Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Songs an einem Sommerabend

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#41

Beitrag von Petra » Mo 14. Sep 2009, 03:26

Hallo Angela,
ja, mich hat heute Nacht auch Bodo auf den Beinen gehalten.

Na, ich bin anscheinend zu blöd, mich dort zu registrieren.

Ich dachte ja eigentlich mehr an anrufen oder vorbeigehen. :-)

Kommst Du mit?

In Rheinland-Pfalz sind Herbstferien / Du sollst Dich bitte nach KarteN erkundigen --- was könnte wohl mein Motiv sein? :kopfkratz:

Als Bodo zum ersten Mal bei den Songs war, hattest Du mir die Sendung aufgenommen und gesagt, ich solle auf den Mann mit dem gelben Hemd und großen Kragen achten (ja, es war das gelbe!!). Da hatte er aber die Sendung noch nicht moderiert, versteht sich!! Und ich sagte dann: Ja, er ist 'nicht übel'.

Bei meiner Begeisterung, die ich sofort verspürte, ist ein 'Ja, er ist nicht übel.' ein ziemlicher Fehlschlag, finde ich.

Aber Geduld, Geduld, es geht erst kurz vor der vierten Minute richtig los!

Dem geneigten Bodo-Fan ist das natürlich nicht neu. Bodos Karriere begann 1996 nach dem Abitur. Zum 10-jährigen Bühnenjubiläum hat er eine CD mit seinem ersten Konzert herausgebracht. Er hatte die Produktion dieser CD damals als Sonderpreis bei einem Wettbewerb gewonnen, die erste Auflage ist längst vergriffen. 2006 gab es also eine weitere Auflage mit sinnigerweise genau 1996 nummerierten Exemplaren. Eines davon habe ich mir gesichert, und - um auf das Thema zurückzukommen - auf diesem Erstlingswerk ist dieses Lied bereits vertreten.

Wann gehe ich schon mal zu einem Live-Konzert?

Gute Frage. Man kann ein Konzert auf CD oder im Radio hören, aber wenn man tatsächlich hingeht, ist es normalerweise schon live. :-D
Viele Grüße von Petra

Dieser Beitrag enthält 270 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#42

Beitrag von Petra » Mo 14. Sep 2009, 03:44

Hallo Clemens,

wie das beim ersten mal Banz gelaufen ist, das kann man ausführlich in Svens Chronik auf der Bodo-Seite nachlesen.

vielen Dank für diesen Link, den kannte ich noch nicht. Ich habe das ganze Werk gelesen, toll, dass Sven sich die Mühe gemacht hat. (Sorry, Doro, die Beantwortung Deiner PN verschiebt sich dadurch noch einmal. :rotwerd:) Von diesem ersten Mal Banz wusste ich auch noch nichts. Das war 2001, als Bodo beim Vorkonzert als Preisträger der Hanns-Seidel-Stiftung aufgetreten ist. Mir ist er erst bei seinem zweiten Auftritt 2002 aufgefallen, als er im Hauptprogramm gespielt hat.
Was ich aber meinte, waren seine ersten Songs, bei denen er moderierte, also 2006, denke ich. Bei der Veranstaltung, die Hippo besucht hat, wurde Bodo ja (zu Hippos Leidwesen) nicht von der Bühne gejagt. Aber ich bin jetzt doch ein bisschen verunsichert, und am besten sagt Hippo selbst, bei welcher Gelegenheit er ihn gesehen hat. Aber das Konzert in München fand er wohl 'nur' langweilig, wenn ich es recht verstanden habe.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 181 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Songs an einem Sommerabend

#43

Beitrag von fille » Mo 14. Sep 2009, 08:48

Liebe Liederfreunde!
Wann genau war dieses Konzert in München. Dazu sollten sich noch Zeitungs-Kritiken finden lassen. Solche sparen hörbare Unmutsäußerungen bestimmt nicht aus.


Ich habe auch letztes (oder vorletztes) Jahr Bodo im Lustspielhaus gesehen. Kann mich aber nur an tosenden Beifall erinnern....
Neulich hat mir eine Nachbarin erzählt, wie gut ihr Bodo kürzlich im Lustspielhaus gefallen hätte. Er hatte ein gebrochenes Bein und spielte deswegen nicht das geplante Programm, aber es wäre einfach toll gewesen.
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 88 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Angela
Beiträge: 403
Registriert: So 2. Nov 2008, 12:54

Songs an einem Sommerabend

#44

Beitrag von Angela » Mo 14. Sep 2009, 15:48

Hallo Petra,

Könntest Du Dich erkundigen, ob es noch Karten gibt?

Aaaaalso, es war für mich gestern Nacht eindeutig zu spät: Ich hatte die Tüpfchen auf dem 'o' übersehen :flöt: und mich noch gefragt, warum Du in der Vergangenheitsform mit mir sprichst, dann dachte ich: Nix wie ran.
Ja also, soll ich nun fragen oder kaufen??? ... Ich halt's nicht mehr aus: Ich bin seit guten zwei Stunden stolze Besitzerin zweier Bodo-Wartke-Karten. Das ist spitze, dass wir zusammen hingehen können. Äh, habe ich DAS wenigstens richtig verstanden? :kopfkratz:

Dem geneigten Bodo-Fan ist das natürlich nicht neu ... auf diesem Erstlingswerk ist dieses Lied bereits vertreten.

