Liederabende mit Claudia Gorr, Holger Saarmann u.a.

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1233
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Liederabende mit Claudia Gorr, Holger Saarmann u.a.

#1

Beitrag von Doro1100 » So 18. Feb 2007, 20:25

Liebe Forümler,
die Sängerin Claudia Gorr bat mich in ihrem Namen folgendes im Liedermacher-Forum zu veröffentlichen:

Drei Liederabende mit vorrangig meinen eigenen Liedern finden in den nächsten Tagen statt, und ich möchte Euch herzlich dazu einladen.
Es ist mir gelungen, dazu den Berliner Liedermacher und Gitarristen Holger Saarmann zu gewinnen, worüber ich mich besonders freue. Wir spielen also zum ersten Mal zu dritt.
Am 23.02.07 in der VHS Wedding,
Antonstr.37, 2. Etage
18.00 Uhr
Vernissage des Polnischen Karikaturisten Tomasz Woloszyn,
19.00 Uhr Liederabend " Die dreizehnte Fee"
Lieder von und mit Claudia Gorr- Gesang, Gitarre,
Tomasz Woloszyn, Bassgitarre
Holger Saarmann- Gitarre, Querflöte, Gesang
Wir spielen Lieder meiner ersten (Demo)-CD, sowie die allerneuesten, und auch einige polnische Lieder von Marek Grechuta und Grzegorz Turnau!
Eintritt frei!!!

Und in gleicher Besetzung:
24.02. 07 20.00 Uhr
Liederabend im "Studio Zimmer 16"
Florastr. 10 in Berlin-Pankow
www.zimmer-16.de
Einige Gundermann-Lieder werden vorkommen!
Eintritt 7/ 4 Euro
Am 02.03.07 20.00 Uhr im "Cafe Canapee"
Wolfshagener Str. 87, am Freibad Pankow
Pankow
Eintritt frei!
Ich kann versprechen, dass es lebendige Abende mit kräftigen und leisen Liedern und vielen Geschichten und guter Musik werden, nach denen Ihr vielleicht beschwingt nach Hause geht, wenn Ihr kommt natürlich!
herzliche Grüße
Claudia Gorr

Noch eine Kurz-Info zu Claudia Gorr:

Lieder zur Gitarre - wütend, melancholisch, berührend - dabei geerdet sinnlich und von lebensbejahender Leichtigkeit.
Seit 1998 kann man Claudia Gorr in Kneipen oder auf kleinen Bühnen Berlins finden. In Sprache und ihren anspruchsvollen Kompositionen sind u.a. Einflüsse von Gerhard Gundermann, Klaus Hoffmann, Barbara Thalheim zu spüren. Ihre Texte malen Bilder, verdichten und belichten den Alltag und die eigene Biografie.
Intensiv erzählte und mit warmer Stimme gesungene Geschichten laden ein, sich einen Abend lang einfangen zu lassen.
Im richtigen Leben hat Claudia Gorr als gelernte Krankenschwester gearbeitet um ihr Kunstpädagogikstudium zu überleben und zur Zeit genießt sie hauptsächlich ihr 2005 geborenes Kind Mateusz.
2006 sind neue Lieder und ihre erste eigene CD entstanden.
Quelle: www.zimmer-16.de
Dieser Beitrag enthält 360 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Antworten