Mitglieder aus Bayern

Der Musikmarkt in Deutschland ist im Wandel und das hat Auswirkungen auf alle Künstler/innen in allen Bereichen.
Diskutiere mit uns über die richtigen Wege und falsche Entwicklungen. Was sollte sich ändern, was darf sich nicht ändern? Welche Rolle spielen wir Konsumenten? Was kann die Politik tun?

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Mitglieder aus Bayern

#1

Beitrag von fille » Fr 28. Dez 2007, 16:12

Liebe Liederfreunde,
die bayerische Minderheit wächst :-). Komischerweise bin ich auf der Besucherkarte nicht mehr zu finden. Ich weiß ganz genau, dass ich mich schon lange eingetragen habe. Egal, dann muss ich es eben nochmal machen.
Helmut, bitte trage dich doch auch gleich ein. Chrizz, ein Mitglied aus Landshut, findet man dort auch nicht. Hm, ich muss ihn darauf aufmerksam machen.
Ja und migoe (unser Chef) kommt auch aus Bayern (Frankenlande) und noch ein einige wie z. B. Christine.
Vielleicht liegt es daran, dass es woanders mehr Liedermacher gibt. Immerhin haben wir den Wecker, den von mir sehr geschätzten Willy Michl, den Weiherer, den Söllner und und und ....
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 114 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#2

Beitrag von Helmut » Fr 28. Dez 2007, 17:05

Hallo Marianne
Helmut, bitte trage dich doch auch gleich ein. Chrizz, ein Mitglied aus Landshut, findet man dort auch nicht. Hm, ich muss ihn darauf aufmerksam machen.
Du gehst ja ganz schön ran, vor 8 Stunden hab ich doch noch gar nichts von diesem Forum gewußt.
Also, Berlin (dort ist doch das Treffen, oder) ist für einen Südbayern ganz schön weit weg (wieviel tausend kilometer?) zweitens kann ich mir als Lehrer nicht frei nehmen.
und drittens hab ich noch auf meine Frau Rücksicht zu nehmen.
Ich les mir ml die technischen Daten des Treffens in Ruhe durch und lass die Idee reifen.
Immerhin haben wir den Wecker, den von mir sehr geschätzten Willy Michl, den Weiherer, den Söllner und und und ....
Das Entscheidende sind die "und"
Biermösl Blosn, Couplet AG, Schmidbauer, Schariwari, Werner Meier, Weißwurscht is, Les der Hosn und- wie gesagt - und, und, und
Und einen ausgezeichneten Kabarettisten haben wir neuerdings mit Stoiber auch.
Gruß
Helmut
Dieser Beitrag enthält 167 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Mitglieder aus Bayern

#3

Beitrag von fille » Sa 29. Dez 2007, 11:38

Hallo Helmut!
Biermösl Blosn, Couplet AG, Schmidbauer, Schariwari, Werner Meier, Weißwurscht is, Les der Hosn

Den Schmidbauer habe ich leider immer noch nicht gehört :-(. Aber einige Forumsmitglieder kennen und schätzen ihn. Dagegen hab' ich die Couplet AG schon mehrmals gesehen.
Die Volkssänger sind tot. Es lebe das Couplet!

Da sind ja zwei Kollegen von dir (zwei Lehrer). Einer ist Lehrer auf dem ehemaligen Gymnasium meines Sohnes. Er ist Mathelehrer und sagt immer statt "erstens" "nulltens" :-D - ts.... wahrscheinlich mathematisch richtig. Aussage meines damals 13-jährigen Sohnes nach Besuch eines Couplet-AG-Konzertes:
Boah! Hab' gar nicht gewusst, dass der Herr Gruber cool ist.

Kennst du eigentlich den Zither-Manä aus Waakirchen?
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 120 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#4

Beitrag von Helmut » Sa 29. Dez 2007, 12:23

Hallo Marianne
Da sind ja zwei Kollegen von dir (zwei Lehrer). Einer ist Lehrer auf dem ehemaligen Gymnasium meines Sohnes. Er ist Mathelehrer und sagt immer statt "erstens" "nulltens" - ts.... wahrscheinlich mathematisch richtig.
Das halte ich für einen Gag, aber mathematisch nicht für richtig (bin auch Mathe-Lehrer, mehr über mich auf meiner HP), Null ist nämlich keine natürliche Zahl. Mit dem gleichen Recht könnte er das Zählen bei minus 73, bei fünfdreiviertel oder Wurzel von 17 beginnen.