Na, tut mir Leid, wenn ich Euch mit meiner Begeisterung gelangweilt habe. Ich bin halt doch noch ein neuer 'Anhänger'. ;-) Hast Du diese Inszenierung aber auch schon mal gesehen? Vermutlich auch, was? *grins*
Ich beneide Dich um Dein Exemplar dieser limitierten Auflage.

Gute Frage. Man kann ein Konzert auf CD oder im Radio hören, aber wenn man tatsächlich hingeht, ist es normalerweise schon live. :-D


Sapperlot!! Das wäre doch mal eine Alternative: Ich stelle mir gerade Konservenmusik auf der Bühne vor - ne, stelle ich mir lieber nicht vor. Hast ja recht, Petra!!! Ich bin entschuldigt, es war 2:20 Uhr!!!
Liebe Grüße von Angela, die gerade dabei ist, zum 'Erst-Täter' zu mutieren. :-D:-D:-D

Dieser Beitrag enthält 233 Wörter


Der Weg ist das Ziel. (nach Konfizius)
Tanzen tut das Herz - die Füße tragen uns nur. (Unbekannt)
Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen
von der Schwere der Dinge. (Augustinus)

:yeah:

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#45

Beitrag von Petra » Mo 14. Sep 2009, 16:19

Hallo Angela,

Äh, habe ich DAS wenigstens richtig verstanden? :kopfkratz:
:daumen: :daumen:

Na, tut mir Leid, wenn ich Euch mit meiner Begeisterung gelangweilt habe. Ich bin halt doch noch ein neuer 'Anhänger'. ;-)

Ne, mach nur, es gibt bestimmt noch ein paar Leute, die Bodo noch nicht kennen. Und bei youtube hänge ich nicht so viel rum, sonst komme ich zu gar nichts mehr. Sprich: Ich hatte dieses Filmchen noch NIE gesehen.

Ich beneide Dich um Dein Exemplar dieser limitierten Auflage.

Man merkt schon, dass er noch Anfänger war, aber dafür wiederum ist die CD spitze. Probier' doch mal Dein Glück, ich habe eine Nummer unter 1000, vielleicht hat er ja noch zwei/drei.

Das wäre doch mal eine Alternative: Ich stelle mir gerade Konservenmusik auf der Bühne vor - ne, stelle ich mir lieber nicht vor.

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Ich hoffe, ich tue Britney Spears jetzt nicht Unrecht, aber ich glaube gehört zu haben, dass sie bei ihren Konzerten so 'atemberaubend' tanzt, dass sie nicht auch noch live singen kann.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 186 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Angela
Beiträge: 403
Registriert: So 2. Nov 2008, 12:54

Songs an einem Sommerabend

#46

Beitrag von Angela » Mo 14. Sep 2009, 18:17

Hallo Petra,

Ich hatte dieses Filmchen noch NIE gesehen.

Nur DIESES oder hast Du es überhaupt noch nie gesehen?? Bekanntlich sind ja CDs nur zum Anhören! Also, ich habe dieses Lied zufälligerweise einen Tag zuvor entdeckt. Ich saß in meinem Sessel und wunderte mich noch, warum kommt plötzlich eine weibliche französische Stimme?! Kurz darauf stimmte aber Bodo mit ein, dies war also noch normal!! Als dann aber paar schräge Noten ertönten, konnte ich das nicht nachvollziehen, bis ich einen Tag später dieses Filmchen auf YouTube sah. Dies brachte mir die Erleuchtung.
Lustig fand ich auch die 'Übersetzung': "Das Wettaaa war auch schon einmal bessaaa." Eine Live-Aufnahme mit Bild ist natürlich ein schöner Leckerbissen. Wo hat der Mann nur seine ganzen Ideen her?

Probier' doch mal Dein Glück, ich habe eine Nummer unter 1000, vielleicht hat er ja noch zwei/drei.

Wo sind diese erhältlich??? Ich habe Dich so verstanden, dass Du sie schon seit 2006 hättest ?
Angela schrieb:
Ich stelle mir gerade Konservenmusik auf der Bühne vor - ne, stelle ich mir lieber nicht vor.

Ich hoffe, ich tue Britney Spears jetzt nicht Unrecht, aber ich glaube gehört zu haben, dass sie bei ihren Konzerten so 'atemberaubend' tanzt, dass sie nicht auch noch live singen kann.

