Aktuell online: 16, davon Mitglieder 0 und Besucher: 16 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen
Home > Hilfe > Allgemeines zum Liedermacher Forum > Das persönliche Menü (bei registrierten Benutzern) Hilfe

Gibt es eine Anleitung, wie die Besucherkarte zu handhaben ist?

(Diese Antwort wurde 4641 x gelesen)

Seit Beginn des Liedermacher-Forums war es den regelmäßigen Besuchern der Seite ein Anliegen, einen Überblick darüber zu erhalten, wo denn die anderen Besucher der Seite herkommen. Nach einigen mehr oder weniger sinnvollen Anläufen, eine Besucherkarte zu installieren, die einfach in der Handhabung und für jeden leicht verständlich sein sollte, glaube ich, nun endlich eine optimale Lösung anbieten zu können

Basierend auf dem Dienst Google Maps - der gleichnamigen Suchmaschine - ist es gelungen, ein Modul für das Liedermacher-Forum zu finden, das (fast) alle von mir und anderen Besuchern gewünschte Eigenschaften und Möglichkeiten bietet.

Nur für registrierte Besucher

Die Besucherkarte ist natürlich, wie bisher auch, nur für registrierte Besucher einsehbar und kann durch den gleichlautenden Link in der persönlichen Menüleiste (unter dem Seitenbanner) aufgerufen werden.

Die Besucherkarte ist aufgeteilt in 4 Bereiche, die sich wie folgt präsentieren und erklären:

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Punkt 1:
Hierbei handelt es sich um eine kurze Anleitung, wie die Karte zu handhaben ist. Diese Anleitung sollte sich von selbst erklären und wird hier nicht weiter behandelt. Hier findet sich auch der Link, um selber eine Markierung anzubringen, zu bearbeiten oder zu löschen. Jeder Besucher kann (momentan) eine Markierung auf der Karte vornehmen - in dem von ihm gewünschten Zoomlevel / Detailgrad, also z.B. sogar das eigene Haus auf der Karte (Ansicht "Satelit" oder "Hybrid" wählen!) markieren.

Punkt 2:
Das sind die von mir voreingestellten Blickpunkte in der Weltkarte. Hier sind zum einen die Länder voreingestellt, aus denen die Besucher dieser Webseite kommen, aber auch Standorte wie z.B. der Ort, an dem 2007 das nächste Liedertreffen stattfinden soll. Die hier eingestellten Standorte können von jedem Besucher vorgeschlagen werden -> Kontaktformular!

Punkt 3:
Sobald ein Besucher seinen eigenen persönlichen Standort in der Karte markiert hat, wird er in dieser Auflistung erwähnt, allerdings aus Gründen der Übersichtlichkeit und der Geschwindigkeit erscheinen hier nur die letzten 20 Markierungen. Eine detaillierte Liste wird so bald wie möglich nachgereicht... Angezeigt wird der Nickname des Besuchers. Um den Besucher genau auf der Karte zu lokalisieren, genügt es, einfach auf den Namen zu klicken und die Karte wird sofort entsprechend aktualisiert.

Achtung Datenschutz!

Das Besondere an diesem Modul ist, dass der Besucher selber einstellen kann, in welchem Zoomlevel er seine Position angibt, und damit den anderen Besuchern mehr oder weniger verrät, wo genau er wohnt. Wer hier Sorgen wegen Datenschutz hat, sollte sich ein Level im Bereich 10 aussuchen, damit er z. B. einer bestimmten Stadt zugeordnet werden kann. Wo genau er in dieser Stadt wohnt, muss er ja nicht angeben! Jeder ist selber für die Informationen verantwortlich, die sich aus dem Dienst von Google Maps und seinen Angaben zusammenstellen lassen. Dies muss und soll jede/r bedenken!

Punkt 4:
Die Karte ist natürlich das Herzstück dieses Moduls und zeigt in verschiedenen Detaillevels (Welt bis Straße/Haus) alle Winkel dieser Erde an. Der Datenbestand wird dabei von Google bereitgestellt, die über ihren kostenlosen Dienst Google Maps auch in Deutschland mittlerweile einen sehr guten und nützlichen Dienst anbeiten.

Links oben im Eck befinden sich der Schieberegler und das Steuerkreuz, mit dem man sich innerhalb der Seite und der einzelnen Zoomlevels bewegen kann. Schnell von einem Zoomlevel zum nächsten kann man auch durch Drücken der Tasten + und - gelangen. Innerhalb der Karte kann man durch Klicken der linken Maustaste (geklickt halten) und dem Bewegen der Maus die Karte sehr schnell und einfach erforschen. Wer das erstmal begonnen hat, der ist eine ganze Zeit davon fasziniert, wie schnell und einfach das geht.

