Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Ein Lied für das alte und für das neue Jahr

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Barde
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 820
Registriert: Mi 18. Feb 2004, 19:04
Alter: 55
Kontaktdaten:

Ein Lied für das alte und für das neue Jahr

#1

Beitrag von Barde » Mo 31. Dez 2007, 15:56

Mir sind die folgenden Zeilen aus der Feder geflossen, als ich mein persönliches Fazit des vergangenen Jahres gezogen habe. Und gleichzeitig ist es die - etwas melancholisch geratene - Begrüßung des neuen Jahres.
Wieder unterwegs

Wieder unterwegs auf alten Straßen
Die gleichen Steine und der gleiche Staub
Der Wind beginnt mir ins Gesicht zu blasen
Der Herbst fängt an und es fällt das Laub
Heimatlos und ewig nur am Suchen
Ohne festen Ort und ohne Sinn
Gottergeben und auch mal am Fluchen
Geh stets weiter, nehm mein Schicksal hin

Blick zurück auf längst vergang'ne Tage
Gefühle und Gedanken alter Zeit
Manch ein Kummer ist noch immer Plage
Der Weg ist mühsam und scheint mir zu weit
Ich suche und ich fühle mich verlassen
Wenn mein Pfad auf einen andern trifft
Die Wegweiser auf diesen meinen Gassen
Sind leere Tafeln ohne jede Schrift

Ich singe um die Ängste zu besiegen
Spiel mir selbst ein Lied der Hoffnung vor
Wann hör ich endlich auf mich zu bekriegen
Und leih mir selber freundlich mal ein Ohr?
Der Fremde in mir will mich stets anklagen
Er schafft es oft, dass es mich runterzieht
Doch gegen Zweifel, die mich drückend plagen
Hilft auch manchmal schon ein schlichtes Lied

Wieder unterwegs zu fernen Zielen
Die Zukunft ist ein unbekannter Ort
Ich hab das Spiel des Lebens mitzuspielen
Es zieht mich immer wieder fort
Ich lasse los und mich auch manchmal treiben
Hoff auf das Glück und die Geborgenheit
Vielleicht werd ich dann auch einmal verweilen
Und finde --- meine bess're Zeit.


Ich wünsch Euch was - z.B alles Liebe und Gute für das neue Jahr
:-) :wink:
Michael (Barde)
Dieser Beitrag enthält 285 Wörter


Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Ein Lied für das alte und für das neue Jahr

#2

Beitrag von fille » Mo 31. Dez 2007, 16:31

Hallo Michael!
Ein schönes Lied! Gibt es schon eine Melodie?
Liebe Grüße und einen Guten Rutsch euch beiden.
Marianne
Dieser Beitrag enthält 21 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Piet
Beiträge: 670
Registriert: Mo 12. Mai 2003, 13:56

Ein Lied für das alte und für das neue Jahr

#3

Beitrag von Piet » Mo 31. Dez 2007, 16:35

Hallo Michael,
vielen Dank für das schöne Lied.
Dir und allen anderen hier beste Wünsche für das Jahr 2008 :daumen: .
Piet :wink:
Dieser Beitrag enthält 25 Wörter



Barde
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 820
Registriert: Mi 18. Feb 2004, 19:04
Alter: 55
Kontaktdaten:

Ein Lied für das alte und für das neue Jahr

#4

Beitrag von Barde » Di 1. Jan 2008, 16:30

Liebe Marianne, lieber Piet,
Danke für das Lob - freut mich sehr.
Euch auch die besten Wünsche für das neue Jahr.
Heike und ich haben mit Freunden gefeiert und ein sehr musikalisches Sylvester gehabt. Da wurden viel eigene und auch Lieder anderer Liedermacher gespielt, was für alle Beteiligten sehr inspirierend war.
@Marianne
Gibt es schon eine Melodie?

Ja, eine Melodie und eine schöne Begleitung ist mir auch dazu eingefallen. Ich spiel es Dir auf dem LT mal vor.
Liebe Grüße
Michael + Heike
Dieser Beitrag enthält 87 Wörter


Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Ein Lied für das alte und für das neue Jahr

#5

Beitrag von Petra » Do 3. Jan 2008, 17:36

Hallo Michael,

Ja, eine Melodie und eine schöne Begleitung ist mir auch dazu eingefallen. Ich spiel es Dir auf dem LT mal vor.

ist das ein Exklusiv-Angebot?
Ich hatte mir zum Jahreswechsel fünf internetfreie Tage verordnet und bin jetzt fleißig am Nachlesen. Dein Text gefällt mir sehr gut, und natürlich bin auch ich neugierig auf die Melodie. Vielleicht darf ich mich dazuschmuggeln?
Liebe Grüße von Petra :anhimmel:
Dieser Beitrag enthält 74 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Barde
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 820
Registriert: Mi 18. Feb 2004, 19:04
Alter: 55
Kontaktdaten:

Ein Lied für das alte und für das neue Jahr

#6

Beitrag von Barde » Do 3. Jan 2008, 19:36

... natürlich bin auch ich neugierig auf die Melodie. Vielleicht darf ich mich dazuschmuggeln?

Für Schokolade mach ich alles Petra :-D
Liebe Grüße
Michael
Dieser Beitrag enthält 25 Wörter


Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

Eurydike
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 305
Registriert: Do 29. Dez 2005, 13:03

Ein Lied für das alte und für das neue Jahr

#7

Beitrag von Eurydike » Do 3. Jan 2008, 19:46

@Petra:

Das meint er ernst!!! Für Schokolade macht er beim LT sogar einen auf Nummerngirl und übernimmt die Groupies von Micha, cARSCHti und Martin ...
:-D :-D:-D:-D:-D
Liebe Grüße
Heike
Dieser Beitrag enthält 30 Wörter



Antworten