CD-Tipp: Armin Mueller-Stahl - Es gibt Tage ...

Der Musikmarkt in Deutschland ist im Wandel und das hat Auswirkungen auf alle Künstler/innen in allen Bereichen.
Diskutiere mit uns über die richtigen Wege und falsche Entwicklungen. Was sollte sich ändern, was darf sich nicht ändern? Welche Rolle spielen wir Konsumenten? Was kann die Politik tun?

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1359
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

CD-Tipp: Armin Mueller-Stahl - Es gibt Tage ...

#1

Beitrag von Rex2005 » Mi 15. Dez 2010, 14:31

Hallo
Armin Mueller-Stahl hat sein Debüt-Album rausgebracht - und das mit immerhin 80 Jahren!
Für ein Debüt ist es nie zu spät: Armin Mueller-Stahl

Lieder aus einer längst vergangenen Epoche trägt der Schauspieler Armin Mueller-Stahl auf dem Album “Es gibt Tage...” vor. Und dennoch wirkt so mancher seiner Texte heute noch so aktuell wie vor über 45 Jahren, als er sie schrieb.

Ziemlich unverkennbar ist das Akkordeonspiel von Tobias Morgenstern zu erkennen genauso wie das Saxophon von Günther Fischer. Dazu Stahl ... kann nur ein feines erstklassiges Scheibchen geworden sein.
“Es gibt Tage...” ist ein Album, das berührt. Es verzichtet auf jeden überflüssigen Ton, jedes redundante Wort. Die Lieder gehen unter die Haut, gerade weil sie so nackt, ehrlich und ungeschminkt dargeboten werden. “Es gibt Tage...” ist mehr als eine Sammlung von Songs oder eine Reise in die Erinnerung - es ist eine Inszenierung, in die der Hörer mit atmosphärischer Nähe und spontanen Lachern vom ersten Augenblick an eingebunden wird.


LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 175 Wörter



Antworten