Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#21

Beitrag von Petra » Mi 20. Jul 2011, 03:11

Hallo Timon,
wenn es sonst keiner erwähnt, muss ich es halt tun: Deine akrobatische Art, die Gitarre hinter dem Kopf zu spielen, war echt der Hammer. Wie kommt man bloß auf so etwas? Das war sehr publikumswirksam, hat aber sicherlich auch unendlich viel Übung erfordert.
Mal eine ganz andere Frage: Deine erste CD Drahtseilakt ist doch nicht wirklich die erste? Ich habe Dich beim Benefizkonzert für Tom Cunningham im Oxident in Berlin gesehen und habe anschließend eine CD bei Dir bestellt. Das muss 2006 gewesen sein. Die CD heißt Geiz ist geil, 'gilt' die etwa nicht?
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 105 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#22

Beitrag von Skywise » Mi 20. Jul 2011, 13:40


Petra schrieb:
wenn es sonst keiner erwähnt, muss ich es halt tun: Deine akrobatische Art, die Gitarre hinter dem Kopf zu spielen, war echt der Hammer. Wie kommt man bloß auf so etwas? Das war sehr publikumswirksam, hat aber sicherlich auch unendlich viel Übung erfordert.
Da kommt man drauf, indem man sich von Jimi Hendrix inspirieren läßt.
Zum direkten Vergleich: wenn man sich von Ingo Insterburg inspirieren läßt, spielt man die Gitarre mit dem Fuß und bläst gleichzeitig Trompete ... :-D
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 85 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Angela
Beiträge: 403
Registriert: So 2. Nov 2008, 12:54

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#23

Beitrag von Angela » Do 21. Jul 2011, 03:10


Skywise schrieb:
... wenn man sich von Ingo Insterburg inspirieren läßt, spielt man die Gitarre mit dem Fuß und bläst gleichzeitig Trompete ... :-D

Hmm... ersteres geht wohl nur barfuß - vermute ich mal. :gruebel:
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter


Der Weg ist das Ziel. (nach Konfizius)
Tanzen tut das Herz - die Füße tragen uns nur. (Unbekannt)
Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen
von der Schwere der Dinge. (Augustinus)

:yeah:

Helmut
Beiträge: 2057
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#24

Beitrag von Helmut » Do 21. Jul 2011, 08:09

ersteres geht wohl nur barfuß - vermute ich mal.

Wie soll man denn sonst die Fingerpicks an den Zehen befestigen?
Dieser Beitrag enthält 19 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Holgi
Beiträge: 214
Registriert: Di 18. Jul 2006, 00:41

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#25

Beitrag von Holgi » Do 21. Jul 2011, 09:48


Hmm... ersteres geht wohl nur barfuß - vermute ich mal. :gruebel:
Kann man Trompete nicht barfuß spielen? :gruebel:
Könner spielen die Gitarre barfuß hinter dem Kopf. :blabla:
Dieser Beitrag enthält 27 Wörter



Helmut
Beiträge: 2057
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#26

Beitrag von Helmut » Do 21. Jul 2011, 12:41

Könner blasen die Trompete barfuß hinter dem Kopf.
Dieser Beitrag enthält 9 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#27

Beitrag von Klajokas » Fr 22. Jul 2011, 10:32

Hallo,
Jens hat bei Youtube ein Video seines gemeinsamen Auftritts mit Reinhard Mey in Banz eingestellt. Hier der link:

Gruß Klaus
Dieser Beitrag enthält 21 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

macgerman
Beiträge: 1
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 00:17

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#28

Beitrag von macgerman » Sa 23. Jul 2011, 01:09


Liebe Freunde der Songs an einem Sommerabend,
hier gibt es ein tolles
Video zu "25 Jahre Songs an einem Sommerabend" auf Kloster Banz
Gruß
Frieder
Dieser Beitrag enthält 25 Wörter



Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#29

Beitrag von Marc » So 24. Jul 2011, 22:42

...und noch ein sehenswertes Filmchen, das die Untiefen des Internets an die Oberfläche gespült hat: Klaus Hoffmann, Micha Brandt, Arlo Guthrie, Bodo Wartke und Dominik Plangger in einer Jam-Session im Backstage-Bereich der "Songs an einem Sommerabend" 2011! Hier geht's lang!

