Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Neue CD von Jan Degenhardt

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Michael
Beiträge: 752
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Neue CD von Jan Degenhardt

#1

Beitrag von Michael » Mo 1. Nov 2004, 15:26

Hallo,
auch Jan Degenhardt ist in diesen Wochen mit seiner zweiten CD rausgekommen. „Stimmen hinterm Spiegel“ heißt der Silberling, zu dem ich nach zweimaligem Hören noch nicht so richtig Zugang gefunden habe. Ehrlich gesagt finde ich seine Stimme ein bisschen gewöhnungsbedürftig und dann kriege ich immer Schwierigkeiten mit den Liedern. Liedermacher die gut singen sind irgendwie was Komisches. Musikalisch ist die CD absolut top, klasse arrangiert und gut produziert. Zwei Lieder von Jacques Brel sind drauf (“Madeleine“ und „Mein bester Kumpel“) und eines von Klaus Hoffmann („Mein Hund ist schwul“). Jans Lieder gehen oft ins Ohr, seine eigenen Texte sind nicht immer ganz einfach, aber oft sehr poetisch und persönlich, große Gesellschaftskritik hört man bei ihm selten. Es lohnt sich aber auf jeden Fall, sich mal an seinen Liedern zu versuchen. Man sollte nur die Erwartungen, die man aufgrund seines Nachnamens hat, ganz weit zurückstellen, denn das was er macht, ist wirklich ganz anders als Papas Lieder.
Die Lieder:
1)Unten am Wasser, 2) Tango 3) Madeleine 4) Liebst Du mich noch? 5) Marathon Berlin 6) Schnee über Nürnberg 7) Carrickfergus 8) Mein Hund ist schwul! 9) Mein bester Kumpel 10) Stimmen hinterm Spiegel 11) Unicornio azul 12) Und hätt’ ich Flügel 13) E-Mail um Mitternacht
Michael
Dieser Beitrag enthält 219 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Antworten