Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

cARSCHti "Jetzt und hier" - neuer Song online

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Carsten K
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

cARSCHti "Jetzt und hier" - neuer Song online

#1

Beitrag von Carsten K » Mo 12. Jan 2009, 00:09

Hallo,
ich hab auf meiner HP den neuen Song Jetzt und hier http://www.carschti.com/downloads-datei ... d-hier.mp3 online gestellt.
Der Song ist meiner Freundin Dorothea "Dorle" Dienel gewidmet, die am 1. November 2008 im Alter von 78 Jahren verstarb.
Dorle war nicht nur Freundin sondern auch Vorbild für mich. Bei ihr zu Hause waren nicht nur pubertierende Jugendliche (wie ich vor fast 30 Jahren) immer willkommen, sondern auch Menschen, die wirklich in Not waren.
Einer von ihnen, Krzystof Tymosiuk, der 1981 als polnischer Student nach Aussprechung des Kriegsrechts in seinem Heimatland bei Dorle ein Zuhause fand, sagte in ihrem Beerdigungsgottesdienst:
Eigentlich schade, dass du nicht katholisch bist... Du hättest die besten Chancen, eine Heilige zu werden.
Dorle war jedenfalls ein sehr wichtiger Mensch in meinem Leben, und so ist es (zugegeben) kein typischer cARSCHti-Song geworden, sondern eine Art musikalischer Nachruf, in dem sie selbst zu Wort kommt...
Liebe Grüße
cARSCHti
Dieser Beitrag enthält 158 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

JuergenF
Beiträge: 527
Registriert: Di 4. Mär 2003, 20:34

cARSCHti "Jetzt und hier" - neuer Song online

#2

Beitrag von JuergenF » Mo 12. Jan 2009, 18:26

Hallo cARSCHti,
dazu fällt mir so allerlei ein. Erstmal danke fürs Reinstellen, ich hab´s gern gehört! Leid tut es mir, daß du diese besondere Freundin schon verloren hast, 78 ist ja eigentlich kein Alter. Zum Lied:
Der cARSCHti-Sound hat es mir irgendwie angetan. Und daß du dein Liedermacher(oder -ing)-Handwerk verstehst, dürfte bekannt sein. Auch deine markante Stimme finde ich geil, allerdings frage ich mich schon auch, wie lange die es noch macht.... Jedenfalls habe ich schon einige Mühe, den Text (akustisch) zu verstehen, weiß nicht wie es anderen geht?
Die Idee, Dorothea selbst zu Wort kommen zu lassen, finde ich an sich gut! Könnte höchstens sein, daß es im Rahmen eines Liedes vielleicht etwas zu lang ist?
Thematisch erinnert mich das Lied übrigens an "Sie ist in den Wald gegangen" von FJ Degenhardt (2006).
Dieser Beitrag enthält 145 Wörter


Wo ich hin will :-)
14.11.12 Hannes Wader in Kirchheim/Teck, Stadthalle
21.2.13 Uta Köbernick in Bietigheim Bissingen, Rommelsmühle
15.3.13
Annett Kuhr in Landau, Kreuz und Quer
3.5.13 Holger Saarmann, Tübingen

Antworten