Tolles Konzert am 29. April!

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Tolles Konzert am 29. April!

#1

Beitrag von Diana » So 30. Apr 2006, 13:47

Hallo Ihr Lieben!
Ein bisschen unausgeschlafen schwelgen wir heute immer noch in der Erinnerung an das tolle Konzert, das wir gestern besucht haben... ;-)
Einige haben es ja schon mitbekommen, dass für den aus den USA stammenden, aber schon sehr lange in Berlin lebenden Künstler Tom Cunningham ein Benefizkonzert veranstaltet werden sollte. Im vorigen Jahr hat ihn eine schwere Krankheit vorübergehend aus dem aktiven Musikerleben gerissen und dieses Konzert war ein Dankeschön all der Liedermacher, um die er sich in den vergangenen Jahren so intensiv bemüht hat, z.B. mit der Veranstaltungsreihe Songwriters-in-the-round.
Am 28. und 29. April fand nun im Oxident in Berlin ein Doppel-Konzert mit einem beeindruckenden line-up statt und René und ich waren gestern dabei. Wieder haben wir dort aber ausserdem liebe Menschen getroffen, diesmal Petra, Stephan, Siegrun (Rex2005) mit ihrer Schwester und natürlich Micha Günther, der auch aufgetreten ist. Auch Lutz Keller war dort, und natürlich Tina (Suikerheks), die zusammen mit anderen das Konzert organisiert hat.
Glücklicherweise habe ich eine halbwegs vollständige Liste, sonst würde ich sicherlich kaum noch alle zusammenkriegen, die zwischen 20 Uhr und Mitternacht auf der Bühne standen... :-D
Was die richtige Reihenfolge angeht, setze ich auf einen Bericht von Ariane, der bestimmt bald auf der Webseite von Tom Cunningham zu lesen ist. ;-)
Der Abend wurde moderiert von Chris Bennett aus den USA und Willi Bedarf aus Berlin. Auf der Bühne standen ausserdem noch (nicht in dieser Reihenfolge!)
-C.B. Green, ein Liedermacher aus München
-Timon Hoffmann, der sich selbst als Sit-Down-Comedian bezeichnet und ein sehr schönes Lied über den "5. Stuhl" bei "songwriters-in-the-round" vortrug
-Corinne Douarre, eine kleine Französin mit einer grossen Stimme, von der wir sehr angetan waren
-The Smashtones, ein Duo bestehend aus Ralf Leeman und DocFlo, deren Musik in Richtung Country geht.
-"Die Hagelberger", eine Gruppe von Musikern, die zeitweise in Berlin in einer WG zusammengelebt haben und zu denen auch Tom Cunningham selbst gehört. Von ihnen waren gestern dabei: Francis Serafini, Ron Randolf, Tommy Goldschmidt, John Vaughn, Richard de Bastion, Ramesh B. Weeratunga, hoffe, ich habe keinen vergessen. Sie sind gestern teils solo, teils in wechselnden Zusammenstellungen aufgetreten und es waren alles sehr schöne songs.
-Gay Frazier, die zusammen mit ihrer Tochter Shavonne zwei songs in typischem American Folk Stil vortrug. Sie stammt aus den USA, aber lebt seit über 20 Jahren in Berlin. Tolle Stimme!
-Jürgen Will, der bemerkenswertes mit seiner Gitarre anstellt und von Zeit zu Zeit zusammen mit Timon Hoffmann mit "Liedgut und Textgeil" auf der Bühne steht.
-Regy Clasen aus Hamburg, die sich selbst am Klavier begleitete und das Publikum fleissig "mitarbeiten" liess.
-Rüdiger Kebe, der sich bei einem seiner Lieder von Brett Perkins begleiten liess. Von Brett Perkins habe ich hier im Forum schon mal geschwärmt, da ich ihn letztes Jahr schon mal hören und sehen durfte. ;-)
-Stephanie Hundertmark, die ein Lied am Klavier sang, begleitet von einem Bassisten, dessen Namen ich leider nicht mehr weiss. :-(
Jetzt fehlen da bestimmt noch einige, denn ich habe noch ein paar Gesichter im Kopf, zu denen mir einfach kein Name einfallen mag :cry: Vielleicht kann Petra helfen? Oder Stephan? :-)
Und Stephan hat auch Fotos gemacht - ich hoffe, von denen finden wir hier bald einige. :-D
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 562 Wörter



Benutzeravatar
StephanH
Beiträge: 543
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 08:11
Kontaktdaten:

Tolles Konzert am 29. April!