Dieser Beitrag enthält 45 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#30

Beitrag von Rike » So 14. Aug 2011, 19:05

Hallo zusammen,
das Konzert wird im BR ja leider nicht mehr gezeigt :-(, aber morgen Abend um 22:05 gibt es eine Zusammenfassung "25 Jahre Songs an einem Sommerabend".
Mehr siehe hier:
http://www.br-online.de/bayerisches-fer ... 349999.xml
Herzliche Grüße aus dem verregneten Hamburg. :regen:
Rike
Dieser Beitrag enthält 49 Wörter



fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#31

Beitrag von fille » Mo 15. Aug 2011, 20:42

Liebe Liederfreunde,
aber morgen Abend um 22:05 gibt es eine Zusammenfassung "25 Jahre Songs an einem Sommerabend".

JAAAA! 90 Minuten lang! Ich bin gespannt!
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 29 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1365
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#32

Beitrag von Rex2005 » Mo 15. Aug 2011, 23:58

Hallo
die Songs mit .... Petra ! hab ich gleich am Anfang eindeutig identifiziert. :-D
Ich fand die Sendung gut zusammengestellt, hatte vorher befürchtet, dass die Sendung vielleicht mit Wecker Wader Mey "überfrachtet" wird, aber es war doch recht abwechslungsreich - ich hab ja die Songs noch nicht wirklich oft geguckt. Moustaki und den relativ jungen Wader waren dabei meine Highlights. Peter Cornelius hab ich auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr im TV gesehen. Der Grebe hätte nicht sein müssen, aber was soll´s. Von Hoffmann gab´s gar nichts, wenn ich nicht irre? Na, und selbst "Über den Wolken" und "Gute Nacht Freunde" sind Liedchen, die ich immer mal wieder ganz gerne höre :-D
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 116 Wörter



fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#33

Beitrag von fille » Di 16. Aug 2011, 08:39

die Songs mit .... Petra ! hab ich gleich am Anfang eindeutig identifiziert.

Und Moni schräg dahinter - und ich glaube auch Jürgen.
Ja, also das Lied über Thüringen hod mi jetzt ned so interessiert....
Do hod mia "Lang mi ned o" vom Wecker scho besser gfoin.
Dass "Fürstenfeld" nicht ausgespielt wurde, hat mich geärgert.
Ansonsten eine gute Mischung. Wenn auch wenig aus wirklich früheren Aufzeichnungen. Das war bei "20 Jahre Songs..." noch besser ausgeglichen.
Schönen Tag euch allen
Marianne
Dieser Beitrag enthält 84 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#34

Beitrag von Marc » Di 16. Aug 2011, 19:41

Ihr Lieben,
ich habe mich über die Sendung geärgert. "25 Jahre Songs an einem Sommerabend" wurde sie betitelt, gezeigt wurden aber nur Ausschnitte aus 23 Jahren. Wenn sich der BR schon vom Acker macht, soll er auch keinen Etikettenschwindel betreiben.
Zum Glück hat Jens uns die Freude mit zwei Videos von der Jubiläums- Ausgabe gemacht... und wie singt Reinhard doch so schön? "Die Lieder sind noch immer schön, aber die Hülle ist im Dutt!"
Viele Grüße,
Marc
Dieser Beitrag enthält 84 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 551
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 64

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#35

Beitrag von Ikarus » Di 16. Aug 2011, 22:38

Lieber Marc,
Du sprichst mir aus der Seele! Ich finde es auch recht unverfroren vom BR, von "25 Jahren" zu reden und die letzten zwei Jahre und den Ausstieg auszuklammern. Und man hat es sich doch ziemlich leicht gemacht, ohne Kommentar einige Auftritte aneinanderzuschneiden. Reinhard, ohne den die Songs wohl nie das geworden wären, was sie sind, wurde mal wieder auf "Über den Wolken" und "Gute Nacht, Freunde" reduziert... keine Frage, es sind geniale Lieder, dennoch, es wurde wieder das Klischee bedient. Wenn der BR "Sei wachsam" gezeigt hätte - ja, DAS hätte Stil gehabt...
Und, übrigens - bei 90 Minuten "alter Bühne" wurde ich, wie schon im Juli vor Ort, recht wehmütig - also, ich kann mich mit dem neuen "Ding" nicht anfreunden...!!
Dieser Beitrag enthält 126 Wörter



