Peter Rohland

Mit Hinweis auf die bald erscheinende Peter-Rohland-Biographie starte ich dieses allgemeine Thema zum jung verstorbenen Urgestein der Liedermacher- und Volkslied-Szene der 1960er: Peter Rohland (* 22. Februar 1933 in Berlin; † 5. April 1966 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Sänger, Liedermacher und Volksliedforscher.

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
Viktor hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 650
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:
Jan 2021 21 07:54

Peter Rohland

Beitrag von Viktor

#1

Hallo miteinander,

ein Peter-Rohland-Experte bin ich bei Weitem nicht, aber wenn man den erfolgreichen Interpreten deutscher Volkslieder etwas folgt, kommt man nicht daran vorbei, seinen Namen häufig zu lesen. Wie ichs verstehe, verdanken später große Namen wie Zupfgeigenhansel, Hannes Wader oder Hein & Oss dem mit nur 33 Jahren verstorbenen Rohland vieles, insbesondere hinsichtlich seiner Volkslied-Forschertätigkeit.

Es gibt ja auch die Peter-Rohland-Stiftung, die sich um Förderarbeit im Bereich Lieder verdient macht.

Dass ich ausgerechnet jetzt dieses Thema eröffne, liegt aber hieran:
Durch Zufall bin ich auf etwas gestoßen, das euch vielleicht interessiert. Im März erscheint eine Biografie!

Bild
Hanno Bosch: Peter Rohland. Biographie - Erinnerungen, Tagebücher, Reflexionen
Pressetext hat geschrieben:Peter Rohland, von seinen Freunden Pitter genannt, war ein Liedermacher der ersten Stunde und gleichzeitig ein Liederentdecker. Die Lieder seiner Programme ‒ jiddische Lieder, Lieder deutscher Demokraten, Landstreicherlieder ‒ wurden erst zehn Jahre später von der Folkszene aufgegriffen.

Peter Rohland war fest mit der Jugendbewegung, der Schwäbischen Jungenschaft, verbunden.

In Berlin gründete er das Studio für Volkslied und Chanson, und er hatte die Idee der Waldeck-Festivals, die später legendär wurden. Hier war er Ideengeber und Mitorganisator. Durch den unerwartet frühen Tod mit 33 Jahren blieben ihm für die Präsentation seiner Programme nur drei Jahre. Wäre ihm ein längeres Leben beschieden gewesen, er stünde heute in einer Reihe mit z. B. Reinhard Mey oder Konstantin Wecker.
Zum Autor schreibt der Verlag:
Hanno Botsch, zunächst bei den Pfadfindern, dann ab 1956 dj e.V., spielte im Ensemble von Peter Rohland bei den jiddischen Liedern Geige oder Gitarre. Er studierte in Heidelberg und Berlin Medizin und war in Berlin und Freiburg im Breisgau als Arzt tätig. Ab 2003 begann er mit einem eigenen Programm mit jiddischen Liedern. Peter Rohlands Lieder ließ er mit eigenem Ensemble (Heckerzug) auf diversen Veranstaltungen wiederaufleben. Er hielt zahlreiche Vorträge über Peter Rohland.
Beim Spurbuch-Verlag kann man das Buch vorbestellen.
Vielleicht wäre das für einen interessierten Unkundigen für mich ein Einstiegspunkt, mal schauen.

Wer das Gesamtwerk schon kennt, ist vielleicht an einer neuen im Februar 2021 erscheinenden CD interessiert: "Cowboy und Holzfällerlieder" (mich nervt, dass da kein Ergänzungsstrich im Titel ist?!) -- alte Aufnahmen (vorher schon einmal veröffentlich? keine Ahnung) mit neuen Arrangements seiner früheren Begleiter, wie ich es verstehe. Infos und Vorbestellung ebenfalls beim Verlag.

Kennt und mögt ihr Peter Rohland?

Viele Grüße
Viktor

PS: Damit die Musik nicht zu kurz kommt, hier ein beliebiges Lied, das mit gefällt:

Du hast die Anzeige für externe Medien nicht aktiviert, deshalb kann das in den Beitrag eingebettete YouTube Video im Moment nicht angezeigt werden. Erlaube uns, ein Cookie von YouTube zu setzen, um das Video hier anzuschauen. Du kannst die Erlaubnis für Cookies von YouTube jederzeit wieder entziehen!

Was es mit den Cookies auf sich hat, welche wir verwenden und warum wir überhaupt Cookies setzen, erklären wir in unserer Datenschutzerklärung

Bei diesem Video handelt es sich um einen externen Inhalt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt dieses Videos. Wenn das Video nicht angezeigt wird, kann es direkt bei YouTube geschaut werden - Videolink

Dieser Beitrag enthält 555 Wörter


...

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1686
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Jan 2021 21 10:52

Peter Rohland

Beitrag von Skywise

#2

Viktor hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 07:54 Wer das Gesamtwerk schon kennt, ist vielleicht an einer neuen im Februar 2021 erscheinenden CD interessiert: "Cowboy und Holzfällerlieder" (mich nervt, dass da kein Ergänzungsstrich im Titel ist?!) -- alte Aufnahmen (vorher schon einmal veröffentlich? keine Ahnung) mit neuen Arrangements seiner früheren Begleiter, wie ich es verstehe
Die ursprünglichen Aufnahmen dürften veröffentlicht sein, auch bereits digital. "Die frühen Lieder" heißt die CD, auch wenn die Cowboy- und Holzfällerlieder, wie richtig angemerkt, eher in seinem Spätwerk auftauchen. Wer das "Gesamtwerk" zu einem relativ guten Preis erstehen möchte, dem empfehle ich das Buch "Pitters Lieder"; diesem liegt eine DVD bei, auf der die bis dahin veröffentlichten CDs (CDs, nicht LPs!, also namentlich die CDs "Landstreicherballaden", "Die Lieder des François Villon", "Jiddische Lieder", "Lieder deutscher Demokraten", "Die frühen Lieder") als WAV- und als mp3-Datei enthalten sind.
[Anm.: ... weshalb es auch nicht das Gesamtwerk ist, denn es gibt einige Lieder, die bei anderer Gelegenheit, z. B. auf Samplern, veröffentlicht wurden und daher nicht auf diesen CDs und somit auch nicht auf jener DVD erschienen sind - obwohl das beteiligte Thorofon-Label einige jener Lieder wiederum auf eigenen CD-Samplern rausgehauen hat ... die Logik hat sich mir nicht erschlossen].

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 220 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Liedermacher allgemein“