#2

Beitrag von StephanH » So 30. Apr 2006, 17:18

Hallo liebe Diana,
hallo alle anderen!
Wie gut das Diana wieder eine fast vollständige Liste hat von allen Interpreten!
Ich habe dafür fast vollständig alle Fostos, na mal sehen obs mit dem einetsellen klappt.
Es war spitzenmäßig dieses Konzert.
Dank Diana hatten wir so hervorragende Plätze!!! Danke!Soviel musikalische Vielfalt hat man selten auf einmal. Über 20 Interpreten mit je zwei Titel.
Aber Diana und Rene: :-D
Ihr habt was verpasst!
Die Session fing doch noch an. Hammerhart! :hammer:
So muss los!
Also bis bald
Stephan.
Dieser Beitrag enthält 89 Wörter


Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse.... G.Gundermann

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Tolles Konzert am 29. April!

#3

Beitrag von Rex2005 » So 30. Apr 2006, 19:05

Hallo,

Aber Diana und Rene: :-D
Ihr habt was verpasst!
Die Session fing doch noch an. Hammerhart! :hammer:


genau! @ Diana: das kommt davon, wenn Berliner immer mit den Hühnern ins Bett müssen :-D:-D:-D Timon Hoffmann gab noch einiges zum Besten.
Ich -graue Maus vom Lande, wo um 20 Uhr die Bürgersteige hochgeklapt werden - habe das ganze Konzert stehend (freiwillig) und die Session bis Michas letztem? Einsatz mitgemacht.
So gegen 1.50 Uhr war es aber allerhöchste Zeit für uns. Musste den Vormittag bei meiner Schwester liegend verbringen, die Füüüüüüüüße - oochhh. :cry: Meine Schwester ist im Training und außerdem jünger, hat alles ohne Spätfolgen überstanden. Bin vor etwa 3 Stunden zu Hause angekommen und noch immer fix und fertig. Boaaaaaaaaaah, war richtig klasse.
Man muss eigentlich keinen Sänger/Sängerin hervorheben - alle waren ausnahmslos sehr gut. Zu einigen muss ich trotzdem etwas mehr sagen:
Micha!
Bin ja wegen ihm ( und natürlich wegen Tom ) nach Berlin. Der Micha reißt seit fast einem Jahr ständig vor mir aus :-D . Nun habe ich ihn "gestellt" und live und in Farbe gesehen. Der Mann ist wirklich eine Wucht. Schließlich hat er ja auch "ein Lied für mich" gesungen. Live kommt er sicher noch besser rüber als auf allen CDs ( oder irre ich mich da?)
(Auf meiner Digicam, die an dem Abend nicht fotografieren wollte, hab ich ein Stückchen gefilmt. Falls Micha die Genehmigung gibt, könnte der Clip in die Hörproben )
Corinne Douarre
... war mein persönliches Highlight. Als ich den Namen in Dianas Bericht gelesen habe, hat mir mein Kopf gesagt, dass ich den Namen doch schon irgendwo gelesen habe .... In solchen Fällen hilft in der Regel die "Melodie und Rhythmus" - und siehe da! - es findet sich ein kleiner Artikel über sie. Wer sich dafür interessiert - bitte melden :-D
Außerdem war für mich natürlich sehr schön, dass ich Stephan, Diana und Mann, Petra, Micha und Tina kennenlernen konnte. Ein kleines LT sozusagen :knuddel:
Da ich zu den wenigen hier im Forum gehöre, die den Tom schon auf der Bühne singend erlebt haben, auch noch zu ihm ein paar Worte.
Fast alle Sänger haben an dem Abend Songs von Tom gecovert. Diese Idee fand ich richtig schön, denn der Tom hat durchweg gute Songs und alle, die auf der Bühne waren, haben ihm sicher mehr oder weniger viel zu verdanken. Wenn man ihn fast vor einem Jahr auf der Bühne erlebt hat - er bingt alle Leute ruck zuck in Stimmung - und gestern gesehen hat, ist es zwar schade, dass er zur Zeit noch nicht wieder fit ist. Ich kann allerdings erahnen, wieviel er geackert hat, um wieder laufen zu können... Aber was für mich das wichtigste war: er hat immer noch diese Ausstrahlung und die Power in den Augen. Irgendwann singt er sicher wieder.
Viele Grüße
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 489 Wörter



Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Tolles Konzert am 29. April!