Die Karte läßt sich in drei verschiedenen Ansichten begutachten:

- Karte -> Darstellung in Form einer Landkarte/Autokarte/Straßenkarte

- Satellit -> Darstellung in Form von Satellitenbildern

- Hybrid -> Mischdarstellung in Forum von Satellitenbildern, über die die Straßenkarte gelegt wurde

Weitere Informationen im Detail

Um mehr Details über eine Markierung zu erhalten, muss man nur mit der Maus darüberfahren - es wird ein kleines Fenster aufgeklappt, das einige zusätzliche Informationen über den Besucher präsentiert. Über den dort bereitgestellten Reiter "Route berechnen" kann man einen Startpunkt/Startort angeben und sich die schnellste Route zu dem gewünschten Ziel anzeigen lassen. Diese Aufgabe wird wieder von Google übernommen, weshalb ein neues Fenster geöffnet wird und man auf den Dienst von Google Maps geleitet wird. Dort ist es auch möglich, sich die Reiseroute ausdrucken zu lassen.

Wie kann eine eigene Markierung gesetzt werden?

Ich möchte das am Beispiel Burg Ludwigstein, wo ja im April das Liedertreffen dieses Jahr stattgefunden hat, deutlich machen, wie es schnell und einfach möglich ist, eine eigene Markierung zu setzen:

1. Ich folge dem Link in der Anleitung ganz oben bei der Besucherkarte...
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

2. Ich folge dem Link, um eine neue Markierung zu setzen. Sollte ich bereits eine Markierung gesetzt haben, kann ich auch dem darunterliegenden Link folgen, um meinen Standort zu bearbeiten, also z.B. noch genauer zu setzen oder eben weniger genau...
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

3. Nun klicke ich in der Weltkarte erst mal grob auf Mitteleuropa, um mein Fähnchen zumindest mal in der richtigen Region gesetzt zu haben. Sollte die Markierung nicht dort gelandet sein, wo ich es haben möchte, ist das nicht schlimm, ich klicke einfach nochmal an die Stelle, die ich tatsächlich markieren wollte, und die Sache hat sich geklärt. Bitte NICHT das Fähnchen mit der Maus irgendwo hinziehen - so wird das nichts! Einfach nur in die Karte klicken, und zwar genau an die Stelle, wo es hin soll.

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehenAnklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Danach bewege ich den Schieberegler links oben auf einen Zoomlevel etwas über der mittleren Stellung. Die Karte wird nun weiter gezoomt und ich sehe, wo ich genau markiert habe.

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehenAnklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Wieder wird das Fähnchen etwas genauer gesetzt (einfach nur klicken, NICHT das Fähnchen in der Karte verschieben!) und der Schieberegler etwas nach oben bewegt, damit die Auflösung noch genauer wird. Mit der Maus kann die eigene Position innerhalb der Karte gefunden werden, indem man in die Karte klickt und die Maus langsam hin- und herbewegt...

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehenAnklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Und so geht es weiter, bis ich am Ende die Straße, in der sich die Burg Ludwigstein befindet, angezeigt bekomme...

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Wer so weit gekommen ist, der hat es eigentlich schon geschafft. Um dann auch noch genau das Gebäude zu treffen, welches gemeint ist, kann nun die Ansicht der Karte auf "Satelit" oder "Hybrid" gesetzt werden. Je nachdem, wie fein die Karte aufgelöst ist, kann man nun noch weiter einzoomen, und so u. U. viele zusätzliche Details sehen, oder man muss etwas zurückgehen im Zoomlevel, denn nicht jede Region ist mit der höchsten Auflösung hinterlegt. Auch in dieser Zoomstufe ist es wichtig daran zu denken: Nur an der Stelle der Karte klicken, wo das Fähnchen hin soll, nicht das bereits vorhandene Fähnchen an den gewünschten Ort ziehen!

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Achja, natürlich sollte ein nachvollziehbarer Titel vergeben und eine kurze Beschreibung nicht vergessen werden. Beim Zoomlevel empfehle ich eine Einstellung um den Bereich 10 oder 11. Weiter würde ich die Vorgabe nicht machen. Wer sich genauer für meinen Standort interessiert kann ja selber reinzoomen.

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Eine Einstellung der Kategorie ist natürlich auch notwendig. In der Regel wird das wohl Mitglieder des Liedermacher-Forums sein.
Ich hoffe, in Zukunft wird es auch für die anderen Besucher möglich sein, mehrere Markierungen zu setzen, dann kann man auch in anderen Kategorien eine Markierung setzen...

Nach dem Klick auf "Hinzufügen" wird die eigene Markierung gesetzt. Nun kann man sich wieder auf die Übersicht der Karte begeben und sich an seiner eigenen Markierung freuen


0 Kommentar(e) FAQ drucken FAQ einsenden

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Weitere Optionen...
Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge11983
Mitglieder844167
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss