Plattenkritiken

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
relayer
Beiträge: 44
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 11:58

Plattenkritiken

#1

Beitrag von relayer » So 18. Mär 2007, 18:22

Hallo
wollte Euch bloß mal die aktuellen Platten- / CD Kritiken von Trixi G zum lesen anbieten. Wenn Ihr Lust habt hier folgen die Links:
venue music http://music.venue.de/modules.php?op=mo ... ent&id=242
Rocktimes.de http://www.rocktimes.de/gesamt/g/trixi_ ... strip.html
musicansich.de http://www.musikansich.de/review.php?id=3438
Einen schönen Sonntag noch.
Dieser Beitrag enthält 63 Wörter


"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden" (Marlon Brando)

Benutzeravatar
relayer
Beiträge: 44
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 11:58

Plattenkritiken

#2

Beitrag von relayer » Do 22. Mär 2007, 18:22

Vielleicht als Ergänzung mal einen kurzen Auszug einer Ktitik über das Debüt von Trixi G. venue music schreibt, Zitat: "Ein Album zum Zurücklehnen und Träumen, zum Nachdenken oder auch zum Kuscheln. Ich habe in der Einleitung ja schon ein wenig drüber geschrieben. Ich denke Fans von anspruchsvollem Deutschrock á la Silly, Pe Werner oder Ina Deter sollten hier wachwerden und zugreifen. So etwas findet man in Deutschland eher seltener in der heutigen Zeit. 2005 war "Trixi G" sogar Support bei Karat - und das kann man sich bei dem Duo so richtig gut vorstellen. Gänsehaut pur - Faszination total! Keine Tonlage und kein Gefühlsausdruck ist für Trixi zu schwer. Selbst wenn man den Text nicht verstehen könnte: Das Gefühl kommt rüber. 8/10 Punkten."
Viele Grüße
relayer
Dieser Beitrag enthält 136 Wörter


"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden" (Marlon Brando)

Antworten