Konzerte von Jens Kommnick

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Olaf
Beiträge: 360
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 18:34
Alter: 49
Kontaktdaten:

Konzerte von Jens Kommnick

#1

Beitrag von Olaf » Di 26. Jun 2012, 21:10

Liebe Freunde.
Vor ein paar Tagen hatten meine Frau, mein Sohn und ich das große Vergnügen Jens Kommnick zusammen mit Klaus Weiland auf der Bühne in Hude (bei Bremen) zu besuchen.
Es war einfach nur Klasse, die Virtuosität und Spontanität der beiden Künstler miterleben zu dürfen.
Schade war nur, dass es nur ca. 10 zahlende Gäste gab, was dieser Veranstaltung überhaupt nicht gerecht wurde und nur mit der gleichzeitig stattfindenden EM sowie dem Huder Schützenfest erklärbar ist.
Das gab uns natürlich die Gelegenheit, uns in der Pause ausgiebig mit den Künstlern zu unterhalten. Frederik sagte, dass er nur ein Lied von Klaus Weiland kennt und mit mir zusammen beim letzten LT ein etwas längeres Lied von Reinhard Mey gesungen hat.
Nach der Pause dann für uns die große Überraschung:
Vielen Dank an Klaus für das "Loch in der Banane" (Pausenfüller in den 80er Jahren beim NDR).
Vielen Dank an Jens für die einmalige Interpretation von "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte" und zwar inklusive der auswendig gesungenen allen Strophen des Liedes.
Vielen Dank für die vielen anderen Stücke, die dargeboten wurden.
Und vielen Dank an Rike, die uns begleitet hat und den Tag über unser Gast war!
Wir freuen uns schon auf Freitag und ein Wiedersehen mit Jens und "Liedertach" in Bremen..
Dieser Beitrag enthält 235 Wörter


Liebe Grüße
Olaf :kiss:

LIEBE findet sich nur einmal im Grundgesetz - im Wort KriegshinterbLIEBEne :-(

Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Konzerte von Jens Kommnick

#2

Beitrag von Rike » Di 26. Jun 2012, 22:06

Hallo Olaf (und alle Anderen),
ich denke immer noch gerne an den Tag mit Euch und vor Allem an das tolle das Konzert in Hude zurück.
Klaus Weiland und Jens Kommnick - zwei so großartige Gitarristen zusammen - da hatte ich schon recht hohe Erwartungen. Aber das, was wir dann erleben durften, war einfach unfassbar :wolke7:
Geplant hatten die Beiden, dass sie im ersten Teil zunächst ein Stück gemeinsam improvisieren und danach wollten sie abwechselnd jeweils ihre eigenen Stücke spielen - um dann im zweiten Teil gemeinsam zu musizieren.
Aber nach dem ersten Stück meinte Klaus, Jens solle doch seine Gitarre nicht aus der Hand legen, sondern einfach mit einsteigen. Er begann, Jens hörte in der ersten Strophe zu und improvisierte dann so wunderbar eine zweite Stimme dazu, als wäre das Stück so komponiert und die Beiden hätten sorgfältig geprobt. Und dann blieb das System für den Rest des Abends so! Die Beiden spielten wunderbar zusammen und es war deutlich zu spüren, dass auch Jens und Klaus das gemeinsame Spiel sehr genossen.
Jens hat "Der Bär der ein Bär bleiben wollte" so gesungen, als würde er einem Kind eine Geschichte erzählen - mit teilweise verstellter Stimme und entsprechender Mimik... Wenn das überhaupt noch möglich war, ist mir das Herz noch weiter aufgegangen.
Das Konzert ging dann in gehabter Manier weiter - ich hätte noch Stunden lauschen mögen. Leider musste ich um halb elf raus, denn sonst hätte ich meinen Zug nicht gekriegt - aber auch ohne "Sandmans Dance" und die Zugaben habe ich eines der besten Konzerte meines Lebens erlebt. Das konnte auch mein abrupter Aufbruch nicht kaputt machen. Aber beim nächsten Mal plane ich wieder so, dass ich bis zum letzten Ton bleiben kann ;-)
Herzliche Grüße von
Rike
PS Olaf und Birgit, ich weiß aus Erfahrung, dass Ihr bei Liedertach einen wieder einen tollen Abend haben werdet. Viel Spaß dabei...
Dieser Beitrag enthält 328 Wörter



