besonders ! :-D
Grüße von Doro
Dieser Beitrag enthält 56 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#7

Beitrag von fille » Mo 9. Jan 2006, 19:58

Hallo Leute!
Ich habe heute angerufen und mir zwei Karten (für Benny und mich) reservieren lassen.
Normalerweise reservieren sie nicht, denn sie haben nicht viel Karten!
Ausnahmsweise hat es die nette Dame am Telefon doch gemacht. Wir holen am Samstagmittag die Karten ab, machen unsere Besuche, gehen zum Essen und abends um 20:00 Uhr steigt das Konzert.
Bin ja schon soooo gespannt :-D .
Am Sonntag könnt ihr dann bereits etwas darüber lesen...
Liebe Grüße
von Marianne
... die es nicht besonders weit zum Starnberger See hat. :wink:
Dieser Beitrag enthält 89 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#8

Beitrag von fille » So 15. Jan 2006, 15:58

Hallo meine Lieben!
Benny und ich waren also gestern in Tutzing! Um euch die Wartezeit bis zur Fernsehsendung zu verkürzen, erzähle ich euch schon mal was. :-)
Die Akademie liegt wunderschön direkt am See. Aber es war saukalt und darum war uns das ziemlich egal.
Als ich am Nachmittag die Karten abgeholt hatte, kam mir auf dem Rückweg zum Auto Konstatin Wecker entgegen. Er hat mich freundlich angeschaut, ich habe auf gut bayerisch "Grüß Gott" gesagt und er hat ebenfalls auf gut bayerisch mit "Grüß Gott" geantwortet. Das fand ich schon mal sehr nett. :-)
Ein paar Stunden später um 19:30 Uhr waren wir wieder da, mussten aber wegen des Soundchecks noch eine halbe Stunde draußen warten. Das Konzert fand im Rahmen einer Tagung statt. Diese dauerte von Freitagabend bis Sonntagmittag. Der Konzertsaal hatte ungefähr Platz für 200 Leute. Ich weiß nicht, wieviele Leute bei der Tagung dabei waren - vielleicht 100. Die Künstler hielten Vorträge und diskutierten mit.
So! Jetzt zum Konzert
Eins gleich vorneweg - Wader war nicht da :cry: Warum er nicht gekommen ist, wurde uns nicht mitgeteilt.
Jeder Künstler hat 10 Minuten gespielt. Zuerst kam Wecker. Er hatte darum gebeten, als Erster spielen zu dürfen, weil er einen Bandscheibenvorfall hatte. Bei seinen beiden Liedern (die Lieder habe ich nicht notiert - seht er ja im Fernsehen) hat man überhaupt nichts davon gemerkt, dass er Schmerzen hatte. Er ist halt ein Profi!
Die Reihenfolge der restlichen 11 Künstler wurde durch Los entschieden:
Dota Kehr - die Kleingeldprinzessin
Martin Sommer
Carl-Ludwig Reichert
Christof Stälin
Danny Dziuk
Heinz Ratz
Ulla Meineke
Götz Widmann
Stoppok
Wenzel
Bernd Begemann
Am besten haben uns Heinz Ratz mit seinem Partner alias "Strom und Wasser" und Stoppok gefallen. Am wenigstens konnten wir uns an Bernd Begemann begeistern. Das kann daran liegen, dass er wohl ursprünglich nicht als Interpret vorgesehen war und vielleicht für Wader eingesprungen ist. Es war Improvisation, aber kürzer wäre besser gewesen. Er hat die 10 Minuten sooo lange ausgereitzt, dass das Publikum ihn abgeklatscht hat.
Nach dem ich meinen persönlichen Techniker (Benny) dabei hatte, will ich euch dazu auch noch was sagen. Die Instrument waren nicht gut abgenommen. Die Stimmen haben gut geklungen, die Instrumente haben gemulmt. Außer bei Stoppok, der etwas zwischen Verstärker und Gitarre gehängt hat.
Der gelungene Abend war um 22:30 zu Ende. Ich freue mich schon auf die Sendung! Es lohnt sich bestimmt sie aufzunehmen (wenn man nicht so lange aufbleiben will)!
Liebe Grüße
Marianne :wink:
PS: Wenn ihr noch was zu den Darbietungen der einzelnen Künstler wissen wollt, fragt bitte. Alles hier aufzuführen, würde zu weit führen.
Übrigens gibt es im Deutschlandfunk am 27.02., 02:00 - 05:00 eine "lange Nacht der Liedermacher" mit Ausschnitten des Konzerts.
Dieser Beitrag enthält 475 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#9

