Aktuell online: 9, davon Mitglieder 0 und Besucher: 9 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen


Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)






Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#9

Benutzerinformationen
"Und du denkst dir, es tröstet mich jetzt
wenn du sagst, dass man zu guter Letzt
Nur behält, was man loslassen kann
Gut, ich glaube daran..."


https://www.youtube.com/watch?v=MBuFflkAdso

Geschrieben: 18.02.2017 13:26
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Drucke Melden


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#8

Benutzerinformationen
Ihr Lieben,

in den nächsten Wochen werden die Konzerte der Herbsttournee 2017 unter dem bezeichnenden Titel "Macht's gut" in den Vorverkauf gehen. Nachdem die aktuelle Frühjahrstournee fast komplett ausverkauft war, wird die Nachfrage nach den Karten sicherlich groß sein. Hier schon mal vorab der Pressetext zur Tournee:

Zitat:
Hannes Wader - "Macht's gut" - Abschieds- und Herbsttournee 2017

Hannes Wader verabschiedet sich vom Tourneeleben. Unter dem Motto „Macht’s gut“ geht er ab Oktober 2017 auf seine letzte Konzertreise. Seit 50 Jahren on the road, die erste Tour 1967 zusammen mit Reinhard Mey, hat er seitdem - meist als Solist - auf unzähligen Bühnen gestanden und seine „mächtigen Lieder“ (Hanns Dieter Hüsch) gesungen. Immer wieder ist es ihm gelungen, Sentiment und Sarkasmus, Unterhaltung und Haltung, Zorn und Zuversicht, Protest und intime Poesie in seiner Person, seinen Werken und seiner Darbietung zu vereinen. Hannes Wader füllt bis heute die Konzertsäle und versteht es, allein mit seiner Gitarre das Publikum in den Bann zu ziehen. Noch immer hat seine Stimme den vollen, ganz eigenen Klang, noch immer ist sein unverkennbares Fingerpicking ein Markstein der Gitarrenkunst. Bei aller Konstanz in seiner langen Karriere blieb Hannes Wader ohne Rücksicht auf Markt- und Mediengesetze immer auf eigenem Kurs und weigerte sich, Erwartungen zu erfüllen. Er verstand sich immer als ein „Rohr im Wind“, das nicht als Halt für andere dienen kann. Aber in seinen Liedern finden die Menschen seit jeher Trost, Freude, Orientierung und - ja - auch Halt.

Nun geht Hannes Wader zum letzten Mal auf Tour, um sich mit einem eigens dafür ausgewählten Programm von seinem Publikum zu verabschieden. Die Lieder werden bleiben, und auch neue wird es noch geben. Das hat der Künstler versprochen. Immerhin...


Lieben Gruß,
Marc

Geschrieben: 16.02.2017 16:48
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Drucke Melden


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#7

Benutzerinformationen
Hallo liebe Liederfreunde,

Hannes hat sich auch von München verabschiedet und zwar mit einem "Pfiat eich". Dafür hat er wohl ein bisschen geübt.

"Man wird in dies Welt hineingeboren und muss dann wieder weg - die merkwürdige Zeit dazwischen, das Leben, ist eben, wie es ist. Manchmal schön, manchmal nicht so sehr."

Im ausverkauften Carl-Orff-Saal, sang er alte und neue Lieder. U. a. "Heute hier, morgen dort", "Sag mir, wo die Blumen sind" und "um sein Leben". Er forderte das Publikum zum Mitsingen auf. Ein nordisch-nobler Auftritt. Er hat stilvoll abdankt und zum Schluss seinem Publikum applaudiert.

Der Abend war ein bisschen nostalgisch, aber keine Sekunde melancholisch oder gar traurig.

(Kleine Zusammenfassung von MM-Artikel)

Liebe Grüße, Marianne

Geschrieben: 15.02.2017 10:57
_________________
At the risk of offending an atheist: God bless you.

Leonard Cohen
Drucke Melden


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#6

Benutzerinformationen
Hier ein relativ neues Interview mit Hannes Wader aus dem Bonner General-Anzeiger:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/n ... %BCss-article3456201.html

Geschrieben: 11.02.2017 21:23
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Drucke Melden


