Götz Widmann´s Tanzparty

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Klampfenkrieger
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 22:46
Alter: 33
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#1

Beitrag von Klampfenkrieger » Mo 6. Feb 2006, 14:13

Hallo Leute,
wie vllt. einige von euch wissen oder auch nicht hat Götz Widmann am letzten Freitag und Samstag ein Konzert in Berlin gegeben. Das erste am Freitag soll wohl ganz gut gewesen sein. Ich war am Samstag da, dass Konzert war echt toll. Der Mann ist absolut super.
Aber darum geht´s jetzt garnich´. Der Laden war wirklilch voll und desewegen war die Leute die keinen Sitzplatz bekommen hatten natürlich nich´ umbedingt begeistert. Also würde die Bitte geäußert aufzustehen um mehr Platz zu schaffen. Das ahben dann auch die meisste auch gemacht.
Hat leider nicht wirklich viel genützt, denn dadurch das alle die vorn waren aufgestanden sind konnten die Leute hnter natürlch trotzdem nicht viel sehen. Aber Platz haben wir gemacht ;-)
Das Problem war nur, einige Leute auf dem Konzert habe gemeint es wäre total geil zu pogen. Wohl bemerkt auf einem Liedermacher-Konzert! Diese "Pogoisten" haben in der ersten Reihe gestanden, neben ihnen auch noch Leute die gesessen haben. Die Pogoisten sind bei ihrer tanzerei das ein oder andere Mal auch hingefallen und haben so ein paar Leute unter sich begraben. Aber anstatt aufzuhören und einen Gang runter zuschalten haben sie auch auf Kommentare des Publikum nicht reagiert. Mein Freund und ich :knuddel: hatten das Glück nach der Pause etwas abseits davon zu stehen. Aber wenn ich an das Konzert denke kommen mir immer zu erst die Typen in den Sinn. Was ich sehr schade finde.
Ich war das erste Mal auf einem Liedermacher-Konzert und wollte fragen ob man sich auf sowas einstellen muss oder ob das Ausnahmen sind.
Ist euch sowas auch schon mal passiert? :gruebel:
Dieser Beitrag enthält 280 Wörter


Schau doch auch mal auf meiner Seite vorbei: https://www.klampfenkrieger.de

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#2

Beitrag von Petra » Mo 6. Feb 2006, 14:53

Hallo Malor,
zunächst musste ich mich mal bei meinem Sohn kundig machen, was 'pogen' ist, und kann hiermit sagen, dass das bei Liedermachern nicht unbedingt üblich ist. Aber - wie so oft - was ist schon üblich?
Reinhard Mey füllt Konzertsäle, in denen die Leute schön brav nach Nummern sortiert Platz nehmen, andere spielen in kleinen Räumen, die nicht mal voll sind, sodass sich jeder einen ihm genehmen Platz aussuchen kann. Bei 'meinem' Götz-Widmann-Konzert gab es keine Sitzplätze. Man konnte auch nicht umfallen und auch nicht pogen, weil es einfach gerammelt voll war. Ende letzten Jahres war ich vier Tage lang mit der Band 50 Hertz unterwegs, deren Frontmann der Liedermacher Michael Günther ist. Das erste Konzert fand in einer Heavy-Metal-Kneipe statt, da haben tatsächlich ein paar Leute gepogt (ich wusste bis heute nicht, dass das 'Ding' sogar einen Namen hat ;-)), an den anderen drei Tagen sah ich niemanden pogen.
Also - möglich ist alles, unmöglich ist nichts, aber wirklich üblich ist 'pogen' bei einem Liedermacher-Konzert nicht. Und ganz besonders schade ist es natürlich, wenn der Spaß der anderen Konzertbesucher dadurch geschmälert wird.
Viele Grüße von Petra

P. S. Ich habe diesen Thread aus dem Unterfourm 'Neues im Forum' zu den 'Deutschen Liedermachern' verschoben, zu denen Götz Widmann ja zweifesohne zählt. Unter 'Neues im Forum' findet man Hinweise auf neue Informationen und Funktionen der Webseite, vor denen man bei unserem bastelfreudigen Webmaster nie sicher ist. :hammer:
Dieser Beitrag enthält 253 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Klampfenkrieger
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 22:46
Alter: 33
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#3

