Songs an einem Sommerabend

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 32
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 15:27

Songs an einem Sommerabend

#1

Beitrag von Heinz » Do 2. Jul 2009, 10:38

Da es sich bei "Songs an einem Sommerabend" um eine zweitägige Veranstaltung handelt, stelle ich mir die Frage, ob an beiden Tagen das gleiche Programm stattfindet?
Im Fernsehen gibt es nur am 3.7. eine Übertragung.
Gruß
Heinz
Dieser Beitrag enthält 39 Wörter



Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2894
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#2

Beitrag von Petra » Do 2. Jul 2009, 11:05


Heinz schrieb:
Da es sich bei "Songs an einem Sommerabend" um eine zweitägige Veranstaltung handelt, stelle ich mir die Frage, ob an beiden Tagen das gleiche Programm stattfindet?
Im Fernsehen gibt es nur am 3.7. eine Übertragung.
Gruß
Heinz

Kurze Antwort: JA
Allerdings glaube ich kaum, dass es am 03.07. eine Übertragung gibt, die Songs wurden noch nie live gesendet. Da wird vorher noch fleißig daran rumgeschnippelt, wäre ja sonst viel zu lang.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 83 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 32
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 15:27

Songs an einem Sommerabend

#3

Beitrag von Heinz » Do 2. Jul 2009, 13:27

Hallo Petra,
vielen Dank - da habe ich mich wohl geirrt. Die Sendung kommt erst am 15. August auf Bayern 3.
Gruß
Heinz
Dieser Beitrag enthält 22 Wörter



Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2720
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Songs an einem Sommerabend

#4

Beitrag von fille » Do 2. Jul 2009, 17:24

Termin notiert :-)
Danke Heinz
Marianne
Dieser Beitrag enthält 5 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2894
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#5

Beitrag von Petra » Mo 3. Aug 2009, 16:06


fille schrieb:
Termin notiert :-)
Danke Heinz
Marianne

Der Termin stimmt aber nicht. :-D:-D:-D
Ich habe das auch unbesehen geglaubt, konnte die Sendung aber nirgends finden. Woher Heinz diesen Termin hat, weiß ich nicht.
Es stimmt aber der Termin, der auch auf der Homepage von Reinhard Mey zu finden ist:
4. September, 22.30 - 24.00 Uhr,
BR, "Songs an einem Sommerabend"
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 65 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2894
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#6

Beitrag von Petra » Mi 2. Sep 2009, 03:38


4. September, 22.30 - 24.00 Uhr,
BR, "Songs an einem Sommerabend"

Dabei handelt es sich ja bekanntlich um das Hauptkonzert. Es hat mich schon immer gewundert, wieso das Vorkonzert der Preisträger der Hanns-Seidel-Stiftung nicht gezeigt wird, denn da schwirren ja auch immer Kameraleute herum.
Und jetzt habe ich es gefunden:
6. September, 15.15 - 16 Uhr,
BR, "Die Neuen von den Songs 2009"
Dabei möchte ich Euch ganz besonders Matthias Reuter ans Herz legen, der als Zweiter auftritt. Ihr könnt Euch aber auch ein Bild davon machen, wieso uns die Girls-Truppe 'Les belles du swing' irgendwie fehl am Platze vorkam. Desweiteren spielen noch Dominik Plangger und Jonathan Leistner. Alle sind hörenswert - immerhin sind das ja alles Preisträger. :daumen:
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 132 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1233
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#7

Beitrag von Doro1100 » Mi 2. Sep 2009, 08:07

Hallo Petra,
Dabei möchte ich Euch ganz besonders Matthias Reuter ans Herz legen, der als Zweiter auftrit

Da schließe ich mich an. Matthias ist super l! :-) :applaus:

Da ich gerade gestern erst auf seiner HP gestöbert habe, fiel mir auf, dass er auch bei Hauptsendung der Songs am 4. September in seinem Terminkalender steht.