Aussage meines damals 13-jährigen Sohnes nach Besuch eines Couplet-AG-Konzertes:
Boah! Hab' gar nicht gewusst, dass der Herr Gruber cool ist.

Der andere Lehrer (Dettendorfer) ist mir ein Rätsel: Er stammt aus unserer Gemeinde und wohnt noch hier. Er stammt aus einem erzkonservativen Elternhaus (eine Schwester ist im Kloster, die andere CSU-Vorsitzende) und er selbst unterrichtet Religion. Das alles steht im Gegensatz zu den Texten der Couplet AG.
Und noch Eines verstehe ich nicht: Die Couplet AG tritt wie auch die Biermösl in Bierzelten auf, die von bei Feuerwehr, Trachtenverein oder Burschenverein veranstaltet werden. Dort stänkern sie gegen CSU iund Kirche und die Leute jubeln ihnen zu und wählen bei nächster Gelegenheit wieder CSU. Es ist zum Verzweifeln.
Einer ist mir übrigens bei meiner Aufzählung durch die Finger gerutscht (allerdings war er früher besser): Georg Ringsgwandl.
Zither-Manä hab ich mal vor Jahren gesehen, hat mich allerdings nicht so begeistert.
In Nürnberg (Bardentreffen) hab ich heuer die wuidn Wachln und Tigerwilli gesehen. Auch nicht schlecht, aber nicht der letzte Kick. Schmidbauer war auch am Bardentreffen, ich kannte ihn von einer CD, live war er um Klassen besser.
Gruß
Helmut
Dieser Beitrag enthält 286 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2840
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#5

Beitrag von Petra » Do 3. Jan 2008, 21:09

Hallo Helmut,
jetzt muss ich Dich aber auch mal endlich herzlich willkommen heißen :haende: - ich war die letzten Tage internetabstinent. ;-)
Vielleicht sind wir uns ja beim Bardentreffen mal über die Füße gelaufen? Allerdings war es sowohl beim Weiherer als auch bei Schmidbauer sehr voll. Den Weiherer kenne ich schon länger, Werner Schmidbauer kannte ich bis dahin nur als Moderator. Diesen Freitagabend beim Bardentreffen habe ich noch in sehr angenehmer Erinnerung, da war es ja auch noch trocken. *g* Den Tigerwilli habe ich am Samstag nicht gesehen, weil wir bereits während des Auftrittes von Wenzel derart durchnässt wurden, dass wir aufgegeben haben. :regen:
Dieses Jahr bin ich auch wieder beim Bardentreffen in Nürnberg dabei, egal, was sich das Wetter einfallen lassen mag.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 132 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#6

Beitrag von Helmut » Do 3. Jan 2008, 21:39

Hallo Petra
Wenn du die klassischen, deutschsprachigen Liedermacher bevorzugst (scheint fast so), sind wir uns wahrscheinlich irgendwann über den Weg gelaufen, vor allem dann, wenn du auch den Kreuzigungshof bevorzugst. Den Regen letztes Jahr haben wir in einer Durchgang am Hauptmarkt glücklicherweise trocken überstanden.
Ich fahr schon seit dem Ende der 70er Jahre zum Bardentreffen, hab wegen der Kinder etliche Jahre (unter anderem auch, weil die ZJ wegen eines Kongresses zur gleichen Zeit den Campingplatz belegt haben) ausgesetzt und bin seit mehreren Jahren wieder regelmäßig vertreten. Nächstes Jahr werden wir wohl auch wieder vertreten sein, da können wir ja einen Treffpunkt ausmachen.
Gruß Helmut
Dieser Beitrag enthält 108 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Mitglieder aus Bayern

#7

Beitrag von fille » Fr 4. Jan 2008, 09:12

Hallo Petra, hallo Helmut!
Und ich (wahrscheinlich mit Benny) bin dieses Jahr bestimmt auch wieder beim Bardentreffen! Ein Programm gibt es wohl noch nicht?
@Helmut
Unser Liederforumsmitglied Micha (kmzweiein) hatte letztes Jahr auch ein Konzert in Nürnberg.
@Micha
Bist du vielleicht nächstes Jahr wieder dabei?
Das wird dann wohl wieder ein kleines LT :-)
Liebe Grüße
Marianne
...die stark überlegt, ob ein Tag auf dem Bardentreffen nicht zu wenig ist.
Dieser Beitrag enthält 72 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#8

