Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

Der Musikmarkt in Deutschland ist im Wandel und das hat Auswirkungen auf alle Künstler/innen in allen Bereichen.
Diskutiere mit uns über die richtigen Wege und falsche Entwicklungen. Was sollte sich ändern, was darf sich nicht ändern? Welche Rolle spielen wir Konsumenten? Was kann die Politik tun?

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
StephanH
Beiträge: 543
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 08:11
Kontaktdaten:

Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

#1

Beitrag von StephanH » So 23. Jul 2006, 13:15

Gestern vor 10 Jahren starb die Frontfrau von Silly "Tamara Danz".
Auf der letzten Platte "Paradies"(1996) singt Tamara vom Abschied:
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit,
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben,
Auf das Meer der Ewigkeit.
-Gib mir Asyl, hier im Paradies-

Eine ganz große Künstlerin ist vor 10 Jahren von uns gegangen.
Ganz in der Nähe von mir, in Münchehofe, liegt Sie neben Ihrer Mutter begraben.
Ihre Musik lebt weiter.
Die Gruppe "City" hat ihr ein Denkmal geschrieben mit dem Titel
"Tamara".
Tamara hat auch viel mit Gundermann zusammen gearbeitet.
Stephan
Dieser Beitrag enthält 102 Wörter


Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse.... G.Gundermann

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1359
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

#2

Beitrag von Rex2005 » So 23. Jul 2006, 16:08

Hallo Stephan

Die Gruppe "City" hat ihr ein Denkmal geschrieben mit dem Titel
"Tamara".


Das Lied hat CITY auch in Feldberg gesungen. Ich fand´s nicht so dolle, etwas zu patetisch und da die Band dabei mit dem Rücken zum Publikum stand auch ein bisschen zu "heilig"
Weiß nicht ob dieser ganze Tamara-Rummel in letzter Zeit nur von einigen Bands ausgenutzt wird. Ihr selber wäre dieser Tag sicher sch.....egal.
Warst Du eigentlich in Feldberg gewesen?
Dieser Beitrag enthält 79 Wörter



Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2842
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

#3

Beitrag von Petra » So 23. Jul 2006, 16:24

Hallo Siegrun,
Ihr selber wäre dieser Tag sicher sch.....egal.

das wäre ja auch das Allerneueste, dass ein 10. Todestag für den Verstorbenen eine Bedeutung hat. :roll:
Solche Tage sind doch immer für die Menschen wichtig, die zeigen wollen, dass sie den Toten in guter Erinnerung behalten haben.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 56 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
StephanH
Beiträge: 543
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 08:11
Kontaktdaten:

Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

#4

Beitrag von StephanH » So 23. Jul 2006, 16:25

Gerade dieses Lied finde ich besonders schön.
Ich fahre auch fast jeden morgen die B1 lang und an Münchehofe vorbei. Ihr Grab ist tatsächlich mit weißem Sand bedeckt.
Gerade City und Silly haben viel zusammen gearbeitet. Toni war auch ein echter Freund von Tamara.
Von Tamara-Rummel habe ich bis jetzt nichts gemerkt.
Ich kenne nur eine Bband die Silly offiziel covert, das ist "Silke und die Hurensöhne". (wobei ich den Namen nicht sehr originell finde)
Gestern war ein großes Konzert von Silly in Weißensee mit Gästen.
»A Tribute to Tamara Danz«.
Dabei waren: Anna Loos, Anja Krabbe, IC Falkenberg, Ulla Meinecke + Ingo York, Toni Krahl, Wolfgang Niedecken, Katy Karrenbauer, Joachim Witt, Michael Nass, Dirk Zöllner
Ob Ihr der Tag egal ist, werden wir sicher nicht erfahren.
Ich finde, es ist aber auf jeden Fall Wert an diese großartige Frau zu erinnern.
Stephan
Dieser Beitrag enthält 153 Wörter


Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse.... G.Gundermann

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1359
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

#5

Beitrag von Rex2005 » Mo 24. Jul 2006, 10:40

Hallo Stephan,

StephanH schrieb:
Ich finde, es ist aber auf jeden Fall Wert an diese großartige Frau zu erinnern.


Sie war sicher eine der auffälligsten Sängerinnen - was Stimme und Auftreten betraf, vielleicht auch etwas lauter (außerhalb der Bühne) als andere. Ich denke nicht, dass sie sich insgesamt großartig von anderen Musikern abhob. Sie hat vieles beim Namen genannt aber das war´s dann auch schon.
Trotzdem hast du Recht, wenn du sagst, das man sich an sie erinnern sollte. Die Musik von Silly hatte was, solange sie dabei war.
hier habe ich eine Webseite gefunden, auf der eine sehr gute Beschreibung von Tamara Danz, Gerhard Gundermann und Gerulf Pannach zu lesen ist.
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 120 Wörter



Benutzeravatar
StephanH
Beiträge: 543
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 08:11
Kontaktdaten:

Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

#6

Beitrag von StephanH » Mo 24. Jul 2006, 17:40

Hallo Siegrun,
ich glaube und weiss aber auch, dass sie noch viel mehr bewegt hat.
Leider ist die Webseite die Du angegeben hast ein ziehmlich einseitig dargestelltes Bild und in vielerlei Hinsicht einfach schlecht beschrieben.
Wenn nicht sogar auch falsch. Diese Seite ist leider ein schlechtes Beispiel für Beschreibungen von Musikern.
Aber es wird eben viel geschrieben.
Zu emphelen ist die DVD "25 Jahre Silly".
Man bekommt ein kompletten Einblick in Leben und Schaffen der gesamten Band.
@Miramis
Text ist unterwegs.
Liebe Grüße Stephan
Dieser Beitrag enthält 86 Wörter


Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse.... G.Gundermann

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1359
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

#7

Beitrag von Rex2005 » Mo 24. Jul 2006, 19:02

Hallo Stephan,

Leider ist die Webseite die Du angegeben hast ein ziehmlich einseitig dargestelltes Bild und in vielerlei Hinsicht einfach schlecht beschrieben.


Vielleicht kannst Du dazu etwas mehr schreiben. Ich finde den Artikel wiederum ziemlich objektiv geschrieben zumal sich vieles mit Tamaras eigenen Aussagen in ihren Interviews deckt ( s. Interviews in der letzten Juli-Ausgabe der M&R)
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 60 Wörter



Benutzeravatar
relayer
Beiträge: 44
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 11:58

Ein Asyl für das "Bataillon d´Amour", Zum Gedenken an Tamara Danz

#8

Beitrag von relayer » So 30. Jul 2006, 19:09

Hallo Leute
Bin neu hier bei euch. Tamara war ne ganz große. Ich möchte sogar behaupten das "Hurensöhne" zu den besten, wenn nicht sogar das BESTE, Deutschrock- Album aller Zeiten ist. Meine Meinung!
Ich bin selber Musiker und ich mach mit meiner Patnerin Musik mit deutschen Texten.
Wenn Ihr Lust habt schaut mal rein www.trixi-g.de .
Grüße
Uwe
Dieser Beitrag enthält 64 Wörter


"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden" (Marlon Brando)

Antworten