Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Das Eich jetzt auch zum Anschauen - Meinungen erbeten:)

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Das Eich jetzt auch zum Anschauen - Meinungen erbeten:)

#1

Beitrag von Oberfranke » Do 18. Sep 2008, 17:44

Hallo zusammen,
habe es nun endlich mal geschafft und auf youtube ein paar Live-Ausschnitte meines ersten Buehnenprogramms eingestellt.
Wuerde mich freuen, wenn ihr mal draufschaut und Eure Meinung zu dem abgebt, was ich da so singe. :-D
Im ersten Teil ist die Anmoderation zwar in breitem fraenkisch, aber bisher hats jeder verstanden, das Lied ist weitestgehend dialektfrei
Text Generationen / Lied: Gestern hart, heute weich.
Im zweiten Song nehm ich die Fernsehlandschaft etwas auf die Schippe
Lied: GEZ
Viel Spass beim zuschauen und danke fuer eventuelles Feedback. :-)
Dieser Beitrag enthält 86 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Carsten K
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Das Eich jetzt auch zum Anschauen - Meinungen erbeten:)

#2

Beitrag von Carsten K » Fr 19. Sep 2008, 02:27

Hey Oberfranke (ich nehme an, das bist Du auf den YouTube-Videos),
gefällt mir sehr gut, was Du machst, und ich wundere mich, dass Du mir vorher noch nicht aufgefallen bist, aber ich Dir ja auch nicht...
Mach jedenfalls weiter so, und melde Dich hier gern öfter zu Wort, nicht nur als Promo... ;-)
Liebe Grüße
cARSCHti
Dieser Beitrag enthält 58 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Das Eich jetzt auch zum Anschauen - Meinungen erbeten:)

#3

Beitrag von Oberfranke » Fr 19. Sep 2008, 09:19

Danke cArschti,
wenn ich zeitlich mal dazukomme, schreib ich eigentlich nur zu R. Mey, evtl auch zu Ludwig Hirsch.
Von Dir habe ich auch schon einige Sachen (Audio) gehört. Von wegen nicht aufgefallen, schdümmd nüchd*grins*
Müntefering kannste ja jetzt ganz aktuell wieder reausholen ;-)
Wenn Du mal in Franken spielst, meld Dich;-)
LG
Stefan
Dieser Beitrag enthält 58 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Mario
Beiträge: 539
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 11:30

Das Eich jetzt auch zum Anschauen - Meinungen erbeten:)

#4

Beitrag von Mario » Fr 19. Sep 2008, 11:43

Hallo,
hab's mir auch angeschaut - jau, was gibt's da noch zu sagen, sach ich mal - eigentlich hast du ja schon alles gesagt und zwar so dass es jeder (im Publikum) verstanden hat - was willste mehr? Ach so, dass auch die "eyh Alder" Generation es versteht. Tja, mach doch 'n Computerspiel draus, aber mit bunte Bilders nicht nur weißumrandete Kästen!!
Ich find's gut und würde gerne meine Aussagen auch so locker in ein "wohlgefälliges" und trotzdem bissiges Gewand kleiden.
Bravo
Mario
Dieser Beitrag enthält 87 Wörter


12 Töne, 24 Buchstaben, viel Gefühl im Bauch - ein neues Lied ist entstanden

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Das Eich jetzt auch zum Anschauen - Meinungen erbeten:)

#5

Beitrag von Petra » Fr 19. Sep 2008, 14:00

Hallo Stefan,

habe es nun endlich mal geschafft und auf youtube ein paar Live-Ausschnitte meines ersten Buehnenprogramms eingestellt.

danke für die Links. Ist doch schön, wenn man mal erfährt, was die Leute so machen. Hab mich gut amüsiert, doch, ist schon witzig. Und 'Frrängisch' höre ich ganz gern, und es ist auch wirklich gut zu verstehen. :daumen:
@cARSCHti: Sei mal nicht so streng mit Stefan, er ist schon sehr lange dabei, schreibt ab und zu mal was, wenn auch nicht sehr oft, aber noch NIE hat er Werbung für sich gemacht. Als Liedermacher sollte er das aber schon dürfen in einem Liedermacher-Forum. ;-)
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 117 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Helmut
Beiträge: 2060
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Das Eich jetzt auch zum Anschauen - Meinungen erbeten:)

#6

Beitrag von Helmut » Fr 19. Sep 2008, 22:04

Hallo
Ich hab mir an Eich alles reingezogen, was youtube zu bieten hat. Ich fand es richtig gut. Eigentlich find ich es nur schade, dass sein Aktionsradius an der Donau endet (gut, Abensberg liegt auch nicht besonders weit südlich der Donau). Im Landkreis schau ich mir jeden guten Kleinkünstler an, auch wenn er Franke ist. Vielleicht irgendwann in SO-Bayern, dann bin ich dabei.
Helmut
Dieser Beitrag enthält 67 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Das Eich jetzt auch zum Anschauen - Meinungen erbeten:)

#7

Beitrag von Oberfranke » So 21. Sep 2008, 15:12

Hallo,
danke für die Reaktionen, freut mich.
Natürlich wusste ich, dass das als eine Art Promo rüberkommt, primär geht es mir aber wirklich darum, zu erfahren, was man außerhalb meines bisherigen "Dunstkreises" davon hält.
Habe das Programm erst im April 2008 in meiner Heimatstadt uraufgeführt und seitdem lediglich zwei Termine außerhalb meines "Dunstkreises" gehabt.
Was die Termine in Bayern angeht: Da wir alles selbst organisiert haben, waren nicht mehr Termine drin, zumal ich auch anderweitig auf der Bühne stehe. Im Frühjahr 2009 stehen dann weitere Termine an, dann hoffentlich auch weiter gestreut.
Danke für das nette Feedback
Gruß
Stefan
(der jetzt los in die Klinik muss. 3. Kind ist im Anmarsch ;-) )
Dieser Beitrag enthält 122 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Antworten