Aktuell online: 14, davon Mitglieder 1 und Besucher: 13 [  Petra (Private Nachrichten)  ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen


Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)






Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#18

Benutzerinformationen
Hallo!

Ich glaube, ich kann vorsichtig Entwarnung geben.

Es ist ja so, dass ich die ausgehenden Spam-Mails nicht im Ausgangsfach habe, ich sehe lediglich, was unzustellbar zurückkommt.

Am 1. Tag (07.07.) habe ich den Müll sogar an meine eigene Adresse bekommen, also an die Absende-Adresse, und zwar um 18:29 h. Von einer Person habe ich eine Abwesenheitsmitteilung bekommen (18:30 h). Außerdem sind sechs Rückmails eingegangen mit je einer bis drei unerreichbaren Mail-Adressen, darunter auch meine eigene - noch gültige - t-online-Adresse (18:30-33 h). Eine weitere dieser Rückmails ist in meinem Spam-Ordner gelandet (18:32 h), nur diese eine, die kam von einer Uni-Freiburg-Adresse zurück (hallo Ludwig).

In der Nacht habe ich das Spam-Programm laufen lassen. Was dann am 8., 9., 10. und 11. Juli als Rückmails in meinem Posteingang aufgetaucht ist, waren immer die beiden gleichen Mails, immer um 18:39 h und 18:40 h. Es ging jedes Mal um immer die gleichen drei Adressen, bei denen automatisch alle 24 Stunden erneut ein Zustellversuch gemacht wird. Sie fangen mit folgendem Satz an:

This message was created autmatically by mail delivery software.

Sämtliche Rückmails der letzten vier Tage bezogen sich auf eine Ursprungsmail vom 7. Juli, 18:29 h.

Es kann natürlich sein, dass noch Spam rausgeht, von dem ich nichts weiß, weil keine Rückmails dabei sind. Wenn dem so wäre, bitte ich um sofortige Nachricht.

Was Migoe noch angesprochen hat wegen der Forums-Mail-Adresse, kann ich leider nicht nachvollziehen. Selbst wenn er tatsächlich meine Adresse gemeint haben sollte (petra@liedermacher....), so habe ich dort keinerlei Unauffälligkeiten festgestellt.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 12.07.2012
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#17

Benutzerinformationen


Lieber Migoe,

die betroffene e-mail-Adresse ist meine bei gmx. Die von Dir genannte ist doch Deine eigene, ich habe 'petra' vorne. Meine gmx-Adresse verschickt den Spam auch an Dich (diekoerbers@...), das habe ich gesehen.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 11.07.2012
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#16

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Petra,

zur Fehlersuche hier noch einige Hinweise, die mir spontan einfallen:

1. Fall: Die Ursache ist ein Trojaner auf deinem PC.
- Wird der Spam um 18.30 versendet (also können dir andere bestätigen, dass sie um 18.30 plötzlich diese Mails bekommen), oder steht nur als Absendezeit 18.30?
- Wenn die Mail wirklich um 18.30 verschickt wird: Wird sie auch verschickt, wenn du nicht am PC bist /dein PC ausgeschaltet ist?
- Wenn die Mail zu einer anderen Zeit verschickt wird (Also können dich andere sofort informieren, wenn sie so eine Mail bekommen?), bist du zu dieser Zeit am PC?
Falls die Mails nur verschickt werden, wenn du gerade am PC bist /dein PC eingeschaltet ist: Du hast bisher nur von Schnelltests gesprochen. Kannst du nochmal einen vollständigen Scan durchlaufen lassen? Oder hast du die Möglichkeit, die wichtigen Daten zu sichern und deinen PC komplett neu aufzusetzen, also ALLES runterzuwerfen und neu zu installieren?

Falls es unabhängig davon passiert, ob dein PC gerade läuft:
2. Fall: Jemand hat trotz Änderung dein Passwort herausgefunden.
- Wenn du dich über den Browser bei gmx einloggst (also nicht über Outlook oder sonstiges), steht da eine Meldung wie "xyz fehlgeschlagene Versuche, sich einzuloggen" oder ähnliches? Das würde darauf hindeuten, dass sich jemand an deinem Account zu schaffen gemacht hat. Da hilft nur, nochmal ein neues Passwort zu verwenden und genau zu beobachten, ob weiterhin solche Meldungen auftauchen und ob die Spam-Mails aufhören.