Beitrag von Petra » So 15. Jan 2006, 17:04

Hallo Marianne,
vielen Dank für die schnelle 'Lieferung'. Da freue ich mich ja gleich doppelt auf die TV-Übertragung. Es war ja klar, dass da für jeden einzelnen nicht viel Zeit bleibt, man kann halt nicht alles haben. Hauptsache, die Zeit wurde gerecht verteilt...
Nur eine Frage: Ist Dir noch geläufig, was Götz Widmann gesungen hat?
Liebe Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 65 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#10

Beitrag von fille » So 15. Jan 2006, 18:57

Hallo Petra!
Ich glaube das war GötzWidmann mit dem Gedicht von Jesus und Stoiber. Genau weiß ich es nicht mehr. Das zweite ist mir entfallen. Das kommt auch daher, dass ich fast nichts gekannt habe.
Gruß
Marianne
Dieser Beitrag enthält 38 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#11

Beitrag von Petra » So 15. Jan 2006, 19:11

Hallo Marianne,
Ich glaube das war Götz Widmann mit dem Gedicht von Jesus und Stoiber. Genau weiß ich es nicht mehr. Das zweite ist mir entfallen. Das kommt auch daher, dass ich fast nichts gekannt habe.

ja, danke, das Gedicht Jesus und Stoiber kenne ich, das war die allerletzte Zugabe in Freiburg. Da hatte er seine Gitarre schon weggepackt, und mir war nicht ganz klar, ob da auch eine Melodie dazu gehört. Aber anscheinend ist es tatsächlich ein Gedicht. Im September durfte er es übrigens in einer Kirche von der Kanzel sprechen (KulturKirche Köln). Dass Du das zweite Stück nicht mehr weißt, kann ich gut nachvollziehen. Es kommt der Augenblick, in dem man sich nichts mehr zusätzlich merken kann, sondern höchstens noch das bisherige vergisst.
Dann werde ich mich also in Geduld fassen, abwarten und Tee trinken. :prost:
Viele Grüße von Petra
P. S. Übrigens war Bernd Begemann im Gegensatz zu Hannes Wader bereits in Götz Widmanns Newsletter vom 3. Januar namentlich aufgeführt und somit nicht der Ersatz für Hannes Wader.
Dieser Beitrag enthält 182 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#12

Beitrag von Viktor » Di 17. Jan 2006, 11:01

hi fille,
Übrigens gibt es im Deutschlandfunk am 27.02., 02:00 - 05:00 eine "lange Nacht der Liedermacher" mit Ausschnitten des Konzerts.

auf der internetseite vom deutschlandfunk steht in der programmvorschau zwar detailliert einiges von irgendwelchen konzertaufnahmen, aber das hat alles nichts mit liedermachern zu tun. was ist deine quelle? moecht mir ja nicht umsonst den wecker stellen ;)
danke uebrigens fuer den bericht
--viktor
Dieser Beitrag enthält 65 Wörter


...

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#13

Beitrag von fille » Di 17. Jan 2006, 17:31

Hallo Viktor!
Ein Sprecher des Deutschlandfunks, der auch durch das Programm geführt hat, hat den Termin des öfteren erwähnt.

Der Sprecher hieß Volker Panzen (oder so ähnlich). Den Termin habe ich mir aufgeschrieben: 27.02./02:00 - 05:00 Uhr. Garantie kann ich keine geben.
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 51 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#14

Beitrag von Doro1100 » Di 17. Jan 2006, 18:02

Hallo Leute,
zu dieser Veranstaltung fand ich in der Frankfurter Allgemeinen einen interessanten und informativen Artikel.
Hab ihn ins Pressearchiv eingestelllt. Bitte lesen !
Viele Grüße
Doro :gitarre:
Dieser Beitrag enthält 28 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#15

Beitrag von fille » Do 19. Jan 2006, 15:33

Hallo liebe Forumler!
Ich habe den Bericht gelesen..... Also, ich bin nicht ganz sicher, ob der Journalist überhaupt da war.
Ich kann euch versichern, das Begemann keine Erleichterung war, sondern im Gegenteil. Wie mir auch eine Mitbesucherin des Konzerts bestätigte, hat er der Stimmung geschadet und wurde wirklich abgeklatscht. Sie ist ganz vorne gesessen und hat beobachtet, wie sich die Veranstalter beraten haben, was zu tun sei, wenn er nicht mehr aufhört ;-) .
Das zeigt mir mal wieder, was man von solchen Berichten zu halten hat. Aber von der Frankfurter Allgemeinen hätte ich einen objektiveren Bericht erwartet. Falls Begemann der persönliche Liebling des Journalisten ist das seine Sache. Die Kleidung hat er im Übrigen auch nicht korrekt beschrieben.
Mal schaun, wie es im Fernsehen rüber kommt.
Tschüss
Marianne
Dieser Beitrag enthält 133 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#16

Beitrag von Doro1100 » So 22. Jan 2006, 11:10

Hallo Marianne,
ist ja immer so eine Sache mit den Leuten von der Zeitung. Hatte schon öfters das Gefühl auf einem ganz anderen Konzert gewesen zu sein als die.... :-x Bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die Fernsehsendung!!!
Bei dieser Gelegenheit möchte ich alle Interessierten auch nochmals auf den Sendetermin heute bzw. morgen Nacht aufmerksam machen.

23.01.06
ZDF nachtstudio 0.25-2.25 Uhr
"Liedermacher & Co."
:gitarre:

Viele Grüße
Doro
Dieser Beitrag enthält 75 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#17

Beitrag von Petra » So 22. Jan 2006, 13:44

:gitarre:

Hallo Doro,
möglicherweise ist das da oben nicht so ganz das richtige Icon. Im Videotext steht unter 'nachtstudio - Liedermacher & Co.' nur Mit: und in der Fernsehzeitschrift Gespräch mit .... Und dann sind eine Menge Namen aufgeführt, von denen etliche als Schriftsteller, Komponist oder Journalist beschrieben werden.
Es sieht so aus, als ob wir das Konzert - wenn überhaupt - nur andeutungsweise sehen werden. Das Gespräch interessiert mich zwar auch, ist aber beileibe nicht das, worauf ich mich seit Tagen freue. :cry:
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 87 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#18

Beitrag von fille » So 22. Jan 2006, 14:18

Hallo Petra!
Die Moderatoren haben gesagt, mit Ausschnitten des Konzerts. Jetzt weiß ich aber nicht, ob das auf "die lange Nacht der Liedermacher" im Deutschlandfunk gemünzt war oder auf die Sendung heute Nacht.
Mal schaun! Bald wissen wir mehr.
Tschüss, Marianne
Dieser Beitrag enthält 43 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Lennart
Beiträge: 35
Registriert: Mo 31. Jan 2005, 21:22

