Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

Der Musikmarkt in Deutschland ist im Wandel und das hat Auswirkungen auf alle Künstler/innen in allen Bereichen.
Diskutiere mit uns über die richtigen Wege und falsche Entwicklungen. Was sollte sich ändern, was darf sich nicht ändern? Welche Rolle spielen wir Konsumenten? Was kann die Politik tun?

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#1

Beitrag von fille » Sa 20. Nov 2010, 17:38

Liebe Film- und Musikfreunde,
ich habe gerade beim Putzen Krist Kristoffersen gehört und beim Lied "The Pilgrim" ist mir der Film "Cisko Pike" eingefallen. Kristoffersen spielt die Hauptrolle und alle Lieder (also die gesamte Filmmusik) ist von ihm
Sicher gibt es noch mehr Filme, deren Filmmusik von Liedermachern, Singer/Songwriter, Auteur-compositeurs usw. geschrieben wurde.
Mir sind allerdings nicht allzu viele eingefallen:
Kris Kristoffersen - Cisko Pike
Leonard Cohen - McCabe & Mrs. Miller
Konstatin Wecker - Schtonk, Wer früher stirbt ist länger tot, Die weiße Rose, Kir Royal.
Fällt euch noch was ein?
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 99 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#2

Beitrag von Helmut » Sa 20. Nov 2010, 17:58

Spontan fällt mir ein:
Bob Dylan - Pat Garrett jagt Billy the Kid
Haindling - Paula (na gut, etwas daneben)
Dieser Beitrag enthält 19 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#3

Beitrag von fille » So 21. Nov 2010, 10:05


Helmut schrieb:
Spontan fällt mir ein:
Bob Dylan - Pat Garrett jagt Billy the Kid
Haindling - Paula (na gut, etwas daneben)

Hallo Helmut!
Pat Garrett jagt Billy the Kid - genau und Bob Dylan spielt ja sogar eine Rolle in dem Film. Hauptrolle wieder Kristofferson.
Haindling - gut, da gibt's sogar mehr Filmmusik. Aber gehört Haindling zur Kategorie Liedermacher?
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 63 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#4

Beitrag von Helmut » So 21. Nov 2010, 10:49

Hallo Marianne
Aber gehört Haindling zur Kategorie Liedermacher?

Gabs in diesem Forum (vor meiner Zeit) nicht schon mal eine kontrovers und nicht enden wollende Diskussion ob Liedermacher oder nicht Liedermacher?
Wenn "Liedermacher" mehr ist, als eigene Lieder zur unverstärkten Gitarre zu singen, dann ist Hans-Jürgen Buchner Liedermacher.
Wir könnten aber auch als Kriterium Sky fragen, ob er ihn schon gespielt hat.
Liebe Grüße
Helmut

Dieser Beitrag enthält 70 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1597
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#5

Beitrag von Skywise » So 21. Nov 2010, 12:01


Helmut schrieb:
Wir könnten aber auch als Kriterium Sky fragen, ob er ihn schon gespielt hat.
Unfair, die Verantwortung abzudrücken :-D
Er ist auch schon bei "Songs an einem Sommerabend" aufgetreten, falls das als zusätzliches Kriterium gilt.
Aber ja, ich habe ihn auch schon gespielt. In meinen Augen ist er bestimmt kein lupenreiner Liedermacher, weil er sehr gern in alle möglichen Richtungen experimentiert und bestimmt auch das eine oder andere Stück im Repertoire hat, das man als Gegenbeispiel für die Liedermacher-These anführen kann. Aber es gibt bei ihm einiges zu entdecken.
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 100 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#6

Beitrag von Bastian » So 21. Nov 2010, 12:16

RM soll in den 1970-er Jahren auch mal eine Filmmusik geschrieben haben. Er hat Gitarre gespielt und einige Lieder gesungen, die er zuvor aus dem Französischen übersetzt hatte. Der Film hieß "Könige sterben einsam" (Jean Anouih), lief im ZDF, es gab wohl mehrere Folgen.
Gruß, Bastian
Dieser Beitrag enthält 49 Wörter



Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#7

Beitrag von Helmut » So 21. Nov 2010, 18:13

Hallo Sky
Unfair, die Verantwortung abzudrücken
Ich scheu mich nicht vor der Verantwortung, sondern lass dir die Ehre zukommen, dein Verhalten zur Begriffsdefinition zu verwenden:
Liedermacher ist, wer von Sky gespielt wird.
Mit gefällt diese Definition, und ich befürchte, mit dieser Ehre wirst du leben müssen.
Gruß
Helmut
Dieser Beitrag enthält 52 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2676
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#8

Beitrag von fille » Mo 22. Nov 2010, 22:35


Bastian schrieb:
RM soll in den 1970-er Jahren auch mal eine Filmmusik geschrieben haben. Er hat Gitarre gespielt und einige Lieder gesungen, die er zuvor aus dem Französischen übersetzt hatte. Der Film hieß "Könige sterben einsam" (Jean Anouih), lief im ZDF, es gab wohl mehrere Folgen.
Gruß, Bastian

Sehr interessant Bastian!
Im weltweiten Web habe ich leider nichts dazu gefunden. Welche Lieder waren es? Waren es Lieder von Frédérik Mey oder von anderen französischen Chansonniers?
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 85 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#9

Beitrag von Bastian » Mo 22. Nov 2010, 23:42

Keine Ahnung. Habe es auch nur gehört, fand es interessant. Es gab ein französisches Original "Charlemagne". RM soll die franz. Lieder übersetzt und gesungen haben und außerdem Musik und Gitarrenbegleitung zur deutschen Version gemacht haben, die ca. 1976/77 im ZDF lief. Titel "Könige sterben einsam".
Gruß, Bastian
Dieser Beitrag enthält 52 Wörter



Benutzeravatar
Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#10

Beitrag von Klajokas » Di 23. Nov 2010, 08:51

Es gibt einen Märchen(Kinder)film, in dem spielt Konstantin Wecker einen Zauberer (?) und kann sich (so weit ich mich erinnere) in einen Raben verwandeln. Ich bin mir nicht sicher, ob er da nicht auch die Musik zu geschrieben hat.
Würde mich freuen, wenn jemand von Euch den Titel des Filmes kennt.
Klaus
Dieser Beitrag enthält 55 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1597
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#11

Beitrag von Skywise » Di 23. Nov 2010, 09:09

@Klajokas:
"Der Geisterwald - Blutbuche und Rabenrache"
War allerdings ein Sechsteiler.
Nicht zu verwechseln mit irgendwelchen Sexteilen. Dazu hat Konstantin Wecker zwar auch einen Bezug, aber ... ähm ... ja ... okay, schon gut.
Gruß
Skywise
P. S.: Angelo Branduardi würde ich noch anbieten. Da dürften mindestens drei Soundtracks existieren (u. a. "Momo").
Dieser Beitrag enthält 51 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Klampfenkrieger
Beiträge: 160
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 22:46

Filmmusik geschrieben von Liedermachern, singer/songwriter, Auteur-compositeurs

#12

Beitrag von Klampfenkrieger » Di 23. Nov 2010, 17:58

Halli Hallo,
also mir fällt zu Filmmusik von Liedermachern sofort Reinhard Mey ein. Der Gute hat in Lucky Luke(Ein größter Trick) und Robin Hood(Disney) ein Lied gespielt und bei Robin Hood hat er auch den Musiker-Hahn synchronisiert. Bei Lucky Luke kam er am Ende des Films auch noch mal kurz also Synchronstimme vor ;)
LG Daniel
Dieser Beitrag enthält 60 Wörter


http://www.facebook.com/pages/Klampfenkrieger/138893742883759

Antworten