3. Fall: Jemand in deinem Umfeld hat sich etwas eingefangen:
- Es ist nicht unmöglich, den Absender einer Mail zu fälschen. Möglicherweise hat sich jemand in deinem Bekanntenkreis einen Virus eingefangen, der in deinem Namen (weil du zufällig in dessen Adressbuch stehst) Spam-Mails verschickt.
Da gibt es nur die Möglichkeit, sämtliche Leute im Adressbuch anzuschreiben und von dem Problem zu erzählen mit der Bitte, dass sie ihren PC ebenfalls überprüfen.

Hoffe, das hilft dir erstmal weiter.
Viele Grüße!

Geschrieben: 11.07.2012
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#15

Benutzerinformationen
Liebe Petra,

Manchmal macht das Internet keinen Spaß mehr Ich bekomme jeden Tag mehrere Dutzend Spam-Mails, die aber zu 99% automatisch noch auf dem Mailserver aussortiert werden. Mir ist aber auch aufgefallen, dass es zur Zeit viele Mails mit dem Absender webmaster@liedermacher-forum.de gibt - das macht mir zwar etwas Sorgen, ich kann es aber nicht ändern. Ich hoffe, Du findest schnell eine Lösung...

Migoe

Geschrieben: 11.07.2012
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#14

Benutzerinformationen
Täglich um 18:30 h.

Gruß, Petra

Geschrieben: 11.07.2012
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#13

Benutzerinformationen
Werden denn weiterhin Spam-Mails verschickt über Deinen Account?

Hast Du neue Rückmeldungen diesbezüglich bekommen?

Geschrieben: 11.07.2012
_________________
Alles was man tun muss,
ist, die richtige Taste zum richtigen
Zeitpunkt zu treffen.
(Johannes Sebastian Bach)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#12

Benutzerinformationen
Gut und schön, das Passwort habe ich sofort geändert, als ich von dem Dilemma gehört hatte.

Viel interessanter wäre eine Information, wie man den Mist wieder abschütteln kann.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 11.07.2012
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#11

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

der Trojaner auf dem eigenen PC ist eine Möglichkeit. Eine weitere ist allerdings, dass schlicht und einfach das gmx-Passwort zu einfach zu knacken war, daher empfiehlt es sich, das Passwort zu ändern.

Weitere Informationen findet ihr auch hier: Heise Online: Spam-Versand über gehackte GMX-Konten

Viele Grüße!

Geschrieben: 11.07.2012
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#10

Benutzerinformationen
Zitat:
von Doro :
dass Thema was Du ansprichst, hat nichts mit dem Trojaner zu tun, um den es hier geht.


Zitat:
von Petra:
@Clemens: Genauso mache ich es auch, wenn ich Mails an Gruppen versende. Das nützt aber rein gar nichts, wenn Dir jemand (also der Trojaner) direkt ins Adressbuch sieht.


@ Doro:
... da magst Du Recht haben, wenngleich ich dieser Aussage nur bedingt traue. aber letztlich ist jede unnütz offen verschickte Mailadresse eine Einladung für Schädlinge. Dessen sind sich leider viel zu wenige Netznutzer bewusst.

@ Petra:
... auch das hatte ich sehr wohl verstanden (und Du erinnerst Dich sicher noch an meine massiven und dämlich selbstverschuldeten Probleme in meinen Facebook.Anfangszeiten, auf Grund derer ich mich dann etwas intensiver mit möglichen Gefahren befasst habe)

Was ich hier allen Sorglosen unter uns mit auf den Weg geben will, das hatte nur den bedingten Aufhänger am Thema Mailpanne. Ich meine, dass uns solche Schadensfälle einfach hellhörig machen können und sollen.
Letzten Endes - und da sind wir dann doch ganz direkt am Thema - sind eben auch alle Adressen, die Dir mal irgendwer gesandt hat, selbst wenn sie nicht in deinem Adressbuch Eingang gefunden haben, da wo eben so eine Mail auf Deinem PC abgelegt ist. Und der böse Herr Trojaner findet sie auch da.
(das behaupten zumindestens Computerfachberater...)
Zitat:
Besonders ärgerlich für die Empfänger ist die Tatsache, daß die eigene E-Mail-Adresse nach einem solchen Vorgang auf einer Vielzahl von Rechnern bekannt ist. Man hat die E-Mail-Adresse möglicht geheim gehalten und nur einem ausgesuchten kleinen Kreis von Leute bekanntgegeben. Und jetzt ist sie durch den Fehler einer dieser Leute plötzlich auf hunderten von PCs gespeichert (als Bestandteil einer E-Mail). Wenn nun einer dieser PCs durch einen Virus oder Wurm infiziert wird, findet der Virus oder Wurm unter anderem auch diese gespeicherte E-Mail-Adresse, verschickt sich dorthin und –schlimmer noch– verwendet diese Adresse (neben den anderen gefundenen) als Absender.