Gastauftritt zw. 22:30 u. 24 Uhr

Leider musste ich aber auch fest stellen, dass KEIN Termin am 19.09. eingetragen ist. Also sieht es so aus, als wäre er bei SAGO dieses Mal nicht dabei. :heul:
(Aber dafür stehen die Chanchen sehr gut, dass meine Lieblings-Liedermacherin da ist..;-) )


Schöne Grüße von Doro :wink:
Dieser Beitrag enthält 115 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 403
Registriert: So 2. Nov 2008, 12:54

Songs an einem Sommerabend

#8

Beitrag von Angela » Do 3. Sep 2009, 00:47

Hallo Petra,
denkst du, Ralf könnte mich mit einer DVD der beiden Termine beglücken? :-D Mein Festplattenrekorder platzt schon jetzt aus allen Nähten.
Viele Grüße
Angela

Dieser Beitrag enthält 29 Wörter


Der Weg ist das Ziel. (nach Konfizius)
Tanzen tut das Herz - die Füße tragen uns nur. (Unbekannt)
Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen
von der Schwere der Dinge. (Augustinus)

:yeah:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2894
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#9

Beitrag von Petra » Sa 5. Sep 2009, 01:22


.... fiel mir auf, dass er [Matthias Reuter] auch bei Hauptsendung der Songs am 4. September in seinem Terminkalender steht.
Gastauftritt zw. 22:30 u. 24 Uhr

:-? Das war wohl nix, hätte mich auch gewundert. :gruebel:
Dann müssen wir uns halt doch bis Sonntagnachmittag gedulden.

Leider musste ich aber auch fest stellen, dass KEIN Termin am 19.09. eingetragen ist. Also sieht es so aus, als wäre er bei SAGO dieses Mal nicht dabei. :heul:

Das ist aber wirklich schade, ich hatte mich schon sehr auf ihn gefreut.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 95 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

hippo
Beiträge: 80
Registriert: Di 26. Jun 2007, 21:08

Songs an einem Sommerabend

#10

Beitrag von hippo » Sa 5. Sep 2009, 09:17

Grandioser Auftritt von Konstantin wieder mal, ich frag mich nur jedesmal, was dieser Bodo Wartke dort soll.
Ich haben in dort mal live erlebt und das Niveau ist nicht besser geworden, eher schlechter.
Aber wie heißt es;"Die Katz mag Mäus, ich ned"!!
Dieser Beitrag enthält 45 Wörter


Frieden heisst doch nur, dass die Bomben woanders fallen :bayern:
Das Hippo hat jetzt auch nen eigenen blog:
http://hippo1233.wordpress.com/

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1239
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Songs an einem Sommerabend

#11

Beitrag von Marc » Sa 5. Sep 2009, 10:36

Hallo Gerhard,

hippo schrieb:
Grandioser Auftritt von Konstantin wieder mal, ich frag mich nur jedesmal, was dieser Bodo Wartke dort soll.
Ich haben in dort mal live erlebt und das Niveau ist nicht besser geworden, eher schlechter.

Das ist natürlich Geschmackssache, aber ich wüsste nicht, warum Bodo Wartke nicht zu den Songs passen sollte!? Ich würde eher sagen: wer, wenn nicht er? Sein Auftritt mit Sonja Firker war einfach... atemberaubend!
Der Auftritt von Konstantin Wecker wurde sehr zusammengeschnitten, wenn ich mich richtig erinnere, spielte er eine halbe Stunde. Oder noch länger? Sein Auftritt war Energie pur, das stimmt, aber dass er sein Dasein als Alt-Rocker so stark inszenieren musste, empfand ich nicht besonders authentisch.
Liebe Grüße,
Marc
Dieser Beitrag enthält 123 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2720
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Songs an einem Sommerabend

#12

Beitrag von fille » Sa 5. Sep 2009, 10:37

Liebe Liederfreunde!
Die Sendung gestern war ein schönes Erlebnis. Von Bodo Wartke charmant moderiert und von guten Künstlern mit Leben erfüllt. Der Düsseldorfer Liedermacher (wie heißt er gleich noch?) hat mir sehr gut gefallen, die Neuseeländerin, die Halbnorwegerin (bin zu faul, die Namen nachzusehen) eigentlich alles (nur Irishsteirisch war mir zu chaotisch) - aber natürlich besonders der Meyster und Konstatin!
Leider habe ich das Gefühl, dass das Ereignis fürs Fernsehen erheblich gekürzt wurde. Aber man muss ja schon froh sein, wenn so etwas überhaupt gesendet wird.
Während die Auswahl der Mey-Lieder ausgewogen war, ist mir bei Konstatin Wecker das "St.-Adelheid-Lied" abgegangen. Darauf hatte ich mich gefreut. Von mir aus hätte man auf "Sage nein" dafür verzichten können, denn dieses Lied wurde ja schon letztes oder vorletztes Jahr in dieser Sendung gezeigt.
Marc schrieb:
Aber dass er sein Dasein als Alt-Rocker so stark inszenieren musste,

Nicht als Alt-Rocker als Alt-68-er!
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 173 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1239
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Songs an einem Sommerabend

#13

Beitrag von Marc » Sa 5. Sep 2009, 10:48

Hallo Marianne,

fille schrieb:
Nicht als Alt-Rocker als Alt-68-er!

