Benabar im Kino: Drehbuch, Filmrolle und natürlich Musik

Bénabar (* 16. Juni 1969 in Thiais; eigentlich Bruno Nicolini) ist ein französischer Chansonnier. Sein Künstlername ist eine durch Silbenverdrehung (Verlan) gebildete Form des Spitznamens „Barnabé“, den er von seinem Freund und ehemaligen Bühnengefährten Patchol im Rahmen gemeinsamer Auftritte erhalten hatte...Bénabar wuchs als Sohn einer Bibliothekarin und eines Regisseurs in einem Pariser Vorort auf. Nach dem Baccalauréat und einem Aufenthalt in den Vereinigten Staaten machte er eine Ausbildung zum Fotografen...Im Alter von 25 Jahren wandte sich Bénabar der Musik zu und schrieb, komponierte und interpretierte seine ersten Chansons.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018 | Foto ©by Flickr

Moderator: fille

Benutzeravatar
fille hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2822
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56
Danksagung erhalten: 10 Mal

Benabar im Kino: Drehbuch, Filmrolle und natürlich Musik

#1

Beitrag von fille »

Liebe Chansonfreunde,
ich dachte, dass Bruno Nicolini alias Bénabar nach der letzten Mammuttournée wohl eine längere Pause brauchen würde. Weil nichts Neues kommt.
Aber es gibt Neues. Er wird eine Filmrolle übernehmen, beim Drehbuch mitschreiben und die Chansons zum Film schreiben.
Der Film erzählt die Geschichte eines Sängers, der Dank der Texte eines Freundes (den er für tot hält) ein Star wird.
Die Komödie wird "Incognito" heißen. Ob Bénabar der Sänger oder der totgeglaubte Freund ist, weiß ich nocht nicht. Die Dreharbeiten beginnen nächstes Jahr.
Für Bénabar ist die Filmbranche kein Neuland. Nach seiner Ausbildung zum Fotografen hat er auch eine Ausbildung zum Regisseur gemacht und bereits Kurzfilme realisiert. Allerdings sagte er einmal, auf die Frage, ob er es nicht bedauere, sich ausschließlich der Musik zu widmen: "Ich war ein schlechter Regisseur, darum ist es nicht schade darum."
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 158 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1398
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Benabar im Kino: Drehbuch, Filmrolle und natürlich Musik

#2

Beitrag von Rex2005 »

Hallo Marianne
Bénabar y interprétera un chanteur qui obtient le succès en s'appropriant les textes d'un ami qu'il croit décédé

also: er spielt den Sänger ... das könnte lecker werden :anhimmel:
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 42 Wörter



Benutzeravatar
fille hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2822
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56
Danksagung erhalten: 10 Mal

Benabar im Kino: Drehbuch, Filmrolle und natürlich Musik

#3

Beitrag von fille »

Hallo
am 29.4. kommt ein Film mit Benaber in die französischen Kinos. Hier gibt´s was zu sehen.
LG
Rex2005


Hallo Rex!
Da hol' ich doch gleich mal den alten Beitrag wieder nach oben.
Bin schon gespannt. Ich werde mir den Film bestimmt anschauen (wenn er nach Deutschland - oder im Urlaub).
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 57 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Bénabar“