Noch zwei Liedermacher Links

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Piet
Beiträge: 670
Registriert: Mo 12. Mai 2003, 13:56

Noch zwei Liedermacher Links

#1

Beitrag von Piet » Mo 2. Jun 2003, 15:56

Hallo!
Möchte hier an einen Liedermacher erinnern, der im Jahre 2001 nach zwölf Jahren sein Comeback hatte. Stephan Sulke. Seine neue Doppel CD „Ich mach’s wieder“ besteht aus einer CD mit neuen Songs und einem Hörbuch , auf der er „Aus dem Leben eines Bänkelsängers“ seine eigene Geschichte erzählt. Ich habe mal seine Homepage besucht. Ist ganz originell gestaltet. Man kann in alle seine Lieder kurz reinhören. Die gespielte Strophe, d.h. die einzelnen Textzeilen werden parallel zur Musik auf dem Bildschirm angezeigt. Bei der Flashversion muss man zwar ein bisschen Zeit mitbringen, wenn man nicht den schnellsten Internetanschluss hat, lohnt sich aber trotzdem.
Homepage: http://www.stephansulke.com/
Als zweiten Link
Ulla Meinecke : http://www.ulla-meinecke.de
Passt sie in die Kategorie Liedermacherinnen? Ihre Musik gefällt mir auf jeden Fall.
Deshalb hier der Hinweis.
Grüße aus Bremen
Piet
Dieser Beitrag enthält 149 Wörter



Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2855
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Noch zwei Liedermacher Links

#2

Beitrag von Petra » Di 3. Jun 2003, 11:01

Hallo Piet,
Homepage: http://www.stephansulke.com/

danke für den Link. Platten habe ich zwar keine von Stephan Sulke, aber ich habe mich trotzdem schon mal gefragt, was wohl aus ihm geworden ist. Schon wieder einer, von dem man sich mal eine CD zulegen sollte. So oft ist doch gar nicht Geburtstag, Weihnachten oder Muttertag. :-( Die Flash-Version seiner Homepage finde ich übrigens sehr amüsant, die Zeit sollte man sich nehmen!
Viele Grüße nach Bremen von
Petra.

Dieser Beitrag enthält 80 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Antworten