Beitrag von Helmut » Fr 4. Jan 2008, 10:09

Hallo Marianne
(kmzweiein)
???
Ich finde, fürs Bardentreffen muss man sich Zeit nehmen. Nürnberg ist einer wunderschöne Stadt [satire]noch schöner wär sie ohne Franken[/satire]. Da ist in der ganzen Stadt so viel los, da muss amn sich in einem Cafe oder Biergarten auch mal eine Auszeit nehmen. Ich bleibe wahrscheinlich alle 3 Tage, vielleicht häng ich dann noch einen Tag dran und mach eine Rad-Tour entlang der Pegnitz.
Ein Programm gibt es (zumindest im Internet) noch nicht. Ich gehe davon aus, dass es am 1.-3.8. statt findet.
Übrigens, ich würde mir gerne mal Martina Schwarzmann ansehen (12.-21.2. in der Lach und Schieß) hast du auch Lust?
Gruß
Helmut
Dieser Beitrag enthält 121 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2840
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#9

Beitrag von Petra » Fr 4. Jan 2008, 10:52


(kmzweiein)

???

Der Liedermacher Michael Günther aus Finowfurt bei Berlin. Also kein Mitglied aus Bayern, wie der Titel des Threads vielleicht glauben machen könnte. Er ist im Übrigen einer der Mitorganisatoren des LT08.
Ich finde, fürs Bardentreffen muss man sich Zeit nehmen. [......]Ich gehe davon aus, dass es am 1.-3.8. statt findet.

Zeit kann ich mir nehmen, meine Schwägerin, die bei Nürnberg wohnt, hat schon das entsprechende Wochenende für mich reserviert - war es nun das letzte Wochenende im Juli oder das erste im August? :gruebel: Ich glaube, es ist das erste Ferien-Wochenende in Bayern.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jetzt schon ein Programm gibt, vermutlich sind die Organisatoren noch am Rödeln.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 127 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#10

Beitrag von Doro1100 » Fr 4. Jan 2008, 11:15

Ich finde, fürs Bardentreffen muss man sich Zeit nehmen. [......]Ich gehe davon aus, dass es am 1.-3.8. statt findet.

Rrrichtig! Irgendwie merkwürdig, dass es noch so wenig Infos dazu gibt. Beim Googeln nur dieses gefunden: klick
Man kann sich zumindest einen Newsletter bestellen um auf dem
Laufenden zu bleiben. Aber auf der offiziellen Seite steht noch gar nix!!??
Würde ja auch gerne mal hinfahren, leider aber keine Schwägerin oder ähnliches in der Nähe wohnen und für einen Tag isses mir doch zu stressig - na mal sehen :gruebel:
Grüße von Doro
Dieser Beitrag enthält 99 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#11

Beitrag von Helmut » Fr 4. Jan 2008, 12:00

Der Liedermacher Michael Günther ist mir bei der Fülle des Angebotes durch die Lappen gegangen. Naja, zeitgleich gabs den tigerwilli, und den wollte ich unbedingt sehen.
Die HP vom Bardentreffen ist immer noch auf dem Stand von 2007.
Ich muss mal mit meiner Frau reden, vielleicht kann ich während des Bardentreffens zwei Schlafplätze im Wohnwagen anbieten.
Dieser Beitrag enthält 60 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Mitglieder aus Bayern

#12

Beitrag von fille » Fr 4. Jan 2008, 19:34

Hallo Helmut!
Übrigens, ich würde mir gerne mal Martina Schwarzmann ansehen

Hm, Martina Schwarzmann habe ich schon mal im Lustspielhaus, München, gesehen. Was soll ich sagen? Ich habe kein Bedürfnis, sie ein zweites mal zu sehen.
zeitgleich gabs den tigerwilli Der ist allerdings auch nicht mein Fall.... Heißt es nicht zum Schluss in einem seiner Lieder?
Mensch, wär ich doch gestorm
und ned Publikum beim Tiger-Willi worn

Aber ich denke, ich werde in Nürnberg bestimmt einiges finden. Hoffentlich kommt der Schmidbauer wieder!
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 93 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#13