Ja, 'Atem beraubend' im wahrsten Sinne des Wortes. Aber ich dachte in meiner Vorstellung eher an ein Kofferradio, das da so einsam und allein auf der Bühne steht. Wie gesagt, stelle ich mir lieber nicht vor, wenn ich an Bodo Wartke denke.
Viele Grüße Angela
Nun habe ich die Antwort, wann Du Dich wieder in meine Höhle wagen willst. ;-)
Dieser Beitrag enthält 282 Wörter


Der Weg ist das Ziel. (nach Konfizius)
Tanzen tut das Herz - die Füße tragen uns nur. (Unbekannt)
Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen
von der Schwere der Dinge. (Augustinus)

:yeah:

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Songs an einem Sommerabend

#47

Beitrag von Petra » Mo 14. Sep 2009, 18:39

Hallo Angela,

Nur DIESES oder hast Du es überhaupt noch nie gesehen??

so viel ich weiß, war er mit diesem Lied schon mal bei den Songs, also irgendwo habe ich es schon mal gesehen. Auf der CD von 1996 ist auch noch mehr Drumrum dabei und es gibt einen Schlussgag, der ihm aber wohl nicht so gut gefallen hat, denn er hat ihn gestrichen.

Wo sind diese erhältlich??? Ich habe Dich so verstanden, dass Du sie schon seit 2006 hättest ?

Bodo steht nach seinen Konzerten dem Publikum immer ausführlich zur Verfügung. Man kann mit ihm sprechen, sich mit ihm fotografieren lassen und ihm seine CDs, DVDs und sonstiges abkaufen. (Ob er das immer noch selbst macht, weiß ich nicht, bei 'meinem' Konzert waren ja seinerzeit nur 17 Leute. *g*) Warte doch mal ab, ob er sie im Oktober dabei hat, dann kannst Du die Versandgebühren einsparen (arme Post ;-)).
Ansonsten in Bodos Online-Shop:
Bodo live - das allererste Konzert (CD)
Live-Mitschnitt des ersten abendfüllenden Konzertes in der Aula des Leibniz-Gymnasiums in Bad Schwartau, 1996
Streng limitierte Neuauflage anläßlich des 10-jährigen Bühnenjubiläums. Erschienen 10/06 (nur 1996 Stück).
Einzige Veröffentlichung von Bodos ersten Stücken, darunter "Tango Infernale", "Der einsame Cowboy", "Der Abi-Song", "Abwaschwasserblues" uvm.
Gesamtspieldauer: 73 Min.
Preis: EUR 11,90
zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 523106 Lieferbarkeit: sofort
Wenn ich mich recht erinnere, habe ich mir die CD zum 55. Geburtstag schenken lassen.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 253 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

hippo
Beiträge: 80
Registriert: Di 26. Jun 2007, 21:08

Songs an einem Sommerabend

#48

Beitrag von hippo » Di 15. Sep 2009, 02:52


Clemens schrieb:
Hallo Hippo,
so neu bist Du hier nicht, dass Du es nicht wüsstest - hier wird nicht gesteinigt.
Ich habe auch in keiner Weise vor Dich zu "bekehren". Du magst Bodos Art nicht, weil sie Dir langweilig und niveaulos erscheint. Ich empfinde das anders.(sprich Punkt)
Hinterfragen möchte ich Deine Aussage
Und das es mehrere Leute mit der Meinung geben muss, haben die durchaus hörbaren Aufhörenrufe damals bewiesen.

Wann genau war dieses Konzert in München. Dazu sollten sich noch Zeitungs-Kritiken finden lassen. Solche sparen hörbare Unmutsäußerungen bestimmt nicht aus.

Ich bezog die Aufhören rufe auf das Konzert in Kloster Banz, es muss 2006 gewesen sein, nicht auf München.
Dieser Beitrag enthält 120 Wörter


Frieden heisst doch nur, dass die Bomben woanders fallen :bayern:
Das Hippo hat jetzt auch nen eigenen blog:
http://hippo1233.wordpress.com/

hippo
Beiträge: 80
Registriert: Di 26. Jun 2007, 21:08

Songs an einem Sommerabend

#49

Beitrag von hippo » Di 15. Sep 2009, 03:01


Clemens schrieb:
Hallo Hippo,
Ja, und dann würde mich brennend interessieren welche Künstler im Bereich Musikkabarett und Kabarett du als niveauvoll ansiehst.
Herzlich Clemens
Beispielsweise:
Biermösl-Blosn, Die Wellküren, Bastian Kopp, Hans-Eckardt Wenzel, Fred Fesl, Fred, Pippo Pollina , Insterburg und Co, Andre Heller, Arik Brauer, mit denen kann ich was anfangen
Dieser Beitrag enthält 56 Wörter


Frieden heisst doch nur, dass die Bomben woanders fallen :bayern:
Das Hippo hat jetzt auch nen eigenen blog:
http://hippo1233.wordpress.com/

Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 551
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 64

Songs an einem Sommerabend

#50

Beitrag von Ikarus » So 20. Sep 2009, 22:58

Hallo Hippo,
jeder kann mögen, was er will, und Geschmäcker sind verschieden. Wenn Du Bodos Musik nicht magst, ist das völlig okay, genauso, wie ich es völlig okay finde, daß viele hier - ich eingeschlossen - sie sehr mögen.
Aber eins möchte ich klarstellen: Kaum ein Künstler war bei den Songs 2006 so umjubelt wie Bodo Wartke!! Das weiß ich - denn ich war dabei.
LG
IKarus
Dieser Beitrag enthält 71 Wörter



Antworten