Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Frage nach Lied/Interpret: Laß die Morgensonne endlich untergehn

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1584
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Frage nach Lied/Interpret: Laß die Morgensonne endlich untergehn

#1

Beitrag von migoe » Mi 17. Nov 2004, 21:53

Peter Krasselt hat mir heute folgende Frage gestellt, die ich leider selber nicht beantworten kann, was vielleicht daran liegt, daß ich zu dieser Zeit meiner Mutter alle 3 oder 4 Stunden Kummer durch eine volle Windel bereitet habe ;-)

Peter Krasselt schrieb am 17.11.04 per Kontaktformular:
Habe vor ca. 20-25 Jahren ein Lied öfter im Radio gehört. Weiß leider nicht von wem es war. Habe leider den Sänger nicht mehr. Ein Text darin war " laß die Morgensonne endlich untergehn." Es war wohl nach einer durchzechten Nacht in einem Zimmer und eine Fremde Frau lag neben ihm im Bett und er wollt nur das die Sonne unterging und die Nacht wieder kommt.
Würde mir die Scheibe gerne besorgen wenn ich wüßte wie.
Könnt ihr mir evtl. helfen. Wäre sehr schön.
Peter Krasselt

Die Chance, daß jemand ihm diese Frage von Euch beantworten kann ist doch ziemlich groß.
Dieser Beitrag enthält 155 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
HowardJ
Beiträge: 9
Registriert: Mi 26. Nov 2003, 23:08

Frage nach Lied/Interpret: Laß die Morgensonne endlich untergehn

#2

Beitrag von HowardJ » Mi 17. Nov 2004, 22:47

'n abend zusammen.
der Interpret ist Willem.
CU
Howie
Dieser Beitrag enthält 9 Wörter



Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Frage nach Lied/Interpret: Laß die Morgensonne endlich untergehn

#3

Beitrag von Skywise » Mi 17. Nov 2004, 23:43

Noch 'n bißchen Klugscheißerei nebenher:
Willem ist zwar korrekt, allerdings firmierte er seinerzeit mit einigen Leuten gemeinsam unter dem Namen Daddy's Group. Stimme war Willem, wie schon gesagt, ansonsten wirkten noch einige Leute aus der Hamburger Szene mit - im wesentlichen die sogenannte "Rentnerband": Lonzo ("Die Dinosaurier") und Django von "Leinemann", Gottfried (oder Raggi Ragtime) vom Lindenbergschen "Panikorchester". Der Standard-Sänger der Rentnerband, Peter Petrel, war allerdings nicht an der Aufnahme beteiligt.
Die Musik basiert auf dem amerikanischen Blues "Midnight Special", die Idee zum Text wurde von Knut Kiesewetters "Hier liege ich nun (im fremden Bett)" entliehen.
Texter E. Lütge behauptete in einem Booklet, den Text eines Novembermorgens 1974 in der Badewanne verfaßt zu haben :-)
Gruß
Skywise
P. S.: Ganz vergessen:
Das Stück wurde auf CD neu aufgelegt auf
Hamburg '75 - Jungs, war das gemütlich
Dieser Beitrag enthält 142 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1584
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Frage nach Lied/Interpret: Laß die Morgensonne endlich untergehn

#4

Beitrag von migoe » Do 18. Nov 2004, 00:05

@ Skywise und HowardJ
Das nenne ich schnelle Reaktion. Vielen Dank für die korrrekten (HowardJ) und ausführlichen (Skywise) Antworten. Das wird Peter sicher freuen.
Skywise schrieb am 17.11.04 23:43
Noch 'n bißchen Klugscheißerei nebenher

Ich denke ich spreche nicht nur für mich selber: Solche Klugscheißer braucht diese Gemeinschaft :-D Weiter so!
Dieser Beitrag enthält 58 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Antworten