Hans-Eckart Wenzel

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Hans-Eckart Wenzel

#1

Beitrag von Rex2005 » Fr 3. Feb 2006, 22:10

Hallo,
auf der HP
Wenzel
gibt´s ein schönes langes Video (unter Downloads).
Ich komme natürlich mal wieder zu spät! :-x
Wollte mir doch Wenzel mit Band dieses Jahr ansehen - da hat sich die Band am Jahresende auseinander dividiert. Mensch nee! immer ich, hab ich ein Pech. Der Olli Becker (dr) und Jan Skirecki (bs) haben doch früher mit Eisbrenner in einer Band (Jessica) gespielt. Nun ja, dann muss ich mir den Wenzel wohl auch solo schmecken lassen :-D
Das Video macht jedenfalls schon ziemlich neugierig...
LG Siegrun
Dieser Beitrag enthält 91 Wörter



Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Hans-Eckart Wenzel

#2

Beitrag von Diana » Sa 4. Feb 2006, 11:19

Guten Morgen, Siegrun!
Ich habe mir eben das Video angeschaut und es macht wirklich neugierig. Hab's auch gleich mal in den Hörsaal gepackt. :-D
Gruss, Diana
Dieser Beitrag enthält 27 Wörter



Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2677
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Hans-Eckart Wenzel

#3

Beitrag von fille » Sa 4. Feb 2006, 14:37

Danke Siegrun, danke Diana!
Da ich Wenzel live gesehen habe, bin ich neugierig auf das Video. Sobald ich genügend Muse habe, werde ich es ansehen und -hören.
Ciao
Marianne
Dieser Beitrag enthält 31 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
zodiak
Beiträge: 269
Registriert: Do 28. Okt 2004, 17:03

Hans-Eckart Wenzel

#4

Beitrag von zodiak » Sa 4. Feb 2006, 16:20

Hallo Siegrun,
danke für den Tipp und > Diana danke fürs Einstellen :-)
Super Texte und klasse Musik!
Liebe Grüße
*Dirk*
Dieser Beitrag enthält 22 Wörter


<°))))>< <°))))>< <°))))><

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1538
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 43
Kontaktdaten:

Hans-Eckart Wenzel

#5

Beitrag von migoe » So 5. Feb 2006, 08:01

Liebe Siegrun,
vielen Dank für den Hinweis. Alle Hans-Eckardt Wenzel Freunde werden sich darüber freuen :-) Wurde von Nils auf den Schreibfehler im Betreff aufmerksam gemacht, vielen Dank dafür.
Außerdem sei der Hinweis gestattet, daß HEW zwar nicht mehr mit seiner "alten" Band spielt, aber bei seinem Theodor-Kramer-Programm noch im Quartett und in Eisenach im August auch mit der Funkkapelle. Weitere Hinweise dieser Art finden sich auf der Webseite www.sansibarkult.de ...
migoe, der gerne den "Postboten" gibt ;-)
Dieser Beitrag enthält 84 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Hans-Eckart Wenzel

#6

Beitrag von Rex2005 » Mo 22. Mai 2006, 21:35

Hallo,
bin durch den neuen Eintrag unter Definition auf Wenzels neue HP gestoßen und - wie soll es anders sein, habe mal wieder etwas Feines (zumindest für mich) entdeckt. :-D
Am 19.8.06 in der Kulturwerkstatt Triepkendorf:
Konzert zum Abschluß des 3. Blechbläsersymposiums
Es musizieren die "Trompeten in Troia„ mit Hans Eckardt Wenzel
joooo, ich muss mir langsam einen extra Konzert-Kalender für diesen Sommer anschaffen. Dürfte mein 5. oder 6. sein - und einmal etwas ganz anderes.
Die Kulturwerkstatt in Triepkendorf wird betrieben von Michael Vogt und seiner Frau. Er ist Bläser in der Berliner Philharmonie, seine Frau ist Bildhauerin. Jedes Jahr finden dort Konzerte unterschiedlichster Art statt. Wenzel war jedes Jahr einmal da. Dieses Jahr werde ich ihn mir nicht entgehen lassen.
Bin gespannt auf die Akustik! Die Kulturwerkstatt war früher ein LPG-Hof, zum Teil Schulgebäude, Gemeindeverwaltung...
(... kann mich an lustige Stunden im Fach WERKEN erinnern) :hammer::hammer::hammer:
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 157 Wörter



