nsu-urteil

Dieses Forum beinhaltet Themen rund um das Werk von Gerd Schinkel, Sänger eigener Lieder, deutschsprachiger Rootsmusiker, Jahrgang 1950. Gerd Schinkel ist hier im Forum unter dem Nicknamen "Gesch" bekannt. Weitere Informationen auf seinen Webseiten: http://www.gerdschinkel.de/ und http://gerdschinkel.jimdo.com/
Antworten
Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 551
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

nsu-urteil

#1

Beitrag von Gesch » Mi 11. Jul 2018, 17:23

ihr lieben, das urteil im nsu-prozess hat mich heute nicht losgelassen. hier das ergebnis



herzlich
gerd
Dieser Beitrag enthält 17 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


URL:
BBcode:
HTML:
Links zu diesem Beitrag verstecken
Links zu diesem Beitrag anzeigen

Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 506
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: nsu-urteil

#2

Beitrag von Nicky » Mi 11. Jul 2018, 19:25

Lieber Gerd,

vielen Dank für das Lied, das diesen ganzen Wahnsinn auf den Punkt bringt.
Fünf Jahre......Wahnsinn......im Nachhinein fragt man sich, was die in der ganzen Zeit eigentlich gemacht haben.....Wie unbefriedigend für die Angehörigen der Opfer und auch für alle anderen, die an wirkliche RECHTsprechung geglaubt haben. Was bringt denn ein Urteil ohne wirkliche Aufklärung der Details?

Was mich aber wie immer erstaunt ist deine Aktualität. Kaum ist das Urteil gesprochen, ist dein Lied dazu auf YouTube. Wie machst du das nur immer?

Liebe Grüße
Nicole (die sich gerne eine Scheibe von deiner Produktivität und Aktualität abschneiden würde) ;-)
Dieser Beitrag enthält 112 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

URL:
BBcode:
HTML:
Links zu diesem Beitrag verstecken
Links zu diesem Beitrag anzeigen

Benutzeravatar
Carsten K
Beiträge: 1320
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Re: nsu-urteil

#3

Beitrag von Carsten K » Do 12. Jul 2018, 00:30

Lieber Gerd,
erstmal auch von mir Danke für dieses Lied! :daumen: Und ich schließe mich Nicky an, ich staune immer wieder, in welch kurzer Zeit Du Deine Lieder zu aktuellen Ereignissen schreibst, dann auch noch aufnimmst und sie bei YouTube ins Netz stellst. :super:
Inhaltlich sprichst Du viele wichtige Aspekte an, die mir allerdings nicht erst heute durch den Kopf gegangen sind, und Dir vermutlich auch nicht, oder? Und dadurch, dass Beate Tschäpe und einige andere heute veruteilt wurden, sind viele der wesentlichen Fragen noch nicht geklärt, im Gegenteil, es besteht die Gefahr, dass diese jetzt unter den Teppich gekehrt werden, weil man ja in der zu lebenslänglicher Haft (zurecht, finde ich) verurteilten Mittäterin glaubt, die dritte Hauptschuldige gefunden zu haben, und vielleich ein paar andere, die jetzt auch verurteilt wurden und die nächsten Jahre im Knast verbringen werden. Zellentür zu, Fall abgeschlossen... :guckuck:
Warum wurden diese Nazi-Morde an Menschen mit Migrationshintergrund, nachdem sie verübt worden waren, in den Medien als "Döner-Morde" tituliert? Warum wurde bewusst nicht in die rechtsradikale Richtung ermittelt?. Selbst nicht, als ein Mitarbeiter des hessischen Verfassungsschutzes (V-Mann) im Nebenraum dabei war, als Halit Yozgat am 06.04.2006 in seinem Internetcafé in Kassel durch zwei gezielte Kopfschüsse hingerichtet wurde. Was war dabei die Rolle zuständiger hessischer Landesbehörden, welche die des damaligen für den Verfassungsschutz zuständigen hessischen Innenministers Volker Bouffier (heute hessischer Ministerpräsident)? Warum wurde die Polizistin Michèle Kiesewetter am 25.04.2007 in Heilbronn ermordet? Vielleicht weil sie wie die NSU-MörderInnen aus Thüringen stammte, diese vielleicht von früher kannte und sie vielleicht Hinweise hätte geben können, wer genau diese Morde an Menschen mit Migrationshintergrund möglicherweise begangen haben könnte? Haben Mundlos, Böhnig und Tschäpe selbst entschieden, Michèle Kiesewetter als möglicherweise lästige Zeugin aus dem Weg zu räumen? Oder hatten sie den Auftrag dazu?
Fragen über Fragen, und die beiben auch nach dem (inzwischen gestrigen) Urlaub offen und drohen jetzt leider auf der Strecke zu bleiben, fürchte ich... :-(
LG cARSCHti
Dieser Beitrag enthält 354 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

URL:
BBcode:
HTML:
Links zu diesem Beitrag verstecken
Links zu diesem Beitrag anzeigen

Benutzeravatar
Carsten K
Beiträge: 1320
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Re: nsu-urteil

#4

Beitrag von Carsten K » Do 12. Jul 2018, 21:38

Hier ein hörensweter Radiobeitag zum Thema auf Deutschlandfunk Kultur:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/zu ... _id=422387
Dieser Beitrag enthält 17 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

URL:
BBcode:
HTML:
Links zu diesem Beitrag verstecken
Links zu diesem Beitrag anzeigen

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 735
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50

Re: nsu-urteil

#5

Beitrag von Michael » Fr 13. Jul 2018, 09:27

Großartig auf den Punkt gebracht, Gerd.
Vielen Dank für's Teilen.

Gruß, Michael
Dieser Beitrag enthält 15 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

URL:
BBcode:
HTML:
Links zu diesem Beitrag verstecken
Links zu diesem Beitrag anzeigen

Antworten