Aktuell online: 10, davon Mitglieder 2 und Besucher: 8 [  moni (Startseite)  ]  Sonne (Startseite)  ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen


Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)






Re: Agenda 2010
#22

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Lieber Piet,

vielen Dank für die schöne Übersetzung und fürs Einstellen; auch die eine Stelle ist jetzt richtig gut geworden!


Liebe Jemflower,

danke fürs bestärkende Youtube-Voting!

Herzliche Grüße

Geert

Geschrieben: 21.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#21

Benutzerinformationen
Lieber Geert,

so jetzt habe ich die Übersetzung des Liedtextes für Dein Lied Emma fertig. Ich habe mir übrigens für die Stelle mit den zwei Bedeutungen jetzt doch noch eine andere Formulierung ausgedacht. Aber sieh selbst. Ach ja, in Deinem Originaltext kommen Reime vor, die sind leider in der Übersetzung nicht mehr da.

Zum Lied Agenda 2010. Die Verbindung zwanzigZehn - zwanzig Zehen, vier Füße kam mir überhaupt nicht in den Sinn. Tja, aufmerksam lesen oder zuhörn...ist 2010 angesagt

So, jetzt aber der Liedtext

Emma

Sie ist meine Erste, sie ist brunett
Sie hat einen birnenförmigen Körper
Sie ist mein und ich bin ihr Fan
Mit ihrem Bauch nimmt sie mir den Atem
Mit ihrem Bauch nimmt sie mir den Atem

Emma, falalaliere, Emma, falalala.

Sie trägt gerne spannende Nylons
Sie ist stellenweise fein lackiert
Sie ist vom Typ her gewiss keine Schlampe
Sie ist eher würdevoll und ein bisschen überheblich
Sie ist eher würdevoll und ein bisschen überheblich

Emma, falalaliere, Emma, falalala.

Sie ist empfindlich und zartbesaitet
Sie ist flexibel, arbeitet überall und immerzu
Sie steht altmodisch neben dem Kamin
Sie mag es sogar modern im Büro
Sie mag es sogar modern im Büro

Emma, falalaliere, Emma, falalala.

Sie ist aus dem gleichen Holz wie ich geschnitzt
Sie hört sehr gerne Kleinkunst und Folk
Sie hat auch schon am Blues gelitten
Sie ist Klangkörper und Übersetzerin für meine Seele
Sie ist Klangkörper und Übersetzerin für meine Seele

Emma, falalaliere, Emma, falalala.

Sie vergreift sich bei mir nicht im Ton
Sie ist so wie ich sehr reizbar
Sie begleitet mich, das ist unser Rollenmuster
Sie ist lautstark und ich wortgewaltig
Sie ist lautstark und ich wortgewaltig

Emma, falalaliere, Emma, falalala.

Sie bleibt bei mir in stillen Zeiten
Sie steht dann oft in der Kälte
Sie ändert ihre Stimmung durch die Unterkühlung
Sie zweifelt dann daran, ob ich sie noch liebe
Sie zweifelt dann daran, ob ich sie noch liebe

Emma, falalaliere, Emma, falalala.

Sie hat bestimmt keine Verstärkung nötig
Sie steht schon genug unter Strom
Manchmal flippt sie richtig aus
Sie will in ihren kühnsten Träumen, dass ich sie schlage
Sie will in ihren kühnsten Träumen, dass ich sie schlage

Emma, falalaliere, Emma, falalala.

Ich will sie nicht schlagen, ich will nur spielen
Emma, so nenne ich meine Gitarre
Ich will sie nur mit meinen Fingern streicheln
Emma, ja, so nenn ich sie!
Emma, ja, so nenn ich sie!

Emma, falalaliere, Emma, falalala.


Herzliche Grüße
Piet

Geschrieben: 20.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#20

Benutzerinformationen
Offenbar sind hier nicht viele angemeldete Youtuber, denn sonst müßten da ja ein paar Sternchen mehr geklickt sein.
Ich habe jedenfalls volle fünfe gegeben und hoffe du schreibst und singst noch mehr.