Nicky
Beiträge: 533
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Alter: 42
Kontaktdaten:

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#36

Beitrag von Nicky » Mi 17. Aug 2011, 06:55

Ihr lieben,
trotz des Ärgers, das es sich nicht um 25 Jahre Songs an einem Sommerabend gehandelt hat (da kann ich Marc und Wolfgang gut verstehen) habe ich mich trotzdem gefreut auch mal wieder Leute wie Lydie Auvray und Georges Moustaki auf der Bühne zu sehen.
Schade, dass Klaus Hoffmann nur im Abspann gezeigt wurde...
Bei den Liedern, die von Reinhard Mey im Fernsehen gezeigt werden, ärgere ich mich auch jedes mal, dass da nicht mal andere Lieder gezeigt werden. Bis auf wenige Ausnahmen, wird ja tatsächlich immer das selbe gezeigt. So muß ich mich seit Jahren mit Arbeitskollegen und Bekannten rumärgern, (meine Freunde wissen´s besser) von denen ich nur höre " Was ? Du hörst Reinhard Mey ? Das ist doch der mit "Über den Wolken", oder ?
Kein Wunder, das es bei solch einer einseitigen Berichterstattung immer mehr "Kulturbanausen" gibt........
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 147 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#37

Beitrag von Rike » Do 18. Aug 2011, 13:00

Hallo zusammen,
mir geht es ähnlich...
Auf der einen Seite ärgere ich mich über die "Mogelpackung" und teilweise über die Liedauswahl (insbesondere bei Reinhard Mey und Bodo Wartke).
Auf der anderen Seite habe ich mich über viele der gezeigten Auftritte sehr gefreut. Neben den von Nicky erwähnten, insbesondere Stefanie Werger (die kannte ich noch nicht, da will ich mehr entdecken...) und das himmlische "Hava Nagila" von Giora Feidman. :wolke7:
Natürlich kann in 90 Minuten nur ein Bruchteil aus 23 Jahren Songs an einem Sommerabend gezeigt werden. Aber "gierig" wie ich bin, habe ich vorhin einfach mal an 3sat geschrieben und vorgeschlagen, die vom BR mit Sicherheit aufgehobenen Mitschnitte der "Songs" doch entweder nach und nach mal auszustrahlen oder vielleicht sogar im Rahmen eines Thementages oder einer Themennacht vorzustellen.
Ich hoffe, die nehmen das als Anregung und schmeißen die Post nicht sofort in den Papierkorb. Vielleicht mag ja der eine oder die andere mir dafür die Daumen drücken...
In der Zwischenzeit tröste ich mich mit Youtube, da finde ich mit der Suche "Songs an einem Sommerabend" viele tolle Clips (auch aus 2010 und 2011).
Herzliche Grüße
Rike
Dieser Beitrag enthält 193 Wörter



Holgi
Beiträge: 214
Registriert: Di 18. Jul 2006, 00:41

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#38

Beitrag von Holgi » So 21. Aug 2011, 22:09

Das Lied "In meiner schwarzen Stunde" von Arlo G. & Wenzel finde ich ja klasse. Aber von wem ist da eigentlich die Rede? :rotwerd:
Dieser Beitrag enthält 23 Wörter



Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#39

Beitrag von Doro1100 » Mo 22. Aug 2011, 14:10

Hallo Holger,
ich nehme mal an, dass Deine Frage nicht ernst gemeint war. ;-)
Warum das Lied "In meiner schwarzen Stunde" heißt, hab ich mich auch schon oft gefragt. Müsst es nicht eigentlich "In meiner schwachen Stunde" heißten!?? :-D
Grüße :wink3:
von Doro
Dieser Beitrag enthält 45 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Holgi
Beiträge: 214
Registriert: Di 18. Jul 2006, 00:41

Das waren die 25. "Songs an einem Sommerabend" 2011!

#40

Beitrag von Holgi » Mo 22. Aug 2011, 16:21


ich nehme mal an, dass Deine Frage nicht ernst gemeint war. ;-)

Ähm.... doch. :rotwerd:
Dieser Beitrag enthält 14 Wörter



Antworten