Ich meine offene Verteiler sollten sich bis auf Ausnahmen genauso selbst verbieten, wie "poste das an alle Deine Freunde" und ähnliche Schneeballgeschichten, die dann meistens noch den tollen Vermerk tragen "Eigentlich mache ich das ja sonst nie, aber..."


herzlich Clemens

Geschrieben: 09.07.2012
_________________
...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)

Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#9

Benutzerinformationen
Hallo, Ihr Lieben,

gestern saß ich auf der Klosterwiese in Banz. Das Konzert dauerte ewig. Beim letzten 'Tschüss!' des Moderators habe ich auf die Uhr geschaut, es war 1:27 h. Ich war dieses Mal sehr früh da, dementsprechend weit oben stand mein Auto und dementsprechend 'schnell' kam ich weg. Man kann natürlich nicht wirklich von 'schnell' sprechen, wenn sich solche Menschen- und Automassen eine einzige Straße hinunterwälzen müssen. Kurz und gut, es muss Viertel nach zwei gewesen sein, als ich in meiner Pension ankam, und ich konnte es nicht lassen, noch einen Blick ins Forum zu riskieren. Und da las ich die unerfreulichen Neuigkeiten.

@Nordbaby: Es handelt sich nicht um eine Sicherheitslücke im Forum, sondern um die e-mail-Adresse, von der aus ich immer den umfangreichen Schriftverkehr rund um das LT-Organisatoren-Geschenk erledige. Aus diesem Grund sind so viele Forumsmitglieder betroffen. Es tut mir sehr Leid. Ich benutze dafür eine gmx-Adresse, weil ich darauf jederzeit von überall her zugreifen kann, egal welcher Rechner zu Hause gerade besetzt oder frei ist, und auch, wenn ich in Freiburg bin.

@Clemens: Genauso mache ich es auch, wenn ich Mails an Gruppen versende. Das nützt aber rein gar nichts, wenn Dir jemand (also der Trojaner) direkt ins Adressbuch sieht.

Ich habe letzte Nacht noch ein Programm aus dem Internet geladen, das mir Doro per Mail empfohlen hatte, und einen Schnell-Scan gemacht. Der dauerte knapp 3 Minuten und es wurde eine infizierte Position gefunden. Den Namen weiß ich nicht mehr genau, das Ding hieß 'Zeropopup' oder so ähnlich, ob man sehen konnte, wo es sich festgesetzt hatte, weiß ich nicht mehr. Doros Mail ist aber auch zu Hause im Postfach gelandet und mein Mann hat sie gelesen - wahrscheinlich, weil der Betreff 'Achtung! Wichtig!' lautete. Er hat das Programm ebenfalls heruntergeladen, und auch zu Hause einen Scan durchgeführt. Dabei wurde ein Schädling gefunden, der sich über einen ICQ-Kontakt unseres Sohnes eingeschlichen hatte, den Dateinamen weiß ich nicht. Ich habe schon gehört, dass ICQ eine Schädlingsschleuder sein soll.