PS: Ich höre den Unterschied zur Stimme von Reinhard Mey doch recht deutlich, aber sie geht tatsächlich in die Richtung.

Geschrieben: 13.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#19

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Lieber Piet,

vor ein paar Jahren, als ich zeitweise in Leipzig gelebt habe, war Schröders Agenda 2010 ein ganz heißes Thema im Fernsehen und sonstwo. Ich habe es immer lustig und sprachlich interessant gefunden, dass die Zahl nicht als zweitausendzehn, sondern als zwanzig-zehn gesprochen wurde. Kurz vorm Jahreswechsel habe ich mich daran erinnert, und da war mir klar, ich muss mit dieser Zahl was machen. So wurde aus 'zwanzig-zehn' 'zwanzig Zehen', d.h. vier Füße. Es sollte ausdrücken, dass ich im neuen Jahr ohne große Versprechen einfach für den Menschen da sein möchte, der mir gerade gegenübersitzt, es sollte ein Lied über Freundschaft sein oder gar über eine herbeigesehnte neue Liebe. Auf keinen Fall wollte ich damit meine Nähe zu irgendeiner politischen Partei zum Ausdruck bringen, im Gegenteil. Mein guter Kieler Freund meinte im alten Jahr zu mir, wir sollten - auch in der Völkerverständigung - lieber etwas mehr Kunst machen, stattdessen machten wir nur Politik. Wie recht er damit hat! Zur Politik tauge ich sowieso nicht, da bin ich viel zu seriös, und zur Kunst, naja, das wird sich zeigen.

Es freut mich, dass Dir die Lieder gefallen haben. Es wäre mir übrigens eine Ehre, wenn Du "Emma" übersetzen würdest - Deine Übertragungen sind immer hervorragend!


Lieber Mario,

ich werde meine Entwicklung weiter gehen und mir Mühe geben, mich von meinem Lehrmeister zu emanzipieren.

Schöne Grüße aus Flandern,

Geert

Geschrieben: 11.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#18

Benutzerinformationen
Lieber Geert,

ja, die Ähnlichkeit sowohl in Stimme wie in Melodie und Vortragsform mit RM ist nicht weg zu diskustieren. Im ersten Moment wollte ich das youtube Stück wieder wegklicken, nach dem Motto, och nee, reicht schon wenn ich clone Jeans trage, Musik höre ich mir lieber original an - dann habe ich es aber doch nicht getan und mit viel Genuss zugehört. Ich habe gemerkt, es ist original, wenngleich es in Anlehnung an den Meister passiert. Ich habe mich auch an meine Anfangszeiten erinnert, wo ich (ähnlich wie bei Gerd) sinusphasenähnlich zwischen Begeisterung und strikter Ablehnung die Vergleiche mit RM und mir empfunden habe - war ich doch immer ich.

Ich habe auch, als ich den Titel gelesen habe eher an Palü oder den Schreihals gedacht und mir sofort einen Inhalt des Liedes vorgestellt. Du hast mich belehrt, dass Vorurteile schlicht in einem drin sitzen und dass es schwierig, aber lohnenswert, ist, gegen selbige anzuarbeiten.

Fazit. Es hat mir gefallen, ich würde es sicher nicht als neue Entdeckung eines neuen Genre im Liedermacheralltag bezeichnen, aber ich bin fest überzeugt, dass im Verlauf neuer Lieder von dir, doch die Ähnlichkeit (oder schon fast Baugleichheit) mit RM nachlassen wird und der Teil deines Selbst, der jetzt noch von der lernmäßigen Beeinflussung übedeckt ist, immer stärker herauskommt. Ich hoffe, du machst mit eigenen Liedern weiter und bescherst uns noch einige schöne Minuten beim Zuhören deiner Werke.