Doch :-D! Ein Alt-68er, der die Füße aufs Klavier schmeißt, ist in meinen Augen ein Alt-Rocker. Oder ein alter Rocker? Oder einer, der allen beweisen will: Schaut her, bei mir ist mit 62 noch lang die Luft nicht raus.
Das mit dem Fuß aufm Klavier, das macht Konstantin Wecker zur Zeit bei jedem Konzert. Haut mich nicht mehr vom Hocker ;-)!
Liebe Grüße,
Marc
Dieser Beitrag enthält 79 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2894
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#14

Beitrag von Petra » Sa 5. Sep 2009, 11:19

Hallo Marianne,
mir hat Ja, Schatz! mit Bodo und Viva Voce gefehlt. Beide mag ich sehr und zusammen waren sie unschlagbar.

Leider habe ich das Gefühl, dass das Ereignis fürs Fernsehen erheblich gekürzt wurde.

Was dachtest Du? :kopfkratz: Die Nachwuchspreisträger haben kurz vor sieben angefangen, dann gab es eine Pause, und reichlich vor neun ging das Hauptkonzert los, das bis nach zwölf dauerte.
Das Vorkonzert wurde auf 45 Minuten zusammengeschnitten, das Hauptkonzert auf 1 1/2 Stunden, da fällt natürlich Einiges der Schere zum Opfer. Umbaupausen gibt es eigentlich keine, da kann man also nichts einsparen.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 108 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1812
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Alter: 61
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 61
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#15

Beitrag von Clemens » Sa 5. Sep 2009, 14:20

Hallo Leuts,
hippo schrieb: Grandioser Auftritt von Konstantin wieder mal, ich frag mich nur jedesmal, was dieser Bodo Wartke dort soll. Ich haben in dort mal live erlebt und das Niveau ist nicht besser geworden, eher schlechter.

@ hippo
Ja, die Wahrnehmung ist offensichtlich wirklich sehr konträr...
Ich war am Freitag vor Ort und habe die gesamte Breitseite Wecker abbekommen. Zur Freunde der "Fans" ein Konzert im Konzert in einem sonst relativ gerecht aufgeteilten Zeitrahmen. Ich liebe die Kunst von Wecker und war bislang immer restlos fasziniert von der Intensität und Glaubwürdigkeit. Oft hatte ich das Gefühl "Es singt ihn!".
Dieses Gefühl war bei für mich in Banz leider erstmalig verdrängt von der Wahrnehmung, wie bemüht es wirkte das Altern zu überdecken. Schade, denn er hat es beileibe nicht nötig.
Bodo Wartke nehme ich, in der Masse all der im Fernsehen hofierten "Komödianten", als eine positive Ausnahmeerscheinung wahr. Anfangs dachte ich, Dein Urteil wäre auf Grund von zu wenig Kenntnis zustande gekommen. Nachdem Du nun allerdings zuletzt den Text vo "Ein Denkmal denkt" gehört hast, den Du ja als besonders niveaulos bezeichnest, bleibt mir nur ein inneres Kopfschüttteln. Aber gut, ich muss nicht alles verstehen. aus dem Text von Bodo:
... und in der Tat, Sie berührn mich nicht. Aber das macht nichts - ich sie ja auch nicht.

Ist Dir eigentlich bewusst, dass hier bislang niemand (öffentlich) Deine Einschätzung teilt. Das muss ja nicht zwangsläufig heißen, dass sie falsch ist. Aber nachdenklich würde es mich schon stimmen, zumal hier ja nicht ein "Bodo-Fan-Club" sondern eine, vom Kunstgeschmack bewertet, ziemlich differenziert auftretende Truppe versammelt ist.
@ die Dabeigewesenen
Hab ich falsch geschaut, oder waren es ausschließlich Aufnahmen vom Samstag?
@ fille Ja, der Fred Ape aus Dortmund hat begeistert.
Herzlich Clemens
Dieser Beitrag enthält 307 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1239
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Songs an einem Sommerabend

#16

Beitrag von Marc » Sa 5. Sep 2009, 15:01

Hallo Clemens!

Clemens schrieb:
@ die Dabeigewesenen
Hab ich falsch geschaut, oder waren es ausschließlich Aufnahmen vom Samstag?

