Vreübfflend!

Du hast sämtliche Foren besucht und Dich mit anderen Besuchern über alle möglichen Themen ausgetauscht. Jetzt brennt Dir aber noch eine Frage unter den Nägeln, die eigentlich in keine Schublade (Forum) hier auf diesem Liedermacher-Forum passt, die Du aber unbedingt mit den anderen besprechen willst. Dann stelle Dein Thema hier in diesem Forum zur Diskussion und schau, was daraus wird. Sollte Dein Thema doch noch in eine unserer vielen Schubladen passen, dann werden die Moderatoren dafür den richtigen Platz finden ;)

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
amori hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 708
Registriert: Fr 9. Sep 2005, 23:54
Themen: 56
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Vreübfflend!

#1

Beitrag von amori »

Luat eeinr Sutdie an eenir eegichlnsn Uätnseirivt ist es eagl, in wechelr
Roiegfnlehe die Btbshucean in eeinm Wrot snid. Das eiizng Whgictie ist, dsas
der etrse und der ltteze Bbhautcse am riecghitn Pltaz snid. Der Rset knan
tatol dienraeuchndr sien, und man knan es imemr ncoh onhe Polbmree lseen.
Das lgiet daarn, dsas wir nhcit jeedn Buhebtascn alelin leesn, soerdnn das
Wrot als Gzanes.

Lebie Gssrüe
Atnente, die ab sofort auf die Rechtschreibung :flöt:
Dieser Beitrag enthält 77 Wörter


Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.
Bertolt Brecht

Gegen RECHTS zu sein ist nicht LINKS, sondern LOGISCH.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 539
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 11:30
Themen: 66

Vreübfflend!

#2

Beitrag von Mario »

Ich wllote es nchit galbeun, aebr es klppat. Nur ist es viel schiweirger so zu scheriben.
Mraio
Dieser Beitrag enthält 17 Wörter


12 Töne, 24 Buchstaben, viel Gefühl im Bauch - ein neues Lied ist entstanden

Benutzeravatar
Reino
Beiträge: 587
Registriert: Fr 27. Jan 2006, 06:25
Themen: 13

Vreübfflend!

#3

Beitrag von Reino »


amori schrieb:
Luat eeinr Sutdie an eenir eegichlnsn Uätnseirivt ist es eagl, in wechelr
Roiegfnlehe die Btbshucean in eeinm Wrot snid.
Erstens gibt es diese Studie gar nicht (ist ein reiner Internet-Fake und geistert seit Jahren durchs Netz), zweitens hängt es sehr von der Länge der Worte und der Art der Verwechslungen ab, ob das entziffert werden kann (von der Lesekompetenz sowieso. Spannend wäre eine Untersuchung, ob es Unterschiede bei unterschiedlichem Erwerb der Lesefähigkeit – Ganzwort- oder Buchstabier-Methode – gibt).
Dieser Beitrag enthält 85 Wörter



Benutzeravatar
amori hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 708
Registriert: Fr 9. Sep 2005, 23:54
Themen: 56
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Vreübfflend!

#4

Beitrag von amori »

Ja sischer Reino !
Aber verblüffend ist es trotzdem, gelle?
(...und Mario kannte es noch nicht :aetsch: )

Liebe Grüße
Annette
Dieser Beitrag enthält 21 Wörter


Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.
Bertolt Brecht

Gegen RECHTS zu sein ist nicht LINKS, sondern LOGISCH.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 539
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 11:30
Themen: 66

Vreübfflend!

#5

Beitrag von Mario »

Sicherlich auch ohne Studie ein interessantes Phänomen, welches niicht nur mit Reinos Hinweisen zu erklären ist.
http://www.heise.de/bin/tp/issue/r4/dl-artikel2.cgi?artikelnr=15701&mode=html&zeilenlaenge=72
und in der Tat: ich verstehe dich sogar wenn Anfangs und Endbuchstaber vertauscht sind, liebe iroma :-)

omira
Dieser Beitrag enthält 52 Wörter


12 Töne, 24 Buchstaben, viel Gefühl im Bauch - ein neues Lied ist entstanden

Benutzeravatar
Reino
Beiträge: 587
Registriert: Fr 27. Jan 2006, 06:25
Themen: 13

Vreübfflend!

#6

Beitrag von Reino »

Das Phänomen erklärt zumindest, warum man beim Korrekturlesen dermaßen viele Fehler übersieht.
Dieser Beitrag enthält 15 Wörter



Benutzeravatar
amori hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 708
Registriert: Fr 9. Sep 2005, 23:54
Themen: 56
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Vreübfflend!