Benutzeravatar
Lawrenz
Beiträge: 1
Registriert: So 21. Mai 2006, 10:10

Hans-Eckart Wenzel

#7

Beitrag von Lawrenz » Di 30. Mai 2006, 02:56

Hallo Rex, ist ja richtig cool, was es so nah an meiner Heimatstadt so alles gibt. Naja, man muß wohl erst ne Weile weg sein, um Neues zu entdecken, in vertrauter Umgebung. Ich werde sicher demnächst im Urlaub mal da reinschauen.
Naja, ich habe ja auch bis 2004 gebraucht, um in Carwitz mal ins Fallada Museum zu kommen.Gruß Lawrenz 8-)
Dieser Beitrag enthält 62 Wörter



Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Hans-Eckart Wenzel

#8

Beitrag von Rex2005 » Di 30. Mai 2006, 07:31

Hallo Andreas,

Naja, ich habe ja auch bis 2004 gebraucht, um in Carwitz mal ins Fallada Museum zu kommen.

Da komme ich erst in diesem Sommer hin, weil es während der Fallada-Tage eine Lesung mit Musik gibt. :gitarre: (Es darf geraten werden, wer dort spielt :gruebel: )
Ich staune auch immer wieder, was sich hier in den letzten Jahren an kulturellen Möglichkeiten getan hat. Leider, leider kann man nicht alles mitnehmen und vieles entdeckt man (fast) zu spät - wie Songwriters in Templin zum Beispiel. Aber in einem Umkreis von ca 40 km ist doch so einiges los :-D Seit Jahren würde ich gerne mal beim Gitarrenfestival in Templin dabeisein - ist einfach nicht möglich, rechtzeitig das Programm und Spielorte zu erfahren und dann auch noch gerade Zeit zu haben.
Gruß
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 134 Wörter



Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Hans-Eckart Wenzel

#9

Beitrag von Rex2005 » Fr 21. Jul 2006, 11:41

Hallo,
hatte vor einiger Zeit auf ein Konzert mit Wenzel hingewiesen:

Am 19.8.06 in der Kulturwerkstatt Triepkendorf:
Konzert zum Abschluß des 3. Blechbläsersymposiums
Es musizieren die "Trompeten in Troia„ mit Hans Eckardt Wenzel


jetzt habe ich eine Info zu den "Trompeten in Troia":
Trompeten in Troia:
Die Blechbläserelite des Berliner Sinfonie-Orchesters, verstärkt durch Kollegen des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin sowie durch den Sänger und Texter Wenzel, vollführen innerhalb der Mauern Troias ein seltenes Spektakel voller Irrsinn und Obertöne:
Hier treffen die alten Texte Homers in kongenialen Vertonungen von Rosalie Peppercorn und anderen (Purcell, Dukas, Vogt, Scheidt, Wenzel) auf neue Texte und neue Kompositionen.
Eine einmalige Besetzung bringt lautstarke Musik hervor, ein `cross-over´ aus Antike und Moderne.
Wer immer schon Blasmusik liebte, aber von den grottenschlechten Volksmusikbastarden abgeschreckt wurde, der kann hier auf seine Kosten kommen, ganz und gar.
Hört die Trompeten, Hört die Tuba!
Die Pauken rufen nach Verstärkung!
Und die alten Götter lachen sich schief!
Liest sich sehr interessant!

LG Rex2005
Dieser Beitrag enthält 175 Wörter



Antworten