Ausschließlich Samstag? Nein, Freitag!? Petra, Moni und ich waren am Samstag da, aber ich hab uns nicht gesehen, als ich uns hätte sehen müssen... aber ich hab auch keinen Clemens, keine Cordula und keinen Wolfgang gesehen... wir waren doch da :gruebel:?
Liebe Grüße,
Marc
Dieser Beitrag enthält 66 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
JuergenF
Beiträge: 527
Registriert: Di 4. Mär 2003, 20:34

Songs an einem Sommerabend

#17

Beitrag von JuergenF » Sa 5. Sep 2009, 15:11

Naja, Clemens, wenn einen ein Künstler nicht weiter berührt, ist das ja nicht unbedingt eine Mitteilung wert. Schweigen muß kein stiller Beifall sein...
Also just for the records, ich kann mit Bodo auch nichts anfangen - Niveaulosigkeit würde ich ihm allerdings nicht bescheinigen. :-)
Jürgen
Dieser Beitrag enthält 47 Wörter


Wo ich hin will :-)
14.11.12 Hannes Wader in Kirchheim/Teck, Stadthalle
21.2.13 Uta Köbernick in Bietigheim Bissingen, Rommelsmühle
15.3.13
Annett Kuhr in Landau, Kreuz und Quer
3.5.13 Holger Saarmann, Tübingen

Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Songs an einem Sommerabend

#18

Beitrag von Bastian » Sa 5. Sep 2009, 15:35


Bodo Wartke ist ein Meister mit sehr guten Texten und großem Humor, unglaublich unterhaltsam in seinen Bühnenprogrammen.
Bastian
Dieser Beitrag enthält 20 Wörter



Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1812
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Alter: 61
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 61
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#19

Beitrag von Clemens » Sa 5. Sep 2009, 16:30

Jürgen schrieb:
Naja, Clemens, wenn einen ein Künstler nicht weiter berührt, ist das ja nicht unbedingt eine Mitteilung wert. Schweigen muß kein stiller Beifall sein... Also just for the records, ich kann mit Bodo auch nichts anfangen - Niveaulosigkeit würde ich ihm allerdings nicht bescheinigen.

Danke für die Steilvorlage, das wollte ich so. Gut, dass noch jemand sagt, er kann mit Bodo nichts anfangen.
Mein Problem beginnt da, wo jemand pauschal urteilt, besonders wenn klar ist, dass für ein solches Urteil kaum Grundlagen vorhanden waren.
Jede Aussage ist für mich akzeptabel, die klarstellt : "Es ist meine Meinung auf Grund dessen, was ich weiß."
Das gilt unabhängig davon ob eine Wertung positiv oder negativ ausfällt.
@ Bastian
Ich empfinde wie Du, aber ein Vorsatz wie "Ich empfinde.. oder Für mich ist..." wäre aus meiner Sicht schön.
Ich bin immer wieder entsetzt darüber, wie sich (ein hervorstechendes Beispiel in den Gästebüchern nachzulesen) die "Fans" von Klaus Hoffmann mit Hasstiraden angiften, wenn da mal jemand von der "Vergötterungslinie" abweicht.
Herzlich Clemens :-)
Dieser Beitrag enthält 182 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2720
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Songs an einem Sommerabend

#20

Beitrag von fille » Sa 5. Sep 2009, 17:15

Liebe Liederfreunde!
Zitat:

Leider habe ich das Gefühl, dass das Ereignis fürs Fernsehen erheblich gekürzt wurde.

Was dachtest Du? ?

:-D
Genau dieses! Das war natürlich rein rhetorisch ;-)
Oder ein alter Rocker? Oder einer, der allen beweisen will: Schaut her, bei mir ist mit 62 noch lang die Luft nicht raus.

Nein, die Luft ist nicht raus!
Dieses Gefühl war bei für mich in Banz leider erstmalig verdrängt von der Wahrnehmung, wie bemüht es wirkte das Altern zu überdecken. Schade, denn er hat es beileibe nicht nötig.

Hm, ich habe ihn ja erst in Kloster Indersdorf 3 Stunden lang live erleben dürfen. Da hatte ich dieses Gefühl gar nicht. Gestern kam es mir auch etwas bemüht vor.
Aber ich freue mich, dass er wieder so "sauguat" drauf ist. Vielleicht ist es auch seinerseits die Freude über die gute Verfassung und er "lässt die Sau nochmal so richtig raus." Auf jeden Fall wirkt es anregend und hat die Leute von ihren Sitzen gerissen.
In puncto Altern: Sein graues Kinnbärtchen ist mir in Indersdorf schon negativ aufgefallen. Ohne ihm wurde er bestimmt 5 Jahre jünger aussehen. Also Bart weg und den Fuß vom Klavier und s'passt.
Liebe Grüße
Marianne

Dieser Beitrag enthält 212 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Antworten