Eigentlich war ich guten Mutes, dass einer der beiden Fehler die Ursache für das Dilemma ist. Seit heute Abend (08.07.) bin ich in Freiburg und musste leider feststellen, dass um 18:29 h schon wieder solche e-mails verschickt wurden. Die erscheinen zwar nicht bei mir im Ausgangsfach, aber ich sehe es daran, dass immer einige der Mails nicht zugestellt werden können. Merkwürdig war, dass eine dieser zurück gekommenen Mails in meinem Spam-Ordner gelandet ist, aber nur eine. Heute war auch Migoe einer der Empfänger, mal sehen, vielleicht schaltet er sich ein und macht dem Spuk ein Ende. Ich habe noch einmal einen Schnell-Scan gemacht, da war alles in Ordnung. Dann habe ich meinen Mann gebeten, zu Hause auch noch einmal einen Scan zu veranlassen. Er hat gestern einen kompletten Scan gemacht, der dauerte 1 1/2 Stunden. Also habe ich auch mal einen kompletten Scan gemacht, mein Laptop ist nicht so voll, da dauerte es eine halbe Stunde und es wurden keine Bedrohungen gefunden.

Desweiteren habe ich mein normales Virus-Programm in einem Quick-Scan drüber laufen lassen, da wurde auch nichts gefunden. Als nächstes lasse ich heute Nacht einen ausführlichen Scan machen. Die letzte Maßnahme wäre dann, dass Doro mich am Händchen nimmt und mir genau erklärt, wie ich vorgehen soll, vielleicht mache ich ja etwas falsch. Ich habe mir im Halbschlaf letzte Nacht zuerst auch versehentlich etwas Verkehrtes heruntergeladen. Jetzt werde ich bei jedem Neustart darauf aufmerksam gemacht, dass mein PC viel schneller sein könnte. Ich soll mich registrieren und blechen und dann wird alles gut. Und irgendso ein Yahoo-Teil in meiner Menü-Leiste verhindert immer wieder, dass ich die gewünschten Webseiten öffnen kann. Vielleicht brauche ich mal wieder den PC-Doktor Barde Michael.

Wenn alles nichts nützt, werde ich sämtliche Adressen aus meinem Postfach löschen. Dann muss ich halt vor dem nächsten LT wieder ganz von vorne anfangen. Aber wahrscheinlich mit einer neuen Adresse, sonst geht das Theater ja vermutlich wieder los.

Bitte habt noch etwas Geduld mit mir und löscht den Mist, wenn so etwas bei Euch ankommt. Es tut mir wirklich Leid.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 08.07.2012

Bearbeitet von Petra am 09.07.2012 03:59:34 Grund (optional): ...
Bearbeitet von Petra am 09.07.2012 04:03:35 Grund (optional): ...
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#8

Benutzerinformationen
Hallo Olaf (und alle Anderen),
Danke für die Warnung! Da ich den Absender schon mal gelesen hatte, hätte es mir -neugierig wie ich bin- leicht passieren können, dass ich auf den Link klicke. Obwohl mir eigentlich klar ist, dass es nicht ihr Stil wäre, einfach kommentar- und grußlos einen Link zu verschicken. Ich habe daraus gelernt.

Herzliche Grüße mit dem Gefühl, noch einmal davon gekommen zu sein
Rike

PS
Ich habe vorher mit der Absende-Adresse nur ein oder zwei Sammel-Mails bekommen, bei denen ich nicht erkennen konnte, wer sie noch gekriegt hat. Die wurden vermutlich genauso adressiert, wie Clemens es beschrieben hat...


Geschrieben: 08.07.2012
_________________
Ein Achtel Lorbeerblatt
www.ein-achtel-lorbeerblatt.de
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#7

Benutzerinformationen
Hallo Clemens,

dass Thema was Du ansprichst, hat nichts mit dem Trojaner zu tun, um den es hier geht.

Der Trojaner "bedient" sich dem Adressbuch und verschickt die Emails an alle Adressen, die vorhanden sind. Meiner Erfahrung nach nicht in "einem Rutsch" sondern er schickt an immer andere "Gruppen", dies dann auch mehrfach, wenn man nichts dagegen unternimmt. Das hat nichts damit zu tun, ob der "Besitzer" des Email-Adresse seine Gruppenmails mit offenen oder verdeckten Adressen versendet. Letzteres ist natürlich auf jeden Fall, die bessere Wahl.