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#5

Benutzerinformationen
Hannes Wader verabschiedet sich vom Tourneeleben, nicht weil er durch unvorhergesehene Ereignisse dazu gezwungen wurde, sondern weil er sich selbstbestimmt den Zeitpunkt ausgesucht hat, wann er mit dem Tourneeleben aufhören möchte. Und das ist ja auch nicht aprupt, sondern erst im April 2018, also genug Zeit für uns Fans, uns darauf einzustellen.
Bei meinem letzten Konzert von ihm (Ende Sept 2016 in Marburg) war ich vor allem auch von seiner authentischen Art, eine (Lebens-)Bilanz zu ziehen, beeindruckt. Von daher überrascht mich diese Nachricht jetzt nicht, im Gegenteil, ich bin beeindruckt von der Würde, mit der Hannes Wader seinen Abschied von der Tournee-Bühne ankündigt.
Und er wird deswegen ja nicht weg sein. Er arbeitet an einem Buch, will weiterhin neue Lieder schreiben und Alben aufnehmen, vielleicht wird er auch nach seinem Abschied vom Tourneeleben noch manchmal live auftreten, wer weiß?
Hauptsache ganz in Ruhe und ohne Stress. Alles kann, nichts muss. Eine Lebenseinstellung, von der wir deutlich jüngeren Fans uns manchmal auch eine Scheibe abschneiden könnten, oder?

Geschrieben: 12.01.2017 20:05
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Drucke Melden


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#4

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Puh!
Bei der Threadüberschrift dachte ich schon an ein sofortiges, abrupptes Ende mit abgesagten Konzerten.
Aber nein, alle geplanten Sachen plus 2018 wird es noch geben.
Dazu die Ankündigung eventueller neuer Alben.
Na, das macht es natürlich nicht ganz so schwer.
Das alles klingt nach einem Abschied in Würde und mit einem guten Gefühl.
Solange man noch von Hannes was hört ist alles gut.

Grüße von der Olliwutz

Geschrieben: 12.01.2017 17:33
Drucke Melden


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#3

Benutzerinformationen
Das ist wirklich eine traurige Nachricht, aber verständlich. Irgendwann muss halt Schluss sein. Ich habe Hannes rund ein Dutzend mal live gesehen und erinnere mich sehr gerne daran. Das erste mal war 1990 im legendären "Vier Linden" in Hildesheim. Es war total heiß und sehr beeindruckend.

Ich hoffe, noch ein Konzert in meine Sammlung mit aufnehmen zu können und freue mich auf das, was danach noch kommen soll.

Michael

Geschrieben: 12.01.2017 16:52
_________________
Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.

Franz Josef Degenhardt
Drucke Melden


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#2

Benutzerinformationen
Hallo miteinander,

das hast Du schön gesagt, Marc; ich empfinde das ganz ähnlich.

Egal, wann und unter welchen Umständen Hannes aufhören würde Konzerte zu geben, ganz egoistisch hätte ich mir sicherlich immer gedacht "warum nicht nur noch eine Tour mehr?", aber vom Verstand her weiß ich doch, dass es so wahrscheinlich am besten ist.

Ich würde sagen, dann sollte ich schon einmal anfangen für die Tour 2018 zu sparen

Viele Grüße,
--Viktor

Geschrieben: 12.01.2017 08:47
_________________
...
Drucke Melden


Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#1

Benutzerinformationen
Ihr Lieben,

nun ist der Zeitpunkt, der einmal kommen muss, also gekommen. Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben. Neben Traurigkeit und Melancholie empfinde ich vor allem Dankbarkeit. Ich bin dankbar für all die intensiven, inspirierenden und mutmachenden Konzerterlebnisse, für die Begegnungen mit Hannes, seinem Team und nicht zuletzt mit Freunden, die ich bei Hannes' Konzerten kennengelernt habe. Hannes' Konzerte waren und sind feste Fixpunkte in meinem Leben. Ich freue mich auf die Tournee im Frühjahr und Herbst 2017 und auf die Abschiedskonzerte im April 2018, die ich sicherlich noch intensiver erleben und in mir bewahren werde.

Hannes, danke!

Marc

Zitat:
Liebe Freunde,

nachdem ich nun 50 Jahre lang on the road war, habe ich beschlossen, mich vom Tourneeleben zu verabschieden.

Ich werde noch 38 Konzerte in diesem Jahr und eine letzte Tournee mit ca. 10 Konzerten im April 2018 machen. Ich weiß nicht, wie schwer mir der Abschied von der Bühne fallen wird, und wie sehr ich Euch vermissen werde.

Was ich aber jetzt schon weiß: Es wird auch dann noch einiges für mich zu tun geben. Ich schreibe an einem Buch. Ideen für Lieder warten darauf, von mir in Verse gesetzt und vertont zu werden. Das eine oder andere Album möchte ich doch noch rausbringen. Und zwar ganz in Ruhe, ohne Stress – ich muss ja nicht.

Macht’s gut, bis dahin –
Euer Hannes Wader

www.hanneswader.de, 10.01.2017

Geschrieben: 12.01.2017 06:55
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Drucke Melden








[Erweiterte Suche]


Weitere Optionen...
Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge431113
Mitglieder1248217
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss