Konzertbericht: Rainhard Fendrich reißt seine Fans in Bamberg von den Sitzen

Rainhard Jürgen Fendrich (* 27. Februar 1955 in Wien) ist ein österreichischer Liedermacher, Moderator und Schauspieler. Er zählt zu den erfolgreichsten Vertretern des Austropop und prägte dieses Genre entscheidend.

Quelle Text und Foto: Wikipedia mit Stand vom 16.10.2018
Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1504
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 43
Kontaktdaten:

Konzertbericht: Rainhard Fendrich reißt seine Fans in Bamberg von den Sitzen

#1

Beitrag von migoe » Mi 3. Okt 2018, 13:23

Am 30.09.2018 wurde auf der Webseite inFranke.de dieser Konzertbericht veröffentlicht. Rainhard Fendrich sollte eigentlich ursprünglich in der Bamberger Konzerthalle auftreten. Die Nachfrage war aber größer wie erwartet und das Konzert wurde deshalb in die Bose Arena verlegt. Hier anden sich 1800 Besucher ein, die dem Künstler begeistert lauschten.
Bekenntnis zur Heimat
Das Konzert begann er mit einer Hommage an seine Heimat Österreich und dem Lied "Wien bei Nacht". Zu Deutschland hat Fendrich einen besonderen Bezug, denn seine Mutter ist Sudetendeutsche, während sein Vater aus Serbien stammt.

So wunderte es nicht, dass er für mehr Toleranz und gegen Rassismus eintrat - zum Beispiel mit dem Titel "Schwarz oder Weiß". Darin sang er: "Net nur schwarz oder weiß, wir san alle grundverschieden, doch a Herz schlag in an jedem und des Bluat is immer rot".
Druckartikel- Fendrich reißt seine Fans in Bamberg von den Sitzen.jpg
Dieser Beitrag enthält 159 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Antworten