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#19

Beitrag von Lennart » Mo 23. Jan 2006, 13:46

Also ich fand die Sendung alles in allem ganz gut. Schade natürlich, dass ich nicht ganz so viel Konzert von den Leuten gesehen habe, wie ich es mir gewünscht habe. Aber die Waldeck-Aufnahmen und auch die Diskussionsthemen und -beiträge fand ich letztlich nicht minder spannend.
Großer Fehler ist meines Erachtens allerdings Heinz Ratz als Straßenmusiker zu bezeichnen. Er hat im Jahr 2005 über 160 Konzerte gegeben, und davon nicht eines auf der Straße, sondern immer in Konzertsälen oder Kneipen. Schön fand ich, dass gerade den jungen Leuten viel Sendezeit eingeräumt worden ist. Man hatte ja ein bisschen das Gefühl, dass die Dota geradezu featuren wollen würden, als sie ihren Konzertauftritt vollständig gesendet haben. Martin Sommer durfte dafür zweimal singen, auch nicht schlecht. Und die Position im Abspann ist ja auch nicht gerade ungünstig, weil man dem gemeinen Zuschauer so ja auch gut im Kopf bleibt.
Enttäuscht war ich von Stoppok, der kanns deutlich besser. Und Götz hat auch nicht gerade Glanzleistungen abgegeben. Und musikalisch, textlich haben mir einige Songs auch kaum gefallen die sonst noch so abgespielt worden sind. Aber was solls.
Bernd Begemann fand ich in der Diskussion total daneben, während mir da Götz sehr gut gefallen hat. Mir schien es oft, als würde er die Kollegen mit kurzen Kommentaren zu präzisen Antworten bringen, und nicht Herr Panzer.
Den Tutzinger Appell fand ich ein bisschen arg albern, geradezu lächerlich. Ich bin mir sicher, dass das nichts bringt. Und es nimmt sich selbst so wichtig, als habe man die Macht mit diesen paar Worten die Medienlandschaft Deutschlands zu verändern. Vielleicht hab ich ihn aber auch nur nicht richtig gecheckt, weil ich schon ein bisschen arg müde war.
Was meint ihr zu der Sendung?
Dieser Beitrag enthält 307 Wörter



Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Stoppok, Wenzel, Widmann, Wecker.....

#20

Beitrag von Petra » Mo 23. Jan 2006, 14:48

Tja, Lennart, ich bin noch nicht dazu gekommen, mich zu äußern, und nun hast Du so ziemlich alles gesagt, was mir auch aufgefallen ist.
Dass Heinz Ratz als Straßenmusiker bezeichnet wurde, hat mich auch sehr gewundert.
Stoppok habe ich schon deutlich besser gesehen, ebenso Götz Widmann.
Begemann-Fan bin ich auch nicht gerade geworden.
Dota Kehr fand ich sehr sympathisch, auch wenn mich ihre Musik immer noch nervös macht.
Martin Sommer habe ich bei der Jubiläums-Veranstaltung vor zwei Jahren auf Burg Waldeck verpasst. In der Sendung hat er mir ganz gut gefallen. Er ist übrigens auch hier im Forum als Mitglied registriert.
Christof Stählin hatte ich auch noch nie singen gehört, auf Burg Waldeck saß ich nur am Samstagmorgen neben ihm auf einer Bank, bevor das Jubiläumskonzert vom Vorabend fortgesetzt wurde.
Von den Diskussionen haben wir halt nur Bruchstücke mitbekommen (vom Konzert leider auch :cry:), die Veranstaltung hat ja in Wirklichkeit zwei Tage gedauert und nicht nur zwei Stunden. Es hätte mich schon mal interessiert, wie Götz Widmann den Satz untermauert hat, mit dem er vorgestellt wurde ('Heute darf man ein lustiges Lied singen, ohne sich dafür entschuldigen zu müssen.'). *g*
Der kurze Zusammenschnitt des Waldeck-Films war ganz gut zusammengepuzzelt, davon habe ich mehrere Stunden auf Video. Mir wäre es sehr schwer gefallen, passende Schnipsel herauszupicken.

Und der Appell, naja, da habe ich schon nicht mehr richtig zugehört. Ich kann mir kaum vorstellen, dass so ein Schrieb irgendetwas bewirken wird.
Ich hatte übrigens das Gefühl, dass man sich die Maskenbildnerin gespart hat. Wenn man ins grelle Scheinwerferlicht eines Fernsehstudios gezerrt wird, ist ein bisschen Make-up eigentlich unerlässlich. Ich fand, dass alle ziemlich unvorteilhaft aussahen. Vielleicht lag es aber auch am Licht/Beleuchter.
Auf alle Fälle aber ein Lob an das ZDF, dass es sich einmal mit diesem Thema beschäftigt hat, wenn auch erst nach Mitternacht.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 331 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Antworten