Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Mia Aegerter - Schwarzer Fleck

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Mia Aegerter - Schwarzer Fleck

#1

Beitrag von Skywise » Di 8. Aug 2017, 02:33

Schwarzer Fleck
Wem der Name Mia Aegerter was sagt - möglich, daß man über sie als Schauspielerin schon mal gestolpert ist, beispielsweise als Xenia bei "Gute Zeiten - schlechte Zeiten". Kuckt hier natürlich keiner. Klar. Oder dereinst bei Tommy Ohrner in "Laß dich überraschen" als Imitatorin von Natalia Imbruglia ("Torn"). Oder als Moderatorin von Bravo TV. Kuckt hier natürlich auch keiner. Ich sag's nur. Na ja, oder danach in einigen Filmen und Serien ... da die gute Frau allerdings von Haus aus eher Musikerin ist, hat sie parallel eine Karriere als Sängerin eingeschlagen. Dabei hat sie zunächst englische Titel veröffentlicht, schwenkte allerdings sehr schnell auf Schwizerdütsch um, womit sie dann auch prompt in ihrer Schweizer Heimat Erfolge verbuchen konnte. Seit 2004 legte sie vier Alben in Schwizerdütsch vor, die sich allesamt recht ordentlich verkauften. Mittlerweile lebt und arbeitet sie in Berlin und veröffentlichte nach fünfjähriger Alben-Pause und immer wieder wechselnden Kostproben sowie ein paar Videos schließlich Ende Mai 2017 ihr erstes hochdeutsches Album "Nichts für Feiglinge".
Was ich von dem Album halte, kann ich trotz einiger Durchläufe noch nicht richtig sagen. Wahrscheinlich ist der Gesamteindruck sehr stimmungsabhängig - und eigentlich gehört das Album mit seinen größtenteils in sich ruhenden Liedern und seinen mal schelmischen, mal bedrückenden Texten nicht in den Sommer. Aber mal sehen, wie es sich entwickelt :-)
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 236 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Carsten K
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Mia Aegerter - Schwarzer Fleck

#2

Beitrag von Carsten K » Di 8. Aug 2017, 23:18

Mit sagte der Name Mia Aegerter bis eben tatsächlich nix, und ich hab beim Hören und Gucken des Videos versucht, Deine Infos über sie (RTL, Thommy Ohrner, Bravo-TV usw.) möglichtst auszublenden, Sky, um mich auf das Lied zu konzentrieren, mich unvoreingenommen darauf einlassen zu können...
Mit Erfolg! Sowohl Video als auch Song gefallen mir ausgesprochen gut. Es ist bei dem Thema natürlich nicht witzig oder satirisch, aber eben auch nicht aufdringlich jammerig, sondern kommt für mich aufrichtig, ehrlich und nachvollziehbar rüber, so dass ich mich als Zuschauer/-hörer auf eine angenehme Art unterhalten und angesprochen fühle.
Frage: Schreibt sie ihre Lieder (Texte, Musik) selbst, oder ist sie "nur" diejenige, die diese als Sängerin präsentiert, so wie Annett Louisan beispielsweise...?
Dieser Beitrag enthält 131 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Mia Aegerter - Schwarzer Fleck

#3

Beitrag von Skywise » Di 8. Aug 2017, 23:51


cARSCHti schrieb:
Frage: Schreibt sie ihre Lieder (Texte, Musik) selbst, oder ist sie "nur" diejenige, die diese als Sängerin präsentiert [...]?
Sie schreibt ihr Material größtenteils selbst. Ein paar Co-Autoren gibt's ab und an, auch auf dem neuen Album bei drei Stücken.
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 49 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Antworten