#7

Beitrag von amori »

Och, guck mal Mario:
Unsere Namen sind ein Anagramm!
Mario-Amori :lichtaufgeh:
Dieser Beitrag enthält 12 Wörter


Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.
Bertolt Brecht

Gegen RECHTS zu sein ist nicht LINKS, sondern LOGISCH.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 539
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 11:30
Themen: 66

Vreübfflend!

#8

Beitrag von Mario »

Also, wenn ich mir meine ständige abendliche zum Kühlschrank Rennerei betrachtet, ist es schon ein anakilo :-)
Aber ich dachte beim Schreiben auch, da haste doch was mit der Annette gemeinsam.
Amori-Mario
Dieser Beitrag enthält 34 Wörter


12 Töne, 24 Buchstaben, viel Gefühl im Bauch - ein neues Lied ist entstanden

Benutzeravatar
Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14
Themen: 24

Vreübfflend!

#9

Beitrag von Klajokas »

Ich hab diesen ForenBeitrag mal meinem 10 jährigen Sohn gezeigt.
Er will nun diese Sache als Begründung für seine "Super" Rechtschreibung nehmen und seiner Deutschlehererin erklären das in seinem letzten Diktat an sich ja "nur" 5 der 23 Fehler wertbar sind....

Klaus
Dieser Beitrag enthält 46 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2937
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Themen: 201
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Vreübfflend!

#10

Beitrag von Petra »


Reino schrieb:
Das Phänomen erklärt zumindest, warum man beim Korrekturlesen dermaßen viele Fehler übersieht.

Das ist es!! :daumen: Darüber habe ich mich auch schon oft gewundert.
Von diesem Phänomen habe ich schon vor Jahren gehört, damals wurde aber die englische Universität genannt, nämlich Cambridge.
Das Ganze kann aber nur bei einfachen Texten funktionieren - und ob es wirklich darauf ankommt, dass der Anfangs- und der Endbuchstabe stimmen, habe ich noch nicht getestet.
In einem anderen Thread, habe ich gerade das Wort 'niederingen' gelesen. Dadurch, dass darin ein 'r' fehlt, hat mein Gehirn nach was Passendem gesucht und kam auf das Wort 'erniedrigen'. :flöt:
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 116 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1392
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00
Themen: 335
Danksagung erhalten: 3 Mal

Vreübfflend!

#11

Beitrag von Rex2005 »

Hallo
das Ganze ist mehr oder weniger überhaupt kein Phnemonä, hat nur etwas mit Warnehmungsverarbeitung zu tun.
So wie Legastheniker je nach "Härtefall" ständig Worte als verdreht geschrieben empfinden, kann - wer geschriebene Infos normal verarbeitet - sich auf solche Änderungen konzentrieren, die einem Legastheniker vielleicht überhaupt nicht auffallen würden.
Für Betroffene ist es gar nicht lustig, aber es kommen lustig geschriebene oder gelesene Texte dabei zu Tage :-)
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 72 Wörter



Benutzeravatar
Nicole
Beiträge: 152
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 17:22
Themen: 8

Vreübfflend!

#12

Beitrag von Nicole »

hallo
ja das ist gar nicht so verblüffend! wie rex schon sagt! das hat auch was mit der wissenschaft der Legasthenie zu tun! habe da eine halbjährige fortbildung besucht, im rahmen der Sprachförderung im kindergarten ;-)
es gibt eine studie darüber, dass "normal lesende" menschen (also keine lese rechtschreibschwäche) die worte so verinnerlicht haben dass sie ein wort auf den ersten blick erkennen, sogar, wenn buchstaben verdreht sind! Legastheniker können dies in der regel nicht, weil sie ihr leben lang (wenn es nicht therapiert ist oder wird) die worte lautieren (zumindest im kopf) anstatt zu lesen!
mein patenkind schreibt z.B. anstatt "Joker" - "Schoka" so wie man das wort eben spricht! sie buchstabiert nicht sie lautiert! Ich weiss auf jeden fall dass es wirklich ne studie gibt! müsste ich in meinen unterlagen suchen :D!!!
wens wirklich interessieren sollte "Hören, lauschen, lernen-würzburger sprachprogramm"
Lieben Gruß Nicole :wink:
Dieser Beitrag enthält 154 Wörter


Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.
Antoine de Saint-Exupery
:kiss:

Antworten

Zurück zu „Dies und das (Offtopic-Forum)“