Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Reiner Schöne

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1365
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Reiner Schöne

#1

Beitrag von Rex2005 » Do 15. Apr 2010, 08:27

Hallo
mir kam der Name irgendwie bekannt vor, als ich über diesen Artikel gestolpert bin. Hatte dann einen liederlichten Moment und siehe da .... tatsächlich ist er noch jung, obwohl er älter ist :-)
Ich glaube, er ist in den letzten Wochen in einigen Vorabend-programmen gewesen.
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 48 Wörter



Michael
Beiträge: 752
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Reiner Schöne

#2

Beitrag von Michael » Do 15. Apr 2010, 16:16


Rex2005 schrieb:
tatsächlich ist er noch jung, obwohl er älter ist

Stimmt, er sah auch mal älter aus. Nämlich hier :-D
Michael
Dieser Beitrag enthält 23 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Helmut
Beiträge: 2061
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Reiner Schöne

#3

Beitrag von Helmut » Do 15. Apr 2010, 17:54


Michael schrieb:
Stimmt, er sah auch mal älter aus. Nämlich hier


Ich glaub nicht, dass er das ist.
Dieser Beitrag enthält 19 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Michael
Beiträge: 752
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Reiner Schöne

#4

Beitrag von Michael » Do 15. Apr 2010, 17:57


Helmut schrieb:
Ich glaub nicht, dass er das ist.

Tja, die Star-Trek-Maskenbildner sind halt gut.
Er spielt Esoqq, einen Chalnoth, der zusammen mit Captain Picard in Gefangenschaft gerät (Die Folge heißt "Versuchskaninchen" - "Allegiance"). Hach, ich müsste die ganze Serie mal wieder gucken...
Dieser Beitrag enthält 47 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Helmut
Beiträge: 2061
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Reiner Schöne

#5

Beitrag von Helmut » Do 15. Apr 2010, 21:09

Huch, ist da eine Bildungslücke offenbar geworden?
Zu dieser Art von Filmen hab ich noch nie einen Zugang gefunden. Wahrscheinlich frage ich bei solchen Filmen zu oft nach dem Wie und Warum.
Diese Filme schauen meine Frauen ohne mich.
Dieser Beitrag enthält 40 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Reiner Schöne

#6

Beitrag von Skywise » Mi 28. Apr 2010, 10:20

Bevor's ganz vergessen geht:
das "aktuelle" Album von Reiner Schöne ist ein recht interessantes Konzeptalbum:

Es enthält eine Mischung aus Geschichten/Anekdoten und Liedern (so etwa im zeitlichen Verhältnis 2:1). Die Geschichten stammen aus Schönes Buch "Let The Sunshine In: Erinnerungen und Stories". Die Auswahl auf der CD handelt von seiner Flucht in den Westen, den ersten Gehversuchen auf westdeutschen Bühnen, besonders in der deutschen Version des Musicals "Hair", einer Mittagspause bei Dreharbeiten in den USA, bei der er mit Kris Kristofferson eine kleine Blues-Jam-Session abgehalten hat, ein paar Problemen mit DDR-Zöllnern, etc. Dazu gibt es einige Lieder, die mehr oder weniger direkt mit den Geschichten zu tun haben oder eine weitere Geschichte erzählen, wie beispielsweise die seines ersten Auftritts im Osten nach dem Fall der Mauer und dem Entschluß, Los Angeles den Rücken zu kehren und wieder nach Deutschland zu ziehen.
Eine sehr angenehm zu hörende Scheibe, die trotz einer Laufzeit von über 70 Minuten ausgesprochen kurzweilig ausgefallen ist.
Die CD ist leider mittlerweile vergriffen, aber gebraucht dürfte man sie noch bekommen. Vielleicht wird sie auch neu aufgelegt, wenn in einem Vierteljahr das nächste Album von Reiner Schöne erscheint.
Ich habe gestern mal ein paar Lieder von der CD eingelesen. Wahrscheinlich wird heute Abend der erste auch im "Abendlicht" laufen und ab morgen auch vereinzelt einige Titel im "Tageslicht". Wer sich ein Bild von den Geschichten machen will - es gibt eine Geschichte auf diesem Album (Thema: die bereits erwähnte Jam-Session mit Kris Kristofferson), in die der wirklich originelle "Thüringer Fernwehblues" eingebettet wurde. Einfach mal morgen, 29.04., zwischen 21:00 und 22:00 Uhr ins "Abendlicht" reinhören ... ;-)
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 291 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Antworten