Mario


P.S. Emma hört sich, bei aller Ähnlichkeit des Stils, viel stärker nach Geert an

Geschrieben: 11.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#17

Benutzerinformationen
Lieber Gerd

Manchmal schmerzt es eben, wenn man in einem Ort, in dem man aus finanziellen Gründen gelandet ist, gegen Engstirnigkeit kämpft und sich dafür rechtfretigen muss, was in Berlin passiert.

Aber das ändern wir demnächst, und zwar nicht, weil es hier (liebe Angela) nicht schneit.

Liebe Grüße
Helmut




Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#16

Benutzerinformationen
Lieber Helmut,

wenn bei Euch im erzkonservativ-klerikal-verdunkelten BRD-Teil die meisten Leute sogar noch im Kohlenkeller Schatten werfen, kann ich mir schon vorstellen, dass mit den drei bösen Buchstaben allein schon ein Licht gemacht werden kann wie mit einer Leuchtstofflampe. Ist ja alles relativ, und der Fortschritt eben sowieso eine Schnecke...

liebe Grüße
Gerd

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#15

Benutzerinformationen
Lieber Gerd

Zitat:
Mein Stil ist - seit Jahren - ein völlig anderer, meine Stimme hat kein Tremolo (jedenfalls bemühe ich mich darum), im Walzer-Takt komponiere ich höchst selten, auf einer mit Nylon-Saiten bespannten Konzertgitarre spiele ich höchstens meine Kinderkonzerte, und nehme von mir an, dass ich sowohl in Text, als auch in der Komposition und im Vortrag schon etwas kratziger bin.

Solche Feinheiten höre ich nicht. Ich kenne nur zwei Arten von Lieder, solche die mir gefallen und andere. Und wenn beides in die gleiche Schublade gehört, kann es schon mal passieren, dass ich da was verwechsle. Wahrscheinlich ist es Gitta genauso gegangen.
Zitat:
Ob die so SPD-freundlich geraten wäre, wie Gitta es vielleicht gerne hätte, hab ich meine Zweifel...

Das darfst du nicht so eng sehen. In einem erzkonsservativen Wallfahrtsort (es gibt Leute, die nennen es klerikalfaschistiod) waren die drei bösen Buchstaben die einzige Alternative. Da gings Gitta und mir in erster Linie um die Politik in der Gemeinde.

Schöne Grüße
Helmut

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#14

Benutzerinformationen
Hallo Gerd,

beim Venner Folkfrühling 'musst' Du wohl ziemlich sicher mit Mario rechnen. Schade, dass Waldeck so dicht nach dem Liedertreffen liegt, sonst würde ich mal wieder vorbeischauen.

Liebe Grüße von Petra

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#13

Benutzerinformationen
Hallo Helmut,

damit so eine Irritation (mich im Verdacht zu haben, so wie RM zu klingen) nicht wieder passiert (nicht dass es mir peinlich wäre... früher hätte es mich eine Zeit lang maßlos geärgert; inzwischen steh ich aber halbwegs drüber...) solltest Du für Gitta vielleicht bei Gelegenheit noch mal eine meiner CDs in den Player schieben ;-? oder braucht Ihr Nachschub? Dann kann Euch geholfen werden...

Mein Stil ist - seit Jahren - ein völlig anderer, meine Stimme hat kein Tremolo (jedenfalls bemühe ich mich darum), im Walzer-Takt komponiere ich höchst selten, auf einer mit Nylon-Saiten bespannten Konzertgitarre spiele ich höchstens meine Kinderkonzerte, und nehme von mir an, dass ich sowohl in Text, als auch in der Komposition und im Vortrag schon etwas kratziger bin. Und bei dem Titel Agena 2010 wäre bei mir eher eine politische Bestandaufnahme nach den Schröderschen Verwerfungen herausgekommen... Ob die so SPD-freundlich geraten wäre, wie Gitta es vielleicht gerne hätte, hab ich meine Zweifel... Aber das sind gewiss Feinheiten.

