Neuvorstellung THomas Nature

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
ThomasNature
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Sep 2009, 14:43

Neuvorstellung THomas Nature

#1

Beitrag von ThomasNature » Mo 21. Sep 2009, 16:40

Hallo
ich bin seit heute ( 21.09.09) hier, mein Name ist Thomas Nature, ich bin Liedermacher/Folksänger aus Baden Württemberg, begleite mich mit meiner 12 saitigen Takamine Natural und Mundharmonika und habe meinen Schwerpunkt auf das schreiben und singen in schwäbisch und hochdeutsch gelegt nachdem ich vor ca. 14 Jahren mit englischen Liedern angefangen habe, daher auch der englische Künstlername!
Infos über mich gibts auf meiner offiziellen web: www.thomasnature.de auf www.myspace.com/thomasnature sowie www.myspace.com/dwaldwatz
Ich freue mich auf guten Austausch!
Liebe Grüße aus Baden Württemberg, Thomas Nature
Dieser Beitrag enthält 101 Wörter


Liedermacher/Folksänger aus Baden Württemberg, schreibe und singe in schwäbisch, hochdeutsch und englisch

Mario
Beiträge: 539
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 11:30

Neuvorstellung THomas Nature

#2

Beitrag von Mario » Mi 23. Sep 2009, 06:50

Hallo Thomas,
schön, dass du hier hin gefunden hast. Ich habe mir mal einige deiner Lieder angehört. Vieles finde ich gut, wenngleich mir manchmal so ein bisschen der Pfiff fehlt - so das Abheben von dem normalen. Schön finde ich, dass du einer derjenigen bist, die auf deutsch schreiben, aber das ist halt mein Faible.
Aber mit Dieter Thomas Heck würde ich nicht so Werbung machen, wäre mir zu sehr in ener Schlagerschublade und liedermacherfernen Ecke:-)
Gruß
Mario
Dieser Beitrag enthält 82 Wörter


12 Töne, 24 Buchstaben, viel Gefühl im Bauch - ein neues Lied ist entstanden

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1602
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Neuvorstellung THomas Nature

#3

Beitrag von Skywise » Mi 23. Sep 2009, 10:43


Mario schrieb:
schön, dass du hier hin gefunden hast. Ich habe mir mal einige deiner Lieder angehört. Vieles finde ich gut, wenngleich mir manchmal so ein bisschen der Pfiff fehlt - so das Abheben von dem normalen.
Das würde ich so unterschreiben. Grundsätzlich sind die Sachen nicht übel, aber mir fehlen da ein paar interessante Ideen, ungewöhnliche Sichtweisen oder sprachliche Bilder, die die Lieder ein wenig aufwerten.
Aber mit Dieter Thomas Heck würde ich nicht so Werbung machen, wäre mir zu sehr in ener Schlagerschublade und liedermacherfernen Ecke:-)
Och, laß doch, ist doch in Ordnung. Wenn man sich das breitgefächerte Repertoire so anschaut, ist das bestimmt kein Fehler ...
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 117 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

ThomasNature
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Sep 2009, 14:43

Neuvorstellung THomas Nature

#4

Beitrag von ThomasNature » Mi 23. Sep 2009, 23:50

Hallo
Danke Mario und Skywise für die Begrüßung und die Anmerkungen!
Mir fehlen leider momentan die finanziellen und technischen Möglichkeiten bessere Aufnahmen zu machen und so etwas Pepp rein zubringen!
Ich sage von mir deshalb auch das ich "einfache, verständliche handgemachte Musik im American Folkstil" mache, nicht die reine Liedermachermusik aber in Deutschland gibts halt die Bezeichnung Deutsch Folk nicht und ich "mache" ja auch Lieder!
Ich orientiere mich am ehesten am folkigen Bruce Springsteen, nur eben auch mit schwäbischen und hochdeutschen Liedern!
Was Dieter Thomas Heck betrifft, er hatte mir einen wunderbaren Brief auf meine CD geschrieben und auch das Titellied meiner CD im Radio gespielt und was er sagte war auch klasse, dagegen hat sich SWR 4 ( der Sender in BW von dem man eigentlich erwarten sollte das er Musiker aus BW fördert) nach zusenden der CD nichtmal gemeldet!
Und Dieter Thomas Heck steht schon lange nichtmehr nur für Schlager, ohne ihn hätte die deutschsprachige Musik nie soviel Platz im TV bekommen, egal ob Schlager, deutsche Countrymusik und auch viele Liedermacher, ohne seine Hitparade hätten viele deutsche Musiker keine Chance und keine Plattform im Fernsehen gehabt!
Grüße aus BW, Thomas Nature

Dieser Beitrag enthält 203 Wörter


Liedermacher/Folksänger aus Baden Württemberg, schreibe und singe in schwäbisch, hochdeutsch und englisch

Mario
Beiträge: 539
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 11:30

Neuvorstellung THomas Nature

#5

Beitrag von Mario » Fr 25. Sep 2009, 20:25

Hallo Thomas,
mit Pepp meinte ich nicht bessere Aufnahmen - da reichen mir Aufnahmen mit einem 2 Euro Mikro und Cassettenrekorder ohne Dolby vollständig. Mir fehlt in den Liedern deine eigenen Note, dein Pepp.
Natürlich hast du Recht mit Dieter Thomas Heck, aber trotzdem ist er für mich irgendwie eine Schublade. Genauso bin ich nach jahrelanger Begeisterung von Rolf Zuckowski enttäuscht. Irgendwie sind die zu "etabliert" - ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll. Aber wenn man z.B. sich die ersten Veröffenlichungen (als Noten, nicht als CD) von Zuckowski anschaut, dann ist da noch so was individuelles - und da wären wir wieder beim Pepp (z.B ich ärgere so gerne meine Schwester)
Aber wie gesagt, insgesamt gefällt mir deine Musi schon recht gut.
Mario
Dieser Beitrag enthält 133 Wörter


12 Töne, 24 Buchstaben, viel Gefühl im Bauch - ein neues Lied ist entstanden

ThomasNature
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Sep 2009, 14:43

Neuvorstellung THomas Nature

#6

Beitrag von ThomasNature » Sa 26. Sep 2009, 00:29

Hallo Mario
danke nochmal für Deine Anregung, freut mich das Dir meine Musik trotzdem gefällt auch wenn Dir etwas Pepp fehlt, sowas tut gut!
Naja, ich hab halt eher im Folkstil angefangen, da waren "The River", "The goast of Tom Joad", die Acousticversion von "Born to run" von Springsteen oder "Heart of Gold" von Neil Young, diese Lieder haben meinen Stil sehr beeinflusst nur das ich irgendwann vom englisch schreiben ins deutsche überging und den eher ruhigen Stil mitnahm!
Ich denke mein peppigstes ist "S isch nemme des", mit diesem Lied bring ich jede Party in Schwung, leider schaff ich es nicht das Lied ins hochdeutsche zu nehmen, da fehlt dann der Witz!
Und einige Lieder wie "Zauberwald", "Elfentanz" und andere sind bewusst so geschrieben und komponiert da sie zum Träumen verleiten sollen!
Tja, was mir nochmehr fehlt ist eine Agentur die mir Auftritte bringt, ist echt schwierig hier in Baden Württemberg!
Gruß und schonmal ein schönes Wochenende, Thomas Nature
Dieser Beitrag enthält 165 Wörter


Liedermacher/Folksänger aus Baden Württemberg, schreibe und singe in schwäbisch, hochdeutsch und englisch

Antworten