#4

Beitrag von Diana » So 30. Apr 2006, 19:39

Hallo!
Stephan schrieb:
Aber Diana und Rene:
Ihr habt was verpasst!
Die Session fing doch noch an. Hammerhart!

Manno... *maul*
Eine Session war ja angekündigt, aber als eine halbe Stunde nach Konzertende die meisten Musiker verschwunden waren und niemand Anstalten machte, die Bühne erneut zu entern, haben wir uns auf den Heimweg gemacht... wenn wir geahnt hätten, dass da doch noch was kommt. :cry:
Also, jetzt erzählt doch aber wenigstens, wer ausser Timon Hoffmann und Micha Günther da sonst noch gejammt hat!! :hammer:
Siegrun schrieb:
Corinne Douarre ... war mein persönliches Highlight.

Dann wird es dich freuen, dass ich ihre Homepage den Netztipps hinzugefügt habe.
Sie ging übrigens zufällig mit uns zusammen raus und wir haben auf dem Weg nach draussen noch ein paar Worte gewechselt. Eine sehr sympathische Person mit einer starken Ausstrahlung! :-)
Da ich zu den wenigen hier im Forum gehöre, die den Tom schon auf der Bühne singend erlebt haben, auch noch zu ihm ein paar Worte. ... Aber was für mich das wichtigste war: er hat immer noch diese Ausstrahlung und die Power in den Augen.

Ja, das ist mir auch aufgefallen. Und er hat ein unwiderstehliches Lächeln, da geht richtig die Sonne auf. ;-) Einer der Künstler (Mist, welcher war das noch??) sang ja auch ein Lied mit der Zeile "the light in you" und widmete das ausdrücklich Tom.
Gruss, Diana
Dieser Beitrag enthält 235 Wörter



Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Tolles Konzert am 29. April!

#5

Beitrag von Rex2005 » So 30. Apr 2006, 20:21


Also, jetzt erzählt doch aber wenigstens, wer ausser Timon Hoffmann und Micha Günther da sonst noch gejammt hat!! :hammer:


puh, wenn ich dabei mal nicht einiges durcheinander bringe :-?
Gay Frazier - super Stimme, kann ich nur bestätigen. Timon Hoffmann, mal allein und mal im Duo mit Ralf Leeman? "The Smashtones" natürlich und Chris Bennett. Micha und eine "Einlage" eines Kübelböcks aus Friedrichshain. (Der saß am Tisch rechts von der Bühne - so´n junger Blonder mit Brille) Na ja, er war jedenfalls von sich überzeugt und kaum zu bremsen. Tina hat lautstark "Beifall" gezollt :-D:-D:-D
Ich hoffe, dass Ariane auf Tom´s HP bald den offiziellen Bericht und Bilder reinsetzt, dann brauchen wir nicht länger grübeln.
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 123 Wörter



Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2855
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Tolles Konzert am 29. April!