Grüße Gitta bitte herzlich von mir. Ihr habt ja live nicht mehr von mir gehört als nachts ins Eurem Vorzelt beim Nürnberger Bardentreffen. Kann zumindest sein, dass ich dort wegen der späten Nacht etwas verhaltener gesungen habe als bei Tages- oder Scheinwerferlicht, und dass sie deshalb einen falschen, oder besser: täuschenden Eindruck von mir gewinnen konnte....

Ich hätte mich ja gerne zum Liedertreffen angemeldet, um auch mal anderen im Forum die eine oder andere Hörprobe live vorzustellen, aber leider klappt es nicht. Ich habe die Zusage für die Berücksichtigung im Programm des Folkfrühling in Venne eine Woche vor dem Liedertreffen, und bin auch eine Woche nach dem Liedertreffen im Programm des Pfingstfestivals auf der Burg Waldeck vorgesehen.

Dazwischen werde ich wohl am Wochenende (das vom Liedertreffen) höchstwahrscheinlich im Dienstplan meiner Redaktion verplant werden... Aber vielleicht hat ja der/die eine oder andere Zeit und Lust, in Venne oder auf der Burg Waldeck vorbei zu schauen...

Schade, aber kaum zu ändern...

herzlich
Gerd


Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#12

Benutzerinformationen
Zitat:

Angela schrieb:
@Helmut: In Tuntenhausen noch kein Schnee? Du wirst wohl doch umziehen müssen. Wir haben hier im Schwarzwald jede Menge davon!!!!


Ja, wenn du meinst, werd ich das wohl so machen müssen.
Von der Umzugsfirma hab ich schon ein Angebot.

@Geert
Ich wußte nicht, dass Deutsch nicht deine Muttersprache ist.
(aber für einen Bayern wie mich war Deutsch auch die erste Fremdsprache. )

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#11

Benutzerinformationen
Lieber Geert,

schön, dass Du Dich hier zum neuen Jahr mit was Eigenem zu Wort meldest. Agenda 2010 gefällt mir sehr gut. Schöne Bilder hast Du da geschaffen.

Zitat:
Übereinander und dicht an dicht
Fallendes Eiszapfenlicht
Weihnachtsmänner klettern um die Wette
Zeit, dass ich mich nach Hause rette


Find ich schön!

Zitat:
Großelternbilder fallen mir ein
Wie mag es dort oben sein
Mistelzweige ranken sich gen Himmel
Daher vielleicht dies Kirchgebimmel


Echt schön!

Du merkst, mir gefällt das Lied sehr gut. Für mich passt auch Text und Musik zusammen und wie Reinhard Mey zu klingen, find ich nicht tragisch , im Gegenteil. Allein der Titel des Liedes hat mir anfangs „ein wenig den Weg versperrt“. Agenda 2010 ist für mich so negativ vorbelastet, dass ich zweimal, dreimal hinhören musste, um das was ich da höre aufzunehmen. Das es wirklich um Deine Agenda 2010 geht und wir nun mal das Jahr 2010 haben. Deine Agenda 2010 gefällt mir und deckt sich mit meiner.

Mit Deinem zweiten Lied, das Du hier von Dir vorstellst, hast Du für mein zweites Highlight in diesem Jahr gesorgt, das mich staunen lässt. Du kennst meine Vorliebe für Deine Muttersprache. Mir juckte es sofort in den Fingern, den Text zu übersetzen. Das kannst Du aber viel besser . Ein schönes „Liebeslied“ . Emma klingt sehr gut. Aber das habe ich ja schon zum Ausdruck gebracht.

Ich höre gerne mehr von Dir!

Herzliche Grüße
Piet

Geschrieben: 10.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#10

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo,

zum Vergleich stelle ich noch einen früheren Versuch, und zwar ein Lied in meiner Muttersprache ("Emma"), rein:
http://www.youtube.com/watch?v=DvQeXQpVbnk

Was meint Ihr dazu?

Gruß

Geert

Geschrieben: 10.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#9

Benutzerinformationen
Zitat:

zodiak schrieb:
Um solche Feinheiten zu kennen, nutze ich YouTube zu selten. Ich brauchs allenfalls mal, um festzustellen, obs meine Soundkarte noch tut


Hallo Dirk,

normalerweise steht hier nie der Text eines ganzen Liedes. Das kommt sicherlich darauf an, was derjenige, der das Lied einstellt, hier eingibt.

Ich habe das nur darum herausgefunden, weil ich von Natur aus ein sehr neugieriger Mensch bin. Vor allem, weil es sich um ein Lied eines Mitglieds hier im Forum dreht, wollte ich die zusätzlichen Informationen lesen. Aber dann war ich sehr erstaunt, hier den gesamten Text zu finden.

Dir weiterhin viel Spaß beim 'Austesten Deiner Soundkarte'.

Angela

@Helmut: In Tuntenhausen noch kein Schnee? Du wirst wohl doch umziehen müssen. Wir haben hier im Schwarzwald jede Menge davon!!!!

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Der Weg ist das Ziel. (nach Konfizius)

Tanzen tut das Herz - die Füße tragen uns nur. (Unbekannt)

Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen
von der Schwere der Dinge. (Augustinus)


Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#8

Benutzerinformationen
Hallo Geert

Als reiner Konsument (hoffentlich werd ich jetzt nicht von den Liedermachern hier im Forum nicht zerlegt) ist mir aufgefallen, dass das Versmaß nicht immer stimmt und das kompensierst du, indem du 2 Silben kurz singst. Das ist zum Beispiel in der 1. Strphe der Fall bei "umgekehrter", "Weihnachtsmänner" und "Kannenweise". Teilweise fehlt dir eine Silbe. Dadurch wirkt das Lied stellenweise unrund (da hilft beim Auto auswuchten). Auch beim Gitarrespiel hab ich manchmal den Eindruck, dass du die Saite nicht triffst und eine Note ausläßt. Wenn aber ich das schreibe, muss das nichts zu sagen haben.

Vielleicht interessiert dich die Meinng meiner Frau, der ich das Lied kommentarlos (auch ohne Bild) vorgespielt habe: "Auch wenn so klingt, Reinhard mey ist es nicht, da ist es nicht ausgereift genug. Für einen Amateur nicht schlecht, Geld wird er damit aber nicht verdienen können." Sie hatte übrigens als Sänger Gerd Schinkel in Verdacht.

Schöne Grüße aus dem Südosten (wo wir immer noch auf den angekündigten Schnee warten)

Helmut

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#7

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Anregungen!

Meine Stimme klingt nach mir, jedenfalls verstelle ich sie nicht extra, damit sie so klingt wie die von Reinhard. Die Ähnlichkeit ist hier also wirklich Zufall. Stilistisch und melodisch liegen die Dinge anders. Durch Reinhards Musik habe ich das durch die Zwänge des "klassischen" Klavierunterrichts verlorene Interesse für die Musik überhaupt erst wiedergewonnen und die Sparte der Liedermacherei für mich entdeckt, ein paar Jahre später habe ich anhand von Reinhards Büchern (Von Anfang an... und so gehts weiter) autodidaktisch Gitarre spielen gelernt (das tue ich eigentlich immer noch). Dass mir dabei das eine oder andere Merkmal unbewusst ins Blut übergegangen ist, wird wohl stimmen. Dennoch habe ich mit "Agenda 2010" in erster Linie versucht, ein Lied zu schreiben, das mir persönlich gefällt. Reinhard halte ich sowieso für unnachahmlich.

@Helmut: Tatsächlich tue ich mich beim Liederschreiben immer schwer mit den Reimen, was dann unweigerlich zur Inkohärenz führt. Was meintest Du mit den Wuchtgewichten, was kann ich da praktisch machen?

