Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Michael Pritzke

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Nadia
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Jan 2010, 12:53

Michael Pritzke

#1

Beitrag von Nadia » Mo 11. Jan 2010, 13:02


Ich geh so verträumt durch die Prager Straße…boah eh, was ist das? Ein einziger kurzer Gitarrenakkord, ich, aufgeschreckt, wo kommt das her? Andere, auch aufgeschreckt, wo kommt das her? Ich sag euch, es haben sich wirklich alle umgedreht. Da haben sich ja schon viele Künstler auf der Prager in Dresden produziert, aber das, das war was wirklich anderes. Ich bin dann stehengeblieben und nähergekommen. Typ, nicht jung, nicht alt, Haare irgendwie, Klamotten irgendwie…und dann der Sound, die Stimme, diese wunderbaren traurigen Augen. Da weiß man, was seit unserer unverstellten Rocker- und Liedermacherzeit gefehlt hat. Und wünschen konnte man sich was. Ich: Philadelphia, eh, dieser Sound, fast besser (;-) na mindestens genauso wie Bruce selbst. Das ging ins Ohr, das ging ins Herz. Da lag da noch so ein herrlich abgenutzter CD-Koffer. Deutsche Titel. Was, die hast du alle selbst geschrieben? Michael Pritzke, noch nie gehört. 10 EUR die CD, kann man ja mal mitnehmen, "Alles hat seine Zeit" (auch auf youtube). Zu Hause, na hörst mal kurz rein. Was dann kommt, hat jeder schon mal erlebt. CD on, gehört, wieder, wieder, wieder, die CD ist sooo schöööön. Echt. Mal sehen, was da noch so für CDs gibt.
Dieser Beitrag enthält 209 Wörter



Helmut
Beiträge: 2061
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Michael Pritzke

#2

Beitrag von Helmut » Mo 11. Jan 2010, 18:01

Hallo Nadia
Ich hab mir auf Youtube 2 Lieder von Michael Pritzke angehört und kann deine Begeisterung teilen.
Jetzt muss ich mal sehen, was Herr Gugl von dem Typen weiß.
Gruß
Helmut
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1177
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

Michael Pritzke

#3

Beitrag von Guest » So 12. Mai 2013, 12:36

Michael Pritzke hat mittlerweile eine schnell wachsende Fangemeinde. Er wird auch immer häufiger von den Medien entdeckt. Das aber eher als Straßensänger, sein künstlerisches Potential kommt in diesen Sendungen nicht so recht, aber auf der Straße bzw. bei Konzerten voll zur Geltung. Und er läßt sich nicht verbiegen...
www.michaelpritzke.de
Dieser Beitrag enthält 57 Wörter



Antworten