#6

Beitrag von Petra » So 30. Apr 2006, 21:15

Hallo Diana,
da bin ich platt. Nach drei kurzen Nächten und heute acht Stunden auf der Autobahn bin ich wieder heil zu Hause angekommen. Total vollgesaugt mit Musik, ist natürlich der gestrige Abend noch am besten in Erinnerung, und ich bin begeistert, dass Du bereits etwas dazu geschrieben hast.
Mit Namen kann ich leider nicht aushelfen, ich habe ja beispielsweise erst Deinem Bericht entnommen, dass ich Regy Clasen erlebt hatte. ;-) Das muss die junge Dame mit dem rosa Oberteil gewesen sein, nicht wahr? Sehr toll fand ich Timon Hoffman und diesen Bassisten, der vorher am Abend schon mal einen anderen Bassisten ersetzt hatte, der anscheinend verschollen war. Und zwar hat er da ganz kurzfristig mit dem schwarz gekleideten Gitarristen gespielt, der einen 'Patronengurt' um hatte, gespickt mit lauter Mundharmonikas. Sein Vorname war Lars, der Nachname begann mit M - glaube ich. :gruebel: Das Namensschild war leider durch den Gurt des Instrumentes verdeckt. Beim Lesen Deines Berichtes, fiel mir dann auf, dass ich auch noch Doc Flo toll gefunden habe - und den, und den und den und und und...... ja, eigentlich alle. Es war ein supertolles Konzert.
Was mich sehr berührt hat, war das Cover des Cunningham-Songs, zu dem Regy Clasen eine Geschichte von einem Auftritt in München erzählt hat, und das sie mit einer anderen Sängerin zusammen gesungen hat. Das Lied passte so gut zu Toms derzeitiger Situation und heißt (zumindest sinngemäß) 'Never give up' - oder so. :roll:.
Lieben Dank an Diana, die uns zwei Spitzenplätze freigehalten hat. :kiss: Der Sessel für Tom Cunningham stand direkt vor der Bühne. Tom versank darin, und ich saß schräg dahinter und hatte freie Sicht - phantastisch.
Dieser 'Küblböck' aus der Session war natürlich keiner der Künstler. Nach den ersten beiden schrägen Einlagen, mit denen er selbst wohl hochzufrieden war, sagte er 'Einen hab ich noch', danach hat er dann ein Medley daraus gemacht und hat alles ineinander übergehen lassen, damit man ihn in den Pausen nicht stoppen konnte. Die Darbietung endete übrigens mit einer sehr misslungenen Version von 'Ein Bett im Kornfeld', was ja schon in einer gelungenen Ausgabe fehl am Platz gewesen ware. :-( Der Jüngling hat es geschafft, in relativ kurzer Zeit das verbliebene Publikum fast auf Null schrumpfen zu lassen. Glücklicherweise sind sie nicht gar so weit fortgerannt. *g*
Was Diana vielleicht auch noch versöhnen könnte, ist die Tatsache, dass Jürgen Will mit Beginn der Session ein Riesenkaliber von Zigarre angesteckt hat. Der Rauch kratzt mich jetzt noch im Hals.
Ansonsten ein Abend, an dem sich Highlight an Highlight reihte. Im Vorfeld, wo es mehrmals auf der Kippe stand, ob ich mitfahren kann, fragte ich mich ab und zu, ob ich vielleicht ein bisschem verrückt bin. Ja, das kann ich natürlich nicht ausschließen, aber ich hätte was verpasst, abgesehen von den Stunden mit lieben Freunden.
Viele Grüße von Petra

@Siegrun: und die Session bis Michas letztem? Einsatz mitgemacht.
Das letzte Lied von Micha, das Du gehört hast, heißt Epilog. Es entspricht von der Funktion her ungefähr Reinhard Meys Gute Nacht, Freunde. Wenn er das gesungen hat, ist Schluss, Ihr konntet also getrost nach Hause fahren.
Dieser Beitrag enthält 540 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Tolles Konzert am 29. April!

#7

Beitrag von Rex2005 » Mo 1. Mai 2006, 09:50

Hallo Petra

dass ich Regy Clasen erlebt hatte. ;-) Das muss die junge Dame mit dem rosa Oberteil gewesen sein, nicht wahr?


genau, das war sie!

Sängerin zusammen gesungen hat. Das Lied passte so gut zu Toms derzeitiger Situation und heißt (zumindest sinngemäß) 'Never give up' - oder so. :roll:.


Der Song heißt "Not giving up", ist auf der CD "A beutiful lie" zu finden. Genau wie der Song, den alle am Schluß gesungen haben "Travel Light". Die CD ist genauso ein Hammer wie das Konzert - kann ich nur empfehlen.
Die Texte stehen auf seiner HP
Die CD "What if" soll noch besser sein - was schwer vorstellbar ist :-D. Im Oktober ist Songwriters in the Round wieder in Templin - da werde ich dem Rauschi diese CD "aus dem Kreuz leiern" :-D So weit ich weiß, will der Tom zumindest auch wieder anwesend sein - lohnt sich also auch ein Ausflug für alle Berliner, Randberliner, Sachsen usw :-D:-D
@Petra - wie sieht´s aus? Bist du wieder dabei?
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 165 Wörter



Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Tolles Konzert am 29. April!

