Heinz R. Unger verstorben

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 759
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 2 Mal

Heinz R. Unger verstorben

#1

Beitrag von Michael » Mi 14. Feb 2018, 10:38

Hallo,
vor ein paar Tagen ist der österreichische Schriftsteller Heinz Rudolf Unger verstorben. Er gehört in dieses Forum, weil er an einem der bedeutendsten Liedermacher-(im weiteren Sinne) Werk wesentlich mitgearbeitet hat. Er war Texter der "Proletenpassion" der österreichischen Gruppe "Schmetterlinge" (bei der auch Willi Resetarits, den viele als "Ostbahn-Kurti" kennen, dabei war).
Die "Proletenpassion" erschien 1977 auf Platte und ist eine Art politisches Oratorium, das die Geschichte der Proletarier von den Bauernkriegen über die Französische und Russische Revolution und den Faschismus bis in die heutige Zeit - also die siebziger Jahre - präsentiert. Ein spannendes und ziemlich einmaliges Werk, auch wenn es sich mit heutigen Ohren etwas aus der Zeit gefallen anhört. Aber vielleicht ist Ungers Tod ja der Anlass, das Stück mal wieder zu hören und daran zu erinnern, dass die wirklich entscheidenden Themen nicht die Frage nach einem kommissarischen Parteivorsitz oder der Bestzung des Außenministeriums sind. Die "Proletenpassion" wird seit 2015 jedenfalls aktualisiert wieder aufgeführt.
Michael
Dieser Beitrag enthält 166 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Antworten