Gruß

Geschrieben: 08.07.2012
_________________
Alles was man tun muss,
ist, die richtige Taste zum richtigen
Zeitpunkt zu treffen.
(Johannes Sebastian Bach)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#6

Benutzerinformationen
Auch ich hatte die nette Mail (-ohne Betreff-) von einem Absender "guten Leumundes" im Fach.
OK, solange man den "ominösen Link" darin nicht anklickt, ist noch nicht alles verloren. Für mich ist das einmal mehr eine Bestätigung dafür, dass man nicht genug Vorsicht walten lassen kann. Trotzdem versuche ich das mir mögliche Teil umzusetzen.
Es sollte jedem von uns eine Überlegung wert sein, der Mails an Gruppen versendet, wieviel davon für alle sichtbar sein muss. Ich sende solche Mails an mich selbst (sichtbar). Alle anderen Empfänger werden verdeckt eingetragen. (Achtung! - nach Absenden ist es auch für den Versendenden nicht mehr möglich den verdeckten Verteiler sichtbar zu machen.)
Dafür habe ich mir angewöhnt den Verteiler in eine , extra dafür angelegte, Textdatei abzuspeichern. So kann ich auch später verbindlich behaupten, dass ich jemandem die Mail geschickt habe.
Herzlich Clemens

Geschrieben: 08.07.2012
_________________
...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)

Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#5

Benutzerinformationen
Bei mir war sie im Ordner "Unbekannt".
Hab die E-Mail direkt gelöscht.
Danke für den Hinweis!
Liebe Grüße
Andrea

Geschrieben: 08.07.2012
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#4

Benutzerinformationen
Bei mir war sie nicht mal im Spam-Ordner und ich habe die Mail natürlich versucht zu öffnen.

Geschrieben: 08.07.2012
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#3

Benutzerinformationen
Hallo Doro.

Na, dann bin ich einigermaßen beruhigt, dass es keine Lücke im Forum ist ...
Solche Links klicke ich sowieso nie an ...

Liebe Grüße
Olaf (Nordbaby)

Geschrieben: 07.07.2012
_________________
Liebe Grüße
Olaf

Mitglied im:
- VDS (Verein Deutsche Sprache)
- DJH (Deutsches Jugendherbergswerk)
- ACE (Auto Club Europa)
- Hospizverein Löwenherz Syke
Drucke Melden


Aw: SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#2

Benutzerinformationen
Hallo Olaf,

in meinem Spam-Ordner habe ich ebenfalls eine verdächtige Email gefunden, es handelt sich um eine Email ohne Text und nur mit einem merkwürdigen Link.

Der Absender ist mir bekannt, es handelt sich um meine Mitwebmasterin, die sich anscheinend auch den "netten" Trojaner eingefangen hat, der sich kürzlich bei einem Familienmitglied eingeschlichen hat - daher mir gut bekannt. Der Trojaner verschickt an alle vorhandenen Email-Adressen munter diese Emails.

Aus den Mitglieder-Daten des Forums stammen die Email-Adressen mit Sicherheit nicht, das schließe ich aus.

Also an alle: Falls ihr solche Emails bekommt, auf keinen Fall den Link anklicken. Vorsichtshalber mal den Virenscanner übers System laufen lassen und/oder ein kostenloses Programm (z. B. Spyware Terminator) runterladen, der findet den Übeltäter wer selbst betroffen ist, hier gibt's mehr Infos:

http://www.trojaner-board.de/116210-g ... erschickt-spam-mails.html


Gruß Doro

Geschrieben: 07.07.2012
_________________
Alles was man tun muss,
ist, die richtige Taste zum richtigen
Zeitpunkt zu treffen.
(Johannes Sebastian Bach)
Drucke Melden


SPAM-Mail an viele Forumsmitglieder
#1

Benutzerinformationen
Hallo zusammen.

Ich habe gerade eine SPAM-Mail bekommen, die an viele User im Forum gerichtet war.
Meine Frage ist: Wie ist der Spammer an die Adressen gekommen, obgleich sie als "nichtöffentlich" gekennzeichnet sind?
Sollte dies jetzt Schule machen, müsste man ganz schnell überlegen, wie man hier Abhilfe schafft.

Liebe Grüße,
Olaf (Nordbaby)

Geschrieben: 07.07.2012
_________________
Liebe Grüße
Olaf

Mitglied im:
- VDS (Verein Deutsche Sprache)
- DJH (Deutsches Jugendherbergswerk)
- ACE (Auto Club Europa)
- Hospizverein Löwenherz Syke
Drucke Melden








[Erweiterte Suche]


Weitere Optionen...
Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge446113
Mitglieder890242
Kommentare0011
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss