Aktuell online: 8, davon Mitglieder 1 und Besucher: 7 [  moni (Startseite)  ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen
Neue automatisierte Anmeldungen sind ab sofort bis auf Weiteres nicht mehr möglich!
Liebe Besucher des Liedermacher-Forums, leider haben wir seit Mitte 2015 - also schon fast 2 Jahre! - eine sehr hohe Zahl an sogenannten Spam-Anmeldungen zu ertragen. Die Zahl der automatisiert vorgenommenen ungültigen Anmeldeversuchen ist mittlerweile so hoch, dass die Zeit, die es braucht, um die echten von den falschen Anmeldungen zu prüfen in keinem Verhältnis steht. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, die Anmeldungen / Registrierung von neuen Mitgliedern nur noch nach persönlicher Anfrage zu ermöglichen. Solltest Du also Interesse an einer Teilnahme hier auf dem Liedermacher-Forum haben, sende mir bitte eine Mail an webmaster @ liedermacher - forum . de mit dem Betreff "Registrierung erwünscht" und folgenden Angaben: Gewünschter Benutzername - Vorname - Nachname - Mailadresse


Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)






Aw: Konstantin Wecker bei "Lesen ohne Atomstrom" 2014
#3

Benutzerinformationen
Hi Rike,

schade, dass dir da was dazwischengekommen war. Ich hatte ja irgendwie auch ein bisschen damit gerechnet, dich vielleicht zufällig irgendwo in den ersten Reihen zu sehen

Hier noch ein Hinweis für alle Hamburger:
Morgen von 17:05 - 18:00 soll wohl ein Audio-Zusammenschnitt des Abends im "Hamburger Lokalradio" 96,0 kommen.
Leider scheint es da keinen Webstream zu geben, sodass ich nicht reinhören kann, aber vielleicht wohnt ja der eine oder die andere im Sendegebiet und hat ein altmodisches Empfangsgerät zur Hand, hehe.

Viele Grüße
Viktor, ...
... der im Juni Konstantin bei der Kieler Woche erleben wird :)

Geschrieben: 22.03.2014
_________________
...
Drucke Melden


Aw: Konstantin Wecker bei "Lesen ohne Atomstrom" 2014
#2

Benutzerinformationen
Hallo Viktor,
danke für deinen Bericht! Obwohl - als ich den Betreff sah, war mein erster Gedanke "Und ich wolle doch gar nicht wissen, was genau ich verpasst habe."

Denn natürlich wäre ich gerne dabei gewesen. Hatte mir sogar schon für Mittwoch freigenommen. Aber dann kam mir der Job dazwischen - den freien Tag habe ich verschoben und nix wars mit dem Sturm und Klang Abend ohne Atomstrom

Mit etwas Abstand freue ich mich aber sehr über deinen Bericht und vor allem über die Links zu den Videos.

Und auf das Konzert am 29.11. in der Fabrik freue ich mich sowieso schon länger

Herzliche Grüße von
Rike

Geschrieben: 15.03.2014
_________________
Ein Achtel Lorbeerblatt
www.ein-achtel-lorbeerblatt.de
Drucke Melden


Konstantin Wecker bei "Lesen ohne Atomstrom" 2014
#1

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

die "Vattenfall Lesetage" gibt es nicht mehr, gut so. "Lesen ohne Atomstrom" hingegen geht diesen April in die vierte Runde (Programm auf der Webseite).

Und vorgestern gab es eine Vorab-Veranstaltung dazu in den Hamburger Kammerspielen, bei der Konstantin Wecker und die vier Nachwuchskünstler seines Labels "Sturm & Klang" ein Konzert gaben - natürlich Eintritt frei.
Ich war dabei - total spontan, weil ich erst am Abend vorher davon erfahren hatte. Und ich muss sagen, ich war ganz begeistert.

Roger Stein, Dominik Plangger, Cynthia Nickschas und Prinz Chaos II. spielten in der ersten Hälfte jeweils ca. 3 Lieder und wurden eigentlich allesamt vom Publikum - mich eingeschlossen - äußerst gut aufgenommen!

In der zweiten Hälfte war Wecker dran, der mit gebrochener Schulter das Klavierspielen Jo Barnikel überließ. Die beiden spielten - wie ich annehme - eine kondensierte Fassung der aktuellen "Jeder Augenblick ist ewig"-Tour. Alle Songs klangen in reinen Klavier-Fassungen wunderbar. Und ich kam endlich mal dazu, Genug ist nicht genug live zu hören - und Was passierte in den Jahren, und Liebeslied, und Endlich wieder unten...! Ab und zu konnte es Wecker nicht sein lassen und setzte sich zu Jo Barnikel, um zumindest mit der gesunden rechten Hand das eine oder andere improvisierte Solo beizusteuern: "Manche sagen ja, es sei schwer, Klavier zu spielen - ich sage, es ist ganz schön schwer, _nicht_ Klavier zu spielen".

Hier gibt es bei YouTube einen 11-minütigen Zusammenschnitt.

Also ich bin froh, dass ich dabei war, wo doch die "Jeder Augenblick ist ewig"-Tour schon sonst nicht in meine Nähe kommt. Nur zu empfehlen - guckt doch selbst auch mal in die Tourdaten auf wecker.de.

Viele Grüße
Viktor

PS: Vor zwei Jahren spielten Konstantin und Jo auch schon einmal für dieses Festival, worauf Rike damals hinwies. Davon kann man jetzt bei YouTube ebenfalls einen kurzen Ausschnitt angucken, der wohl kürzlich erst reingestellt wurde. Na, wer sitzt denn da in der ersten Reihe? ;)

Geschrieben: 13.03.2014
_________________
...
Drucke Melden








[Erweiterte Suche]


Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge019128
Mitglieder026
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss