dpa meldung... dpa meldung ...

Der Musikmarkt in Deutschland ist im Wandel und das hat Auswirkungen auf alle Künstler/innen in allen Bereichen.
Diskutiere mit uns über die richtigen Wege und falsche Entwicklungen. Was sollte sich ändern, was darf sich nicht ändern? Welche Rolle spielen wir Konsumenten? Was kann die Politik tun?

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14

dpa meldung... dpa meldung ...

#1

Beitrag von Klajokas » Do 25. Dez 2008, 07:46

Säugling im Stall gefunden - Polizei und Jugendamt ermittelt -
Holztechniker aus N. und 14 jähriger Teenager vorläufig festgenommen.
Meldung aus B. in J.:
In den frühen Morgenstunden wurden die Behörden von einem besorgten Bürger alarmiert.
Er hatte eine Hausiererpaar entdeckt, die sich in einem Tierunterstand eingenistet hatten.
Bei ihrer Ankunft fanden die Behördenvertreter ( Notdienst ausserhalb der Bürozeiten ),die zuvor zur Eigensicherung die örtliche Polizei hinzugezogen hatten, in dem Stall einen neugeborenen Säugling vor, der in Stoffstreifen gewickelt und nicht ordnungsgemäß in einem Futtertrog gelegt worden war.
Aufgrund dieses Sachverhaltes sollten die mutmassliche Kindesmutter, eine abgängige 14 jährige aus N. und der männliche Säugling sofort dieser entzogen und einem örtlichen Kinderheim übergeben werden.
Der anwesende Mann, (später identifiziert als der Holztechniker Josef H. aus N.) versuchte die Amtshandlungen zu unterbinden wurde aber durch die Polizei daran gehindert.
Gegen ihn wird nun wegen Verdacht der Unzucht mit einer Minderjährigen ermittelt, obwohl er die Kindsvaterschaft bestreitet.
Die 14 jährige Mutter ist offensichtlich drogenabhängig und verwirrt. Sie behauptete noch Jungfrau zu sein und das Kind stamme von einem Geist.
Im gleichen Einsatzrahmen wurden drei vermutlich illegal eingereiste Ausländer festgenommen, die im Verdacht stehen unter anderem berauschende, verbotene Substanzen und nicht deklarierte Goldwerte eingeschmuggelt zu haben.
Verdächtig machten sich die drei offensichtlich unter Drogeneinfluß
stehenden Männer aus nicht EU Staaten, als sie behaupteten, ein großer weisser Mann mit Flügeln hätte ihnen befohlen, dieses Kind zu suchen. Weiterhin behaupteten sie, Gott hätte sie zu der Einfuhr der unbekannten chemischen Substanzen aufgefordert.
Der Leiter der Ermittlungen sagte hierzu ( O-Ton:) "Das hat uns mitten im Dezember noch gefehlt: Drei illegal eingereiste, bekiffte , schmuggelnde Asylanten, und zwei Hartz 4 Empfänger die wohl auch vom dealen Leben leben. Aber eine blödere Ausrede haben wir noch nie gehört "
Die anwesenden Landwirte und ihr Personal mussten den Stall sofort nach dem Entfernen der ungebetenen Subjekte gemäß den Vorschriften der EU Komission reinigen und entseuchen.
Für dpa: H. Erodes
Dieser Beitrag enthält 344 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

Antworten