ein Liedchen hat sich in den Hörsaal veriirrt

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Palue
Beiträge: 93
Registriert: So 2. Jan 2005, 15:16

ein Liedchen hat sich in den Hörsaal veriirrt

#1

Beitrag von Palue » Do 19. Jul 2007, 22:06

Hallo Allerseits !
Für alle, die schon immer mal wissen wollten wie es sich anfühlt, abends, mit der Liebsten durch Jena zu wandeln -bitte Hörsaal betreten !
Viel Spaß: Palü

:abgedreht:
Dieser Beitrag enthält 32 Wörter


Jede Erscheinung beweist ihre Notwendigkeit durch ihr Dasein.

B.Spinoza :gruebel:

Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1176
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

ein Liedchen hat sich in den Hörsaal veriirrt

#2

Beitrag von Guest » Sa 21. Jul 2007, 09:25

Hallo Palue,
die besten Grüße in die Töpferstadt Bürgel.
Bin selbst lange nicht mehr in Jena gewesen, aber wie mir scheint
hat sich nicht viel verändert ;-)
Dein Lied hat viel Kraft und man merkt, dass Du hinter dem Text stehst. Auch die Gitarrenbegleitung finde ich sehr interessant.
Vielleicht laufen wir uns ja einmal über den Weg. Ich schau mal auf Deiner Seite nach, wo Du spielst. Bin ja oft in Magdala...
Tschau Thomas
Dieser Beitrag enthält 77 Wörter



Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1805
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 60
Kontaktdaten:

ein Liedchen hat sich in den Hörsaal veriirrt

#3

Beitrag von Clemens » Sa 21. Jul 2007, 20:38

Hallo Palü, hallo Thomas,
so unterschiedlich kann man eine Stadt sehen :-? ...
Naja, ich lebte anfang der Achtziger Jahre dort und hab überlegt zu ankern, gerade weil Jena (abgesehen von den angeklebten Betonparzellen Lobeda) so gar nichts von einer Großstadt hat. Aber schräge Typen aller Art gab es natürlich auch damals. Wer weiß, vielleicht läuft man sich ja mal beim Jenaer Zungenschlag über den Weg. Den letzten musste ich ausfallen lassen, Ihr ja aber der Gästeliste nach auch.
Für Dein Lied hättest Du auch dort ganz sicher ein interessiertes Publikum gefunden. Ich selbst hab das Lied mit Interesse gehört, wie viele andere hier zur Hörprobe gestellte. Da schneidet es sehr gut ab. Wenngleich weder Text noch Musik mich zum Kauf einer CD bewegen würden. Das liegt aber ganz klar daran, das ich andere Hörvorlieben habe.
Seid lieb gegrüßt von Clemens :-)
Dieser Beitrag enthält 151 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Palue
Beiträge: 93
Registriert: So 2. Jan 2005, 15:16

ein Liedchen hat sich in den Hörsaal veriirrt

#4

Beitrag von Palue » Mo 23. Jul 2007, 23:18

Servus Thomas, servus Clemens !
Eigendlich ist Jena schon sehr angenehm: viele Kneipen, viele Musik und Punx sind mir tausendmal lieber als irgentwelche Nazibirnen. (die haben sich zum größten Teil in ihren Plattenbauten dem Trunk hingegeben)
Aber aller drei meter nach nem Euro gefragt zu werden nervt schon ziemlich. Ich komme selber aus der (DDR) Punkszene,welche gerade in Jena sehr aktiv war und uns wäre es im Traum nicht eingefallen irgentwelche "Spießer" um Geld anzubetteln. Is nicht Punk für mich, aber vielleicht bin ich mit 37 auch zu alt um das zu verstehen.
Es freut mich aber, daß euch das Lied gefällt. Es hat Spaß gemacht mal wieder etwas Gas zu geben.
@Clemens: sei froh daß du damals nicht nach Jena gezogen bist-der Mietspiegel befindet sich mittlerweile auf gleicher Höhe mit dem von München.
@Thomas: Konzertthermine sind bei mir immer relativ kurzfristig (bin halt ein lustorientierter Mensch und wenn ich keine Lust habe geht gar nix))
Da bewundere ich die Kollegen die immer und überall können.
Liebe Grüße: Palü :gitarre:
Dieser Beitrag enthält 180 Wörter


Jede Erscheinung beweist ihre Notwendigkeit durch ihr Dasein.

B.Spinoza :gruebel:

Antworten