Liebe Grüße

Geert

Geschrieben: 10.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#6

Benutzerinformationen
Hallo Geert,
mich würde auch interessieren, ob du absichtlich so extrem nach RM klingst oder ob dir vllt gar nicht bewußt ist, wie stark dich der Meyster geprägt hat?!
Jürgen

Geschrieben: 10.01.2010
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#5

Benutzerinformationen
Liebe Angela,

Angela schrieb:
Zitat:

Wenn Du über den Link über YouTube das Lied anhörst, kannst Du rechts 'Mehr Informationen' o. ä. anklicken, dann erscheint der vollständige Text des Liedes.


dank dir für den Tipp

Um solche Feinheiten zu kennen, nutze ich YouTube zu selten. Ich brauchs allenfalls mal, um festzustellen, obs meine Soundkarte noch tut

Schönen Sonntag und liebe Grüße
*zodiak*

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
<°))))>< <°))))>< <°))))><
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#4

Benutzerinformationen
Hallo Geert

Also mir gefällts insgesamt gut, auch wenn ich den Eindruck habe, dass an manchen Stellen der Text bedingt duch die Reime logische Sprünge macht. An manchen Stellen täten Text und Meoldie Wuchtgewichte gut, damit sie nicht so holpern. Aber ausbaufähig ist das Ganze auf jeden Fall. Die Ähnlichkeit zu Reinhard Mey ist unüberhörbar, es muss aber nicht negativ sein, wenn man dem Besten so nahe kommt.

Sammler, der ich bin, werd ich mir das Lied sicher noch öfter anhören.

Unbedingt weiter machen, ich bin auf den nächsten Versuch gespannt.

Grüße aus dem tiefen Süden
Helmut

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#3

Benutzerinformationen
Zitat:

Vielleicht magst du uns ... auch den Text mal einstellen?


Hallo Dirk,

mir ist auch aufgefallen, dass Geerts Stimme RMs Stimme sehr ähnelt und auch Stil und Melodie. Letzteres hat mich auch ein bisschen gestört. Von seiner Stimme war ich aber angenehm überrascht.

Aber nun zu Deiner Frage nach dem Text: Wenn Du über den Link über YouTube das Lied anhörst, kannst Du rechts 'Mehr Informationen' o. ä. anklicken, dann erscheint der vollständige Text des Liedes.

Angela

Geschrieben: 10.01.2010
_________________
Der Weg ist das Ziel. (nach Konfizius)

Tanzen tut das Herz - die Füße tragen uns nur. (Unbekannt)

Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen
von der Schwere der Dinge. (Augustinus)


Drucke Melden


Re: Agenda 2010
#2

Benutzerinformationen
Hallo Geert,

die Ähnlichkeit deiner Stimme zu der Reinhards ist wirklich verblüffend - im Hörfunk könntest du ihn mühelos vertreten

Warum du ihn aber auch im Stil dermaßen heftig nachahmst, bleibt mir unverständlich. Vielleicht magst du uns ein wenig mehr über deine Beweggründe erzählen und auch den Text mal einstellen?

Lieben Gruß
*zodiak*


Geschrieben: 10.01.2010
_________________
<°))))>< <°))))>< <°))))><
Drucke Melden


Agenda 2010
#1

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo Ihr Leute,

letztes Jahr um diese Zeit hatte Piet den Youtube-Link zu meiner Interpretation von Reinhard Meys "Ich denk', es war ein gutes Jahr" ins Forum gestellt, und ich habe daraufhin solch positiven Kommentar bekommen, dass ich mich in diesem Jahr einfach mal traue, Euch ein selbst gemachtes Lied vorzustellen, das sich ebenfalls mit dem Jahreswechsel befasst. Es ist noch ganz frisch und unausgefeilt, und es trägt den bezeichnenden Titel "Agenda 2010". Hier gehts lang:
http://www.youtube.com/watch?v=k4VO8wRK9Ag

Euch allen ein frohes Neues und verschneite Grüße,

Geert

Geschrieben: 09.01.2010
Drucke Melden








[Erweiterte Suche]



Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge13267
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss