Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Frank Bock - Die alten Seemänner

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Carsten K
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Frank Bock - Die alten Seemänner

#1

Beitrag von Carsten K » So 27. Aug 2017, 22:09

Erinnert Ihr Euch noch an das LT 2007 in Trebur (ebenso wie dieses Jahr von Moni & Jürgen genial organisiert)? Da waren die Unkraut Liedermacher dabei, ein junges Duo aus Schriesheim, das inzwischen leider kein Duo mehr ist... ;-(
Frank Bock (die eine Hälfte) tritt seitdem solo auf und hat vor kurzem dieses Lied bei YouTube veröffentlicht, das mir sehr gut gefällt:
Die alten Seemänner
Dieser Beitrag enthält 68 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

moni
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 905
Registriert: So 11. Mai 2003, 15:44
Alter: 58

Frank Bock - Die alten Seemänner

#2

Beitrag von moni » Di 29. Aug 2017, 06:42

Schönes Lied.
An die Beiden und Martin Sommer denke ich auch manchmal.
Die "Unkrauts" haben damals richtig Stimmung gemacht.
Dieser Beitrag enthält 20 Wörter


:wau:
A bas les armes!

Carsten K
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Frank Bock - Die alten Seemänner

#3

Beitrag von Carsten K » Do 31. Aug 2017, 22:38

Hab gerade bei FB diesen Beitrag von Frank Bock gelesen bzw. gehört:
"Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt. Gerade eine "individuelle" Coverversion von meinem Lied "Ein Leben als Vagabund gefunden" Gut oder steinigen ;-) ?

PS Das Lied ist jetzt in einem Pfadfinderliederbuch abgedruckt, dann gehört mein Lied wohl jetzt zum Weltkulturerbe?"

Wow! Ich bin beeindruckt! :klatsch:
Irgendwelche Preise bei irgenwelchen (Liedermacher)Wettbewerben zu gewinnen, ist ja eine Sache und sei jedem gegönnt.
Aber als relativ unbekannter Liedermacher erleben zu dürfen, dass der eigene Song nicht nur gecovert sondern in einem (Pfadfinder)Liederbuch verewigt wird, das ist schon was ganz besonderes, finde ich. Denn es bedeutet, dass der eigene Song demnächst vielleicht an unzähligen Lagerfeuern nachgesungen werden könnte und Generationen nach uns erreicht, die wir alle persönlich nicht mehr erleben werden.
Ach ja, Frank (wenn Du das hier liest), freu Dich darüber, und verzichte möglichst auf jegliche Steinigungen! ;-)
Dieser Beitrag enthält 160 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Antworten