Aktuell online: 17, davon Mitglieder 0 und Besucher: 17 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen
Willst Du Dich neu auf dem Liedermacher-Forum anmelden?
Liebe Besucher des Liedermacher-Forums, leider haben wir seit Mitte 2015 - also schon fast 2 Jahre! - eine sehr hohe Zahl an sogenannten Spam-Anmeldungen zu ertragen. Die Zahl der automatisiert vorgenommenen ungültigen Anmeldeversuchen ist mittlerweile so hoch, dass die Zeit, die es braucht, um die echten von den falschen Anmeldungen zu prüfen in keinem Verhältnis steht. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, die Anmeldungen / Registrierung von neuen Mitgliedern nur noch nach persönlicher Anfrage zu ermöglichen. Solltest Du also Interesse an einer Teilnahme hier auf dem Liedermacher-Forum haben, dann verwende bitte das Kontaktformular zur Registrierung. Ich melde mich dann so schnell wie möglich per Mail bei Dir. --- Webmaster migoe ---


Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)






Aw: Freddie Mercury zum Siebzigsten
#4

Benutzerinformationen
Hallo Carschti, hallo Luise!

Diesen Song finde ich auch wunderschön Save Me.

Geschrieben hat ihn nicht Freddie Mercury, sondern Gitarrist Brian May. Freddies Stimme ist einfach toll.

Übrigens stammt auch das Queen-Logo am Anfang des Films von ihm. Er hatte auch ein Diplom in Grafikdesign.

Liebe Grüße, Marianne

Geschrieben: 08.09.2016
_________________
At the risk of offending an atheist: God bless you.

Leonard Cohen
Drucke Melden


Aw: Freddie Mercury zum Siebzigsten
#3

Benutzerinformationen
HALLO,
ja,sogar im MDR Kultursender wurde gestern, aus diesem Anlass viel von IHM erzählt und Titel von Queen gespielt ! Fand ich echt gut.
liebe Grüße

Geschrieben: 06.09.2016
_________________
Und wo immer auch ein Fettnapf steht,da tapp`ich voll hinein...
R.M.
Drucke Melden


Aw: Freddie Mercury zum Siebzigsten
#2

Benutzerinformationen
Liebe Marianne,
Danke für den Link!

Freddy Mercury, einer DER Künstler des ausgehenden 20. Jahrhunderts, vor dem ich bis heute (gerade als dilettantisch-gitarrenschrammelder Liedermacher) vor Ehrfurcht und Bewunderung erbleiche ob seiner (und Queen's) Arrangements und seiner Art zu singen, sich dabei absolut glaubwürdig mit seiner gesamten Persönlichkeit mit allen Facetten in einen Song enzubringen. Freddy Mercury, ein Vorbild, an dem man sich ein Beispiel nehmen möchte, und ebenso schon zu Lebzeiten eine Ikone, an die Normalsterbliche (die 70 oder älter werden), whrscheinlich nie heranreichen können...

Tolles Video jedenfalls, und ich freue mich, dass Du, Marianne, hier an diesen großen Künstler erinnerst.

Liebe Grüße
Carschti

Geschrieben: 05.09.2016
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Drucke Melden


Freddie Mercury zum Siebzigsten
#1

Benutzerinformationen
Liebe Liederfreunde,

Freddie Mercury wäre heute 70 geworden. Er war nicht "nur" ein Rocksänger mit toller Stimme, ein Frontman mit Charisma, ein arbeitswütiger Komponist, sondern auch ein bedeutenter Songwriter.
Darum hat er hier durch aus seinen Platz.

Lieder wie "Love of my Life", "Bohemian Rhapsody" (bester Stück überhaupt), "Somebody to Love" entsprangen seiner Feder.

Außerdem die Hymne schlechthin "We are the Champions", mit dem sich jetzt Trump geschmückt hat. Aber es wurde ihm von Queen ausdrücklich untersagt.

Freddie war genial und ist viel zu früh von uns gegangen.

Hier eines seiner schönsten Stücke: Somebody to Love

Freddie forever


Liebe Grüße, Marianne

Geschrieben: 05.09.2016
_________________
At the risk of offending an atheist: God bless you.

Leonard Cohen
Drucke Melden








[Erweiterte Suche]



Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge323156
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss