Ein Wunsch, der heiß und lange brennt - Barbara Clear

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2677
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Ein Wunsch, der heiß und lange brennt - Barbara Clear

#1

Beitrag von fille » Sa 12. Feb 2005, 09:57

Guten Morgen, heute möchte ich auf eine Sängerin aufmerksam machen, die zwar keine Liedermacherin ist, sondern einfach ein Powerfrau außergewöhnlichen Formats.
Barabara Clear steht nur mit einer Gitarre auf der Bühne, singt eigene Songs und Rockklassiker. Jahrelang war sie durch die Lands getingelt, hatte ca. 100 Auftritte im Jahr und spielte manchmal nur vor einer Hand voll Leuten.
Letztes Jahr hat sie sich zum 40. Geburtstag einen Wunsch erfüllt: Sie hat in Eigenregie die Münchner Olympiahalle gemietet! Sie hat alles selbst finanziert und ihre Fans eingeladen. 8000 sind gekommen!!
Ab Oktober 2006 plant sie eine Tournee durch die größten Hallen im deutschsprachigen Raum - von Hamburg bis Wien mit über 80.000 Plätzen.
Wer sich für die Power-Frau, die ihren Weg abseits der Seifenblasen-Musikindustrie sucht, interessiert, kann sich auf Ihre Homepage informieren:
www.barbara-clear.de
Morgen ist sie in "Mona Lisa" zu sehen.
Am 22.02. kommt sie nach Karlsfeld bei München und da werde ich sie mir unbedingt ansehen :-)
Spontan fallen mir dazu ein paar Zeilen von Hannes Wader ein:
Mancher geht zugrunde,
einer wird vielleicht ein Star.
Ein Wunsch der heiß und lange brennt,
wird manchmal einmal wahr.
Ein schönes Wochenende wünscht
Marianne
Dieser Beitrag enthält 210 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Ein Wunsch, der heiß und lange brennt - Barbara Clear

#2

Beitrag von Diana » Sa 12. Feb 2005, 11:21

Liebe Marianne!
heute möchte ich auf eine Sängerin aufmerksam machen, die zwar keine Liedermacherin ist, sondern einfach ein Powerfrau außergewöhnlichen Formats.

Hm... also, wenn ich die Songliste auf ihrer Webseite richtig interpretiere, dann ist sie sehr wohl (auch) eine Liedermacherin. Selbst wenn sie ihre Auftritte mit einer ganzen Reihe von Cover-Versionen bestreitet, sind doch offenbar auch eine ganze Menge selbstgeschriebener Lieder darunter.
Leider kann man auf ihrer Homepage keine Beispiele davon hören, ich hoffe, dass das in Zukunft noch möglich wird.
Ich bin schon vor einiger Zeit durch Zeitungsartikel auf Barbara Clear aufmerksam geworden und dachte nur "wow, wie mutig!". Das mit dem Mieten der grossen Halle in München hätte auch gründlich schiefgehen können...
Eine gute Idee von dir, Marianne, auf diese Frau aufmerksam zu machen, denn dass sie versucht, ihren Weg so selbstbestimmt wie möglich zu gehen, ist heutzutage wohl eher selten!
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 159 Wörter



Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2855
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Ein Wunsch, der heiß und lange brennt - Barbara Clear

#3

Beitrag von Petra » Sa 12. Feb 2005, 11:53

Hallo Marianne,
toll, was Du immer wieder so ausgräbst.
Wer neulich im NDR die Gala zum 30. Geburtstag von '3 nach 9' gesehen hat, in der RM und Götz Alsmann aufgetreten sind, konnte auch einen Auftritt von Barbara Clear verfolgen. Die Frau hat wirklich Power. Von der Aufzeichnung der Gala habe ich allerdings nur die Teile aufgehoben, in denen Götz Alsmann und Reinhard Mey zu sehen sind, den Rest habe ich von der Festplatte gelöscht. Man kann ja nicht alles sammeln....
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 90 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2677
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Ein Wunsch, der heiß und lange brennt - Barbara Clear

#4

Beitrag von fille » Sa 26. Feb 2005, 21:27

Hallo liebe Forumeurs :-D ,
so jetzt haben wir Barbara Clear gesehen. Anfangs war ich etwas skeptisch. Ich dachte mir, Rockmusik mit Akustikgitarre und nur eine kleine Person auf der Bühne..... des werd a bisserl fad. Aber - mitnichten (oder mit Cousinen, wie Heinz Erhard sagte)!
Die Clear holte sich das Publikum als Rythmusintrument. Z. B. "zweimal Stampfen, einmal Klatschen". Ganz klar: "We will rock you". Es war manchmal rockig, meistens folkig,auch irisch und mit viel Gefühl. Sie sang auch eigene Lieder, auch öfter Deutsch und A-capella.
In der Pause mischte sie sich unters Volk, verkaufte CD's und Konzertkarten für das Konzert in der Olympiahalle im März. Sie ratschte auf mit dem Publikum - verschwitzt, ungeschminkt und sehr natürlich
Spätestens nach der Pause war ich völlig in ihrem Bann. Zur ersten Zugabe gab es "Venus" und dann "Mercedes Benz". Es gab noch eine zweite Zugabe und das letzte Lied war "Kinder" von Bettina Wegner. Das Lied war sooo schön interpretiert. Herrlich!!!! Ihre Stimme ist wirklich sagenhaft. Und man merkt, dass es ihr Leben ist.
Wieder hat sie das Konzert selbst veranstaltet. Ihr Freund unterstützt sie. Er verkauft Karten, mixt den Ton. Die beiden bauen alles zusammen auf und ab. Viel Arbeit, aber Unabhängigkeit. Sie hat keinen Plattenvertrag und ihre Lieder werden nicht im Radio gespielt. Aber spätestens nächstes Jahr werden viele von euch Gelegenheit haben, sie zu sehen. Sie geht auf Tour von Hamburg bis Wien und tritt in 6 großen Konzertsälen auf.
Ihr Motto: "Wenn ihr an der Wand ansteht und es geht nicht weiter, dann tretet euch in den Hintern! Ich hab' mich auch gewaltig getreten."
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 285 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Antworten