#8

Beitrag von Rex2005 » Mo 1. Mai 2006, 20:59

Hallo
gerade entdeckt:
hier gibt´s jede Menge Bilder vom Benefiz
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 13 Wörter



Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Tolles Konzert am 29. April!

#9

Beitrag von Diana » Di 2. Mai 2006, 09:10

Guten Morgen Siegrun!
Das sind ja tolle Fotos, die du da gefunden hast. :hammer:
So können wir ja auch mal sehen, wer am Freitag abend alles so dabei war, bis zum Gruppenfoto mit Tom im Sessel müsste alles vom ersten Abend sein. Ich habe den Eindruck, vom Samstag sind es deutlich weniger Bilder...
@Petra: Regy Clasen ist jetzt hier auch bei den Netztipps, falls du mal gucken willst. :-)
Und die Dame ist kleiner als wir beide... das will schon was heissen! :-D
Gruss, Diana
Dieser Beitrag enthält 84 Wörter



Benutzeravatar
Suikerheks
Beiträge: 20
Registriert: Do 22. Sep 2005, 13:17

Tolles Konzert am 29. April!

#10

Beitrag von Suikerheks » Di 2. Mai 2006, 18:17

Hallo, Ihr Lieben :-)
Sobald ich mein gecrashted Notebook zurück habe, bekommt Ihr eine aktuelle Setliste vom Benefiz, einen Knaller-Bericht usw.
Der Bassmann, der gesuchte: Lars Hansen aus Hamburg
Der Preacher (mit dem Mundharmonika-Gürtel) ist Brother Mad G.
Es gibt tausende Fotos von den Shows, denke, nächste Woche werden alle bearbeitet und veröffentlichungsfähig sein :-) Gebt den Herren Fotografen ein paar Tage, die arbeiten mit Hochdruck dran :-)
Wenn`s Fragen gibt, mailt sie mir einfach auf suikerheksie@yahoo.de, die Post erreicht mich momentan noch. Ihr könnt dann die Antworten hier verwerten, habe aber momentan zu selten die Chance, ins Netz zu gehen, um hier groß was zu hinterlassen, sorry.
Brett Perkins hat am Abend vor dem Benefiz als "Vorgruppe" von Jesse Ballard im Oxi aufgedreht (sehr fett), zusammen mit Julia A. Noack (nur empfehlenswert, haben wir zu Pfingsten auch bei SITR). Brett trat außerdem am Freitag auf dem Benefiz mit seinem "Lullaby" auf und sang für Tom dann noch als Cover "Love shine", eine der wundervollsten Versionen, die ich bisher vernommen habe, Gänsehaut bis MItternacht :-) Am Samstag war er nochmal als Harmonist von Rüdiger Kebe bei "Love shine" dabei (so hat er sich den Eintritt erspielt, haha *scherz*). Brett war für eine Woche spontan in der Stadt, hat bei einigen Kollegen als Gast gespielt ... darum ergab sich diese einmalige Gelegenheit. Lasst Euch überraschen, Mr. Perkins wird sehr bald wiederkommen ... mehr kann ich aber noch nicht verraten :-))) hihi
Liebe Grüße an Euch alle, habe mich sehr gefreut, Siegrun, Petra, Diana undundund die Hand zu schütteln und mit Micha die neue Ledercouch gemütlich einzusitzen.
Tina xxx
Dieser Beitrag enthält 279 Wörter



Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Tolles Konzert am 29. April!

#11

Beitrag von Diana » Fr 26. Mai 2006, 19:51

Hallo!
Auf der Webseite von Tom Cunningham sind jetzt jede Menge Fotos der beiden Benefizkonzerte am 28. und 29. April zu sehen, schaut mal hier. :-)
Und dann soll es ja noch eine DVD von dem Konzert geben - das wird bestimmt ein echtes Glanzstück, bin schon sehr gespannt drauf!
Gruss, Diana
Dieser Beitrag enthält 51 Wörter



Antworten