Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Empfehlung: Jens Kommnick und "Iontach"

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Empfehlung: Jens Kommnick und "Iontach"

#1

Beitrag von Marc » Sa 28. Aug 2010, 16:47

Ihr Lieben,
Cordula und Wolfgang, Anne, Traute und ich waren im Konzert von Angelika Berns, Siobhán Kennedy und Jens Kommnick, kurz: "Iontach", was irisch ist und so viel bedeutet wie "wunderbar", bisweilen auch "eigenartig" oder "merkwürdig".
Wunderbar war auch das Konzert von "Iontach" in der kleinen, randvoll besetzten Kirche von Goslar-Hahndorf. Das Gitarrenspiel von Jens Kommnick kennen die Meylinge unter uns vom Album "Mairegen". Die liebevolle Vortragsweise von Angelika, Siobhán und Jens hat mich sehr berührt, ihr harmonisches Zusammenspiel hat mich tief beeindruckt. Was für ein Glück, zu hören, zu sehen und zu erleben, mit wie viel Leidenschaft die drei Musik machen und mit wie viel Liebe sie ihre irischen Lieder singen und spielen!
Ich bin dankbar, die Musik von "Iontach" für mich entdeckt zu haben und freue mich auf ihr nächstes Konzert.
Viele Grüße,
Marc
Dieser Beitrag enthält 147 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14

Empfehlung: Jens Kommnick und "Iontach"

#2

Beitrag von Klajokas » So 29. Aug 2010, 13:30

Ich kann nur zustimmen.
Wir haben Iontach erstmals bei einem Besenkammkonzert des lieben Gerd Schinkels in Köln gehört. Das Trio hätte ruhig die ganze Nacht spielen können. Es gibt aber noch eine Leckerbissenwerweiterung:
Die "Große Kombo" "Liedertach oder Ionjan", sprich Iontach zusammen mit Liederjan.
Sechs Nordlichter die allesamt Können zeigen und zeigen dass sie was können. Genug geschwätzt...Ich lege jetzt eine Iontach CD auf.
Klaus
Dieser Beitrag enthält 74 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

Anne1986
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 632
Registriert: Di 16. Sep 2008, 22:52
Hat sich bedankt: 2 Mal
Alter: 33
Kontaktdaten:

Empfehlung: Jens Kommnick und "Iontach"

#3

Beitrag von Anne1986 » So 29. Aug 2010, 15:57

Hallo :)
Ich kann mich dem Lob meiner Vorredner nur anschließen - war auch total begeistert von dem Iontach-Konzert, von der Vielfalt der eingesetzten Instrumente bis hin zum Gesang und der lustigen Moderation! Werde mich gleich die Homepage anschauen!
Einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße,
eure Anne
Dieser Beitrag enthält 50 Wörter



Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Empfehlung: Jens Kommnick und "Iontach"

#4

Beitrag von Skywise » Mo 30. Aug 2010, 09:04

Es sind mittlerweile auch drei Lieder von Iontach im "Tageslicht" zu finden (mehr geht halt nicht ...). Und im "Abendlicht" läuft garantiert in der nächsten Zeit auch was :-)
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 31 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Empfehlung: Jens Kommnick und "Iontach"

#5

Beitrag von Skywise » So 17. Okt 2010, 19:59

Mittlerweile haben Liederjan und Iontach sogar einige Aufnahmen absolviert.
Hier das Cover der CD, nach der man Ausschau halten sollte.

Und hier die MySpace-Seite der Gruppe ... zum Reinhören und so ;-)
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 34 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Empfehlung: Jens Kommnick und "Iontach"

#6

Beitrag von Rike » So 22. Jan 2012, 22:31

Hallo zusammen,
eigentlich wollte ich Euch vom Liedertach-Konzert am Freitag in Itzehoe erzählen… Aber wie soll ich so einen Abend in Worte fassen?
„Sechs großartige Musiker (Jens Kommnick, Siobhán Kennedy und Angelika Berns sowie Jörg Ermisch, Hanne Balzer und Michael Lempelius), gefühlte 67 Instrumente, wunderschöne Lieder und viel, viel Spaß“ ? - Nee, das reicht nicht!
„Ich bin begeistert, wie toll sich Liederjan und Iontach ergänzen, habe das liebevolle Geplänkel zwischen den Musikern genossen und berührende Musik erleben dürfen.“ ? - das kommt schon eher hin, wird aber diesem tollen Abend auch nicht wirklich gerecht.
„Ich war so fasziniert von der Musik, dass ich ganz vergessen habe, meinen Rotwein zu trinken“ ? - das stimmt zwar, lässt aber mich blöd dastehen ;-)

„Geniales Konzept, tolle Stimmen, exzellente Instrumentalisten, super Lieder…“ ? – Rike, geb`s auf!
Ach was, ich mach es kurz – falls Ihr mal die Gelegenheit habt, Liedertach live zu erleben – geht hin!!!
Herzliche Grüße von
Rike
PS. Danke, Jens für den netten Plausch :-) Ich hoffe, Ihr seid beide bald wieder fit und Grüße an Siobhán - trotz ihres Hustens zwischen den Liedern hat ihre Stimme wunderbar geklungen!
Dieser Beitrag enthält 196 Wörter



Antworten