Beitrag von Helmut » Fr 4. Jan 2008, 20:34

Hm, Martina Schwarzmann habe ich schon mal im Lustspielhaus, München, gesehen. Was soll ich sagen? Ich habe kein Bedürfnis, sie ein zweites mal zu sehen.
Was ich bisher von ihr gehört habe, klang immer sehr originell. Vielleicht denk ich ja danach auch anders.
Der (Tiger-Willi) ist allerdings auch nicht mein Fall
Naja, ich fand ihn nicht schlecht, der Überhammer wars aber nicht.
Hoffentlich kommt der Schmidbauer wieder!
Glaub ich kaum. In den letzten 15 Jahren wurde kein Künstler zweimal hintereinander eingeladen.
Grüße
Helmut
Dieser Beitrag enthält 89 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
KerstinKatharina
Beiträge: 12
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 20:56

Mitglieder aus Bayern

#14

Beitrag von KerstinKatharina » Sa 5. Jan 2008, 08:52

Hallo an alle Bayern,
auch wenn ich inzwischen in NRW lebe - ich komme aus der südöstlichsten Gemeinde von ganz Deutschland - die Gegend wird auch das "deutsche Eck von Österreich" genannt.
:bayern:
Und ich freue mich diese Seite gefunden zu haben...
Erstmal liebe Grüße
Kerstin
Dieser Beitrag enthält 47 Wörter



Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Mitglieder aus Bayern

#15

Beitrag von fille » Sa 5. Jan 2008, 10:33

Hallo Kerstin!
ich komme aus der südöstlichsten Gemeinde von ganz Deutschland - die Gegend wird auch das "deutsche Eck von Österreich" genannt.


Lass' mich raten! Berchtesgaden, Bad Reichenhall? Auf jeden Fall eine schöne Gegend!
Herzlich Willkommen im Liedermacher-Forum!
Marianne
Dieser Beitrag enthält 42 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#16

Beitrag von Helmut » Sa 5. Jan 2008, 12:02

Hallo Kerstin
Ich gehe mal davon aus, dass ich auch als Neuling neue Mitglieder begrüßen darf, vor Allem wenn sie die Vertretung des Südosten der Republik stärken. Ich trete auch gerne die Stellung an dich ab. der südöstlichste Vertreter zu sein.
Gruß
Helmt
Dieser Beitrag enthält 48 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2840
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Mitglieder aus Bayern

#17

Beitrag von Petra » Sa 5. Jan 2008, 13:25


Ich gehe mal davon aus, dass ich auch als Neuling neue Mitglieder begrüßen darf, ...

Lieber Helmut,
Du darfst sie begrüßen, umarmen, drücken und küssen - was immer Du willst. Nur eines darfst Du nicht: Sie vertreiben. ;-)
Hallo Kerstin,
auch von mir: Willkommen an Bord! :haende:
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 53 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
KerstinKatharina
Beiträge: 12
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 20:56

Mitglieder aus Bayern

#18

Beitrag von KerstinKatharina » So 6. Jan 2008, 08:43

@ Marianne,
fast - Berchtesgaden ist schon nah dran - Schönau am Königssee.... Und wenn ich Ganghofer zitieren darf:
"wen Gott liebt lässt er fallen in dieses Land!"
@ Helmut,
ja, jetzt bin ich ganz neu aber ich wohn in Werne - gleich bei Dortmund, also Du bleibst gaaanz weit unten auf der Karte ;-)
@ Petra,
danke für das "willkommen"!!!!

Liebe Grüße :carsten:

Kerstin
Dieser Beitrag enthält 63 Wörter



Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Mitglieder aus Bayern

#19

Beitrag von fille » So 6. Jan 2008, 17:59

Hallo Kerstin!
...am Königssee

Das ist da, wo die Hexe schläft ;-)

Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 17 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Reino
Beiträge: 583
Registriert: Fr 27. Jan 2006, 06:25

Mitglieder aus Bayern

#20

Beitrag von Reino » Mo 7. Apr 2008, 03:34

Dies scheint ja der einzige Thread zu sein, in dem es ums Nürnberger Bardentreffen geht.
Meine Frage: Gibt es noch Leute, die das ursprüngliche Bardentreffen (1976–1979) kennen, bei dem nicht einzelne (renommierte) Künstler eingeladen wurden, sondern die Liedermacher sich dort anmeldeten und auf zahlreichen Bühnen in der Fußgängerzone und in Hinterhöfen spielten?
Da ich selber (ganz unbescheiden und maßlos übertrieben) 1976 das Bardentreffen gerettet habe, hab ich viele angenehme und skurile Erinnerungen, aber auch einiges zu erzählen, was die Besucher nie erfahren haben.
Falls es jemand interessiert ...
Dieser Beitrag enthält 97 Wörter



Antworten