Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Konzertbericht von Lokal Radio Bremen

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
relayer
Beiträge: 44
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 11:58

Konzertbericht von Lokal Radio Bremen

#1

Beitrag von relayer » Fr 21. Dez 2007, 16:13

Gehört und gesehen am 07.12.07 im Bürgerhaus Hemelingen im Rahmen der Veranstaltung „Local Radio präsentiert live: „Trixi G“
Liedermacher?
In einer Zeit, wo große Medien ihre eigene Sub-Kultur schaffen und die breite Zuhörerschaft „musiktechnisch“ manipuliert wird?
Wo Technik per Mouseklick und computergesteuert Musik, Stimmen und Instrumente unterstützt? Liedermacher? Das war doch so in den 70er/80er Jahren!
Irrtum: das ist heute!!!
Und Trixi G ist ein exzellentes Beispiel dafür, wie kraftvoll, energiegeladen, aussagekräftig und nachhaltig beeindruckend diese Musikrichtung sein kann.
Trixi Gerecke (Gesang, Saxophon, Querflöte) und Uwe Ducke (Gitarre) bieten eine Bühnenpräsenz, die Ihresgleichen sucht: zwei Musiker sind fähig, eine Bühne „zu füllen“ und die Zuhörer sprachlos zu machen.
Texte die Gänsehaut machen, die jeden Zuhörer „treffen“; Texte aus dem „wirklichen“ Leben: ungeschönt und ungeschminkt werden dem Zuhörer die eigenen Stärken und Schwächen, Ängste und Zweifel angetragen. Dazu Musik, die mal getragen, mal temporeich und mal filigran ist.
Trixi zieht ihr Publikum in den Bann. Ein Energiebündel, eine Powerfrau mit einer Stimme, die allen Aussagen der anspruchsvollen Texte gerecht wird. Ausdrucksstark und aussagekräftig weiß sie die Texte gekonnt zu unterstreichen; sie schmeichelt, sie fleht und sie powert.
Fragil und zart, kraftvoll und energisch singt sie sich direkt in die Herzen der Zuhörer und rührt an deren Seelen…
Das Gitarrenspiel von Uwe ist bemerkenswert. Der Facettenreichtum und die Vielfalt der Klangfarben sind beeindruckend und wirken nachhaltig!
Uwe unterstützt, hebt hervor, begleitet und trägt Trixi auf einzigartige musikalische Weise.
Liedermacher?
Ja!!!
Und gerade heute…
(Lokal Radio Bremen: Inga Lassner)
Dieser Beitrag enthält 277 Wörter


"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden" (Marlon Brando)

Antworten