Beitrag von Klampfenkrieger » Mo 6. Feb 2006, 15:01

Danke für deinen Beitrag :-)
Ja wie gesagt das hat einen Namen und ich hab mir auch gedacht das es nicht üblich ist ^^ Ich hab auch mitbekommen das, dass Konzert am Freitag gute zwei Stunden länger ging. Das ist der eigentliche Grund aus dem mich das so sauer macht.
Die dämlichen Pogen haben uns um zwei Stunden gebraucht.
LG Malor
Dieser Beitrag enthält 62 Wörter


Schau doch auch mal auf meiner Seite vorbei: https://www.klampfenkrieger.de

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#4

Beitrag von Petra » Di 7. Feb 2006, 09:15

Wen es interessiert, der kann im Forum (Gästebuch) auf www.goetz-widmann.de eine Diskussion zu diesem Vorfall verfolgen. Ja, Malor, Du weißt das natürlich, hast ja selbst daran teilgenommen. ;-) (Mit dem IE bekommt man im Gästebuch erstmal den Eindruck einer leeren Seite, da muss man aber nur ein Stückchen nach unten scrollen.)
Was mich sehr überrascht hat, war folgender Satz, vom Schreiber auch noch in Großbuchstaben geschrieben:
BEI GÖTZ SIND DIE ERSTEN REIHEN SITZPLATZ, DAS WAR SCHON IMMER SO UND BLEIBT HOFFENTLICH AUCH SO!!!
Solche Töne hätte ich aus der Liedermaching-Ecke nicht vermutet, abgesehen davon, dass bei meinem bisher einzigen Götz-Widmann-Konzert im letzten Oktober beileibe keine Sitzplätze vorhanden waren. Direkt vorne an der Bühne hatten sich zwar ein paar Leute auf den Boden gesetzt, da bestand aber dauernd die Gefahr, dass jemand drauf tritt. Ich persönlich ziehe es vor, ein Konzert im Sitzen zu verfolgen, nach dem Widmann-Konzert taten mir noch zwei Wochen lang die Füße weh (die sind schließlich auch nicht jünger als ich), aber es war ein tolles Konzert - ich habe an anderer Stelle darüber berichtet.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 205 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Klampfenkrieger
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 22:46
Alter: 33
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#5

Beitrag von Klampfenkrieger » Di 7. Feb 2006, 10:05

Ja, allerdings. Die Leute die in der ersten Reihe bzw. in einer kleinen Ecke gesessen haben waren auch selbst schuld. Die "Pogoisten" sind schon gute zwei mal auf sie drauf gefallen und die haben sich trptzdem kein Stück beweget. Man kann hier eigentlich nicht von Schuld sprechen. Natürlich haben die Pogoisten angefangen, aber es hat sie auch niemand daran gehindert. Es wurde auch soweit ich weiß niemand verletzt und beide Seiten haben nicht´s zur besserung der Situation beigetragen.
Das Konzert war ja trotz allem erste Sahne, ich hoffe er kommt mal wieder nach Berlin ^^
LG Malor
Dieser Beitrag enthält 99 Wörter


Schau doch auch mal auf meiner Seite vorbei: https://www.klampfenkrieger.de

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#6

Beitrag von Petra » Di 7. Feb 2006, 11:17

Hallo Malor,
wie es so ist im Leben wäre auf der einen Seite etwas Toleranz und auf der anderen Seite etwas Rücksichtnahme sicherlich hilfreich gewesen. Eigentlich sind das sehr einfache Regeln des friedlchen Miteinander. :roll: In dem speziellen Fall würde mich die Meinung des Künstlers doch sehr interessieren. Ob er es wirklich so entspannt gesehen hat wie Scampi es darzustellen versucht?
Bestimmt ist es ihm schnuppe auf welche Art jeder Einzelne seine Konzerte genießt, solang die Stimmung gut ist. Aber in dem Fall war er ja wohl sogar selbst beeinträchigt, sodass ich mir schon vorstellen könnte, dass es für ihn zusätzlicher (unnötiger) Stress war.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 118 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Klampfenkrieger
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 22:46
Alter: 33
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#7