Benutzeravatar
Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 556
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 65

Konzerte von Jens Kommnick

#3

Beitrag von Ikarus » Mi 27. Jun 2012, 01:59

Das muß wirklich ein wundervoller Abend gewesen sein! Danke für Eure Berichte...!!
:-)
Dieser Beitrag enthält 13 Wörter



Benutzeravatar
Olaf
Beiträge: 360
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 18:34
Alter: 49
Kontaktdaten:

Konzerte von Jens Kommnick

#4

Beitrag von Olaf » Sa 30. Jun 2012, 21:33

Gestern war nun das zweite Konzert, bei dem wir zu Gast waren.
Diesmal das genaue Gegenteil zum ersten Konzert:
- rappelvoll
- Luft wie zum Schneiden
Nun konnten wir LIEDERTACH begutachten.
Nachdem wir uns einen guten Platz in der zweiten Reihe gesichert hatten (nun gut, es gab auch nur fünf/sechs Reihen ...), waren wir gespannt darauf, was zwei geniale Duos (äh, nein: Trios) gemeinsam zu bieten hatten.
Dem Gefühl nach hätte ich gesagt, dass es nicht gut gehen kann, zumal die eine Gruppe irisch geprägt ist (IONTACH) und die andere Gruppe - ja was eigentlich? Liederjan ist kabarettistisch, vielseitig und - nun ja: norddeutsch geprägt!
Aber es gibt einen gemeinsamen Nenner, der die beiden Gruppen verbindet: die Musik.
Und da ergänzen und verstärken sich die beiden Gruppen so genial, dass es ein wahrer Genuss ist. Und natürlich dürfen auch die humorvollen Überleitungen zwischen den Liedern nicht fehlen.
Danke Jens, danke IONTACH, danke LIEDERJAN für den wunderschönen Abend ...
Dieser Beitrag enthält 164 Wörter


Liebe Grüße
Olaf :kiss:

LIEBE findet sich nur einmal im Grundgesetz - im Wort KriegshinterbLIEBEne :-(

Benutzeravatar
Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14

Konzerte von Jens Kommnick

#5

Beitrag von Klajokas » Mi 4. Jul 2012, 15:47

Die Ur-Liederjaner hießen zuesrt "The Trampers and Hawkers" und habens auf "Irish" getan.
Dann haben sie es geschafft schööne alte Lieder aus dem Schlaf zu erwecken und im frischen irishen Stil mit neuem Leben zu füllen.
Von daher passen sie gut zu den zweiten drei Tachs
Klaus
Dieser Beitrag enthält 51 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Konzerte von Jens Kommnick

#6

Beitrag von Rike » Fr 6. Jul 2012, 17:36

Hallo ihr Lieben,
Jens hat auf Youtube einen Ausschnitt aus dem Konzert in Hude eingestellt.
Klaus Weiland & Jens Kommnick: Pfingstlied
Danke, Jens für diese schöne Erinnerung!
Herzliche Grüße
Rike
Dieser Beitrag enthält 32 Wörter



Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1236
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Konzerte von Jens Kommnick

#7

Beitrag von Marc » Sa 16. Mär 2013, 17:27

Lieber Jens,
draußen dieser fiese, eisige Winterwind - und dann wurde es Frühling!
Danke noch ein Mal für den schönen Abend in der Kommisse, für die warmen Töne, für Deine Herzlichkeit, für den Schnack zwischendrin und danach. Deine Interpretation von Gabriellas Song hat Constanze und mich an diesem Abend besonders berührt!
Komm gut in den Frühling, bis zum nächsten Mal,
Marc
Dieser Beitrag enthält 71 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Konzerte von Jens Kommnick

#8

Beitrag von Petra » Sa 16. Mär 2013, 23:01


Deine Interpretation von Gabriellas Song hat Constanze und mich an diesem Abend besonders berührt!

Gabriellas Song? Aus dem Film Wie im Himmel?
fragt Petra.
Dieser Beitrag enthält 25 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1236
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Konzerte von Jens Kommnick

#9

Beitrag von Marc » So 17. Mär 2013, 08:10

Hallo Petra,

Petra schrieb:
Gabriellas Song? Aus dem Film Wie im Himmel?
fragt Petra.

Ganz genau!
Lieben Gruß,
Marc
Dieser Beitrag enthält 19 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1236
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Konzerte von Jens Kommnick

#10

Beitrag von Marc » So 10. Nov 2013, 09:25

Ihr Lieben,
vor einiger Zeit hatte Sven die wunderbare Idee, Jens zu fragen, ob er ein Konzert in Elfenborn geben könne - gestern Abend war es nun so weit! Wir kennen ja die Elfenborner vom Liedertreffen 2012 im Kloster Möllenbeck, was war das für ein begeisterungsfähiges Publikum!
"Heute Abend ist alles etwas anders", stellte Jens gleich zu Beginn fest. Mich hat tief berührt, wie emotional die Elfenborner die Musik von Jens in sich und für sich aufgenommen haben. Ich habe gestern Abend viel von den Elfenbornern lernen können - und von Jens, wie einfühlsam und liebevoll er auf die Wünsche des Publikums eingegangen ist.
Danke Sven, danke Jens, danke Elfenborner!
Auf bald,
Marc
Dieser Beitrag enthält 120 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 556
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 65

Konzerte von Jens Kommnick

#11

Beitrag von Ikarus » Mo 11. Nov 2013, 15:15

Wirklich ein wunderbarer Abend!
Bewundernd habe ich beobachtet, wie die Elfenborner, wenn es – aufgrund ihrer Begeisterungsfähigkeit! – mal etwas laut wurde, blitzschnell wieder mucksmäuschenstill wurden, um dem (wie ich finde, Weltklasse-)Gitarrenspiel von Jens zu lauschen.
Wie enthusiastisch (zu Recht!) sie applaudierten! Schon von daher war dieses Konzert ein besonderes Erlebnis, später dann auch, weil es nach und nach (durchaus zu meinem Wohlgefallen… ;-) ) recht „Mey-lastig“ wurde, einfach, weil Jens auch sehr achtsam die Wünsche aus dem Publikum wahrnahm – und spontan auf sie einging (so flocht er auch Klavierstücke mit ein, weil der Flügel dort einem Bewohner gehört und dieser sich natürlich sehr freute, dass Jens auf seinem Instrument spielte!). „Der Bär, der ein Bär bleiben wollte“ – ein Erlebnis, ausdrucksstark gesungen und von herrlichem Gitarrenspiel begleitet! Und dann kam Jens´ Aufforderung, Liedwünsche zu äußern… was ihn dann zu dem Kommentar veranlasste: „Da habe ich wohl in ein Mey-Wespennest gestochen…!“, denn die Zurufe der Elfenborner waren ausschließlich Mey-Titel: Über den Wolken, Die heiße Schlacht, Der Mörder ist immer der Gärtner (wobei lachend auf Sven gezeigt wurde) und Gute Nacht, Freunde. Daraus zauberte Jens improvisierend ein wunderbares Gitarren-Potpourrie, einfach so – unglaublich. Einfach schön, wie die Elfenborner den Refrain von der „heißen Schlacht“ leise mitsangen, um dann zielgenau beim „Hurrraaa...“ ein Crescendo einzulegen!
Danke, lieber Jens, für Deine Musik – Deine Liebenswürdigkeit – und Deine Ausdauer!
(Denn das Konzert dauerte fast drei Stunden!)
Danke, lieber Sven, dass Du diesen wunderbaren Abend „eingefädelt“ hast!
Ikarus
Dieser Beitrag enthält 262 Wörter



jenskommnick
Beiträge: 32
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 21:43

Konzerte von Jens Kommnick

#12

Beitrag von jenskommnick » Mo 11. Nov 2013, 22:15

Habt vielen Dank, ihr Lieben, für die lieben Worte, die ihr über mich gefunden habt. Es war mir eine Freude, mit euch zusammenzusein, und ich freue mich schon jetzt aufs Wiedersehen! :-)
Alles Gute,
Jens
Dieser Beitrag enthält 35 Wörter


www.jenskommnick.de

Antworten