Beitrag von Klampfenkrieger » Di 7. Feb 2006, 13:21

Also ich persönlich kann mir auch nicht vorstellen das er´s so entspannt genommen hat. Aber ich kann mir denken das er´s denn Leuten nicht übel genommen hat. Denn im großen und ganzen war es halt echt toll. Vorallem weil bei Lankommunenhippie der Laden gebebbt hat ^^ Ich habe echt bei jedem Lied mit gesungen. Mein Freund und ich wir haben sogar bei einem Lied mit gesungen das keiner mitsingen konnte und zwar Ich möcht gern mal du sein. Das hat anscheinen kaum einer gekannt. Das ist ja aus der Joint Venture-Zeit. Ich glaube auf dem ersten Album.
Für alle die, die Götz Fernsehauftritt nicht mitbekommen haben. Haben hier eine zweite Chance
Thema: Das Treffen ihn Tutzing: Liedermacher / Co.

LG Malor

Anmerkung: Hallo Malor, der Link hat nicht funktioniert. Ich habe in repariert, möchte aber auch darauf hinweisen, dass Diana bereits die komplette Sendung in den Hörsaal gestellt hat. Petra
Dieser Beitrag enthält 158 Wörter


Schau doch auch mal auf meiner Seite vorbei: https://www.klampfenkrieger.de

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#8

Beitrag von Viktor » Di 7. Feb 2006, 13:55

hi leute,
es wundert mich doch sehr, was es hier zu lesen gibt.
ich habe goetz schon drei oder vier mal live gesehen (einmal auch in berlin. im café zapata. war es da diesmal auch wieder?) und da gabs natuerlich nie pogo. und gestanden haben die leute, wennschon, dann am rand oder ganz hinten. ansonsten wuerd ich sagen, dass es da ueblich ist, aufm boden zu sitzen...
bis denn
viktor
ps: was war der alte joint venture song, der gespielt wurde? die fliege?
Dieser Beitrag enthält 83 Wörter


...

Benutzeravatar
Klampfenkrieger
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 22:46
Alter: 33
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#9

Beitrag von Klampfenkrieger » Di 7. Feb 2006, 14:03

Er hat natürlich einige alte Sache gespielt. Das KOnzert war diesmal auch im Zapata. Aber das was ich hier meinte war "Ich möcht gern mal du sein". Da war´s leider wirklich so voll das man stehen musste...
Dieser Beitrag enthält 40 Wörter


Schau doch auch mal auf meiner Seite vorbei: https://www.klampfenkrieger.de

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#10

Beitrag von Viktor » Di 7. Feb 2006, 14:09

hi nochmal,
sehr beneidenswert, dass du "ich moecht gern mal du sein" live hoeren konntest. kann ich mir gut vorstellen, dass das kaum bekannt war...
so voll, dass man stehen musste, obwohl er da zwei abende hintereinander war? nicht schlecht. vielleicht, gibts das naechste mal ja gleich drei berlinkonzerte hintereinander. ist ja anzunehmen, dass er zur hanfparade wieder im zapata spielt...
gruss
viktor
Dieser Beitrag enthält 63 Wörter


...

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#11

Beitrag von Petra » Di 7. Feb 2006, 14:50

Hallo Viktor,
sehr beneidenswert, dass du "ich moecht gern mal du sein" live hoeren konntest. kann ich mir gut vorstellen, dass das kaum bekannt war...

obwohl ich erst bei einem einzigen Götz-Widmann-Konzert war, bin auch ich in den Genuss dieses Liedes gekommen. Anscheinend hat er es fest in seinem derzeitigen Programm. Gekannt hatte ich es auch nicht, aber das ist kein Wunder, denn ich kannte bis dorthin nur einige wenige Widmann-, bzw. Joint-Venture-Stücke.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 84 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Klampfenkrieger
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 22:46
Alter: 33
Kontaktdaten:

Götz Widmann´s Tanzparty

#12

Beitrag von Klampfenkrieger » Di 7. Feb 2006, 14:52

Schön war´s wirklich. Naja, also drei Abende sind beim nächesten mal ein muss*g*
Ich hätte mir gewünscht das er "Ich wär gern dein Spiegelbild" das ist eins meiner absolut Lieblinglieder.
Er hat auch ´n paar Lieder gespielt die er bis dahin noch nicht mal aufgenommen hat. Das war echt der Hammer :hammer:
Konzerte von Götz sind echt ein muss :-D
Dieser Beitrag enthält 66 Wörter


Schau doch auch mal auf meiner Seite vorbei: https://